Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUROFORUM-Konferenz: Generika-Markt

01.07.2008
Generikamarkt weiter umkämpft
1. und 2. September 2008 in Frankfurt am Main, Hilton Hotel
Der Druck unter den Generikaherstellern steigt: Wie das Beratungsunternehmen Insight Health ermittelte, verbuchten die patentfreien Nachahmerprodukte im ersten Quartal 2008 zwar ein Umsatzplus von 5,6 Prozent, doch liegt das Wachstum leicht unter dem Durchschnitt.

Eine Folge des andauernden Preiswettbewerbs, vermuten die Marktbeobachter. Der überdurchschnittliche Mengenzuwachs von 6,3 Prozent belege indessen, dass Ärzte immer häufiger Generika verschreiben. (Insight Health Presseinformation, 11. April 2008)

Wie sich Generikahersteller künftig vor dem Hintergrund zunehmender Internationalisierung, dem Trend zu Fusionen und Übernahmen sowie der steigenden Zahl von Rabattverträgen aufstellen, diskutieren Experten auf der EUROFORUM-Konferenz „Generika-Markt“ am 1. und 2. September 2008 in Frankfurt am Main.

Strategische Bedeutung von Generika nimmt zu – Hersteller positionieren sich
Der Kampf um die Übernahme des tschechischen Generikaproduzenten Zentiva zwischen Sanofi-Aventis und dem Finanzinvestor PPF zeigt die strategische Bedeutung des Geschäfts mit Generika. Schwellenländer rücken in den Fokus, da hier hohe Wachstumsraten erwartet werden. (Handelsblatt, 19.06.2008) Wie Generikaunternehmen ihre Marktpositionen weiter ausbauen und neue Märkte erschließen können, zeigt Hermann Hofmann, Leiter der Unternehmenskommunikation von Sandoz International und ehemaliger Geschäftsführer des Branchenverbands Pro Generika e.V. Sandoz ist mit seinen Produkten in über 130 Ländern auf dem Markt und verzeichnete 2007 einen Umsatz von 7,2 Milliarden US-Dollar.

Über seine Erfahrungen mit dem internationalen Wettbewerb auf europäischen Märkten spricht VS Vasudevan, Head of Europe Operations bei Dr. Reddy’s Laboratories. Die indische Unternehmensgruppe kaufte 2006 den Augsburger Generika-Konzern betapharm Arzneimittel für 480 Millionen Euro. Auch der internationale Konzern Hospira baute sein Geschäft im Bereich der Generika aus, indem er 2007 die Firma Mayne Pharma Limited übernahm und so nach eigenen Angaben zum weltweiten Marktführer für injizierbare Generika avancierte. Dr. Michael Lonsert, Vice-President Commercial Operations Europe, wird auf der EUROFORUM-Tagung Strategien und Schlüsseltrends im Generikamarkt vorstellen.

Über das Potenzial von Eigenmarken berichtet Holger Gehlhar, Vorstandsvorsitzender der axcount Generika AG, einer Tochter der AxiCorp-Gruppe. Unter seiner Leitung beteiligte sich AxiCorp an einer Produktionspartnerschaft zur Eigenmarke „Gesund ist bunt“ des Apothekenverbunds parmapharm.

Rabattverträge & Co. – welche Vertragsformen setzen sich durch?
98,1 Prozent aller bis April 2008 geschlossenen Rabattverträge betrafen Generika. „Generika entlasten die Arzneimittelausgaben der Kassen nicht nur durch ihre ohnehin schon sehr günstigen Listenpreise, sondern auch durch kassenindividuelle Preisnachlässe“, heißt es in einer Presseerklärung des Verbands Pro Generika, in dem Großunternehmen wie Hexal, Ratiopharm oder Teva organisiert sind. Der Deutsche Generikaverband beklagt, kleine und mittelständische Generikahersteller könnten bei dem „intransparenten Wettbewerb“ nicht mithalten und warnt vor einer Oligopolisierung des Arzneimittelmarktes. Er schlägt vor, bei der Vergabe von Rabattverträgen die Zahl der Zuschläge pro Unternehmen zu begrenzen. (Pharmazeutische Zeitung, 30.4.2008 und apotheke-adhoc, 26.6.2008) Über das Für und Wider von Rabatt- und Portfolioverträgen und die Durchsetzungskraft von vergaberechtskonformen, rechtssicheren Ausschreibungen, Zielpreisen und Positivlisten diskutieren folgende Experten: Helmut Fabry (Hexal), Dr. Christopher Hermann (AOK Baden-Württemberg), Dr. Peter Homann (Hessischer Apothekerverband HAV) und Dr. Jack Peretz (Dexcel Pharma).

Neben den gesundheitspolitischen Herausforderungen sind die Sektoruntersuchung der Europäischen Kommission, Patentstreitigkeiten zwischen Original- und Generika¬herstellern, Mehrwert-Generika als Differenzierungsmerkmal sowie das Wachstum im Biosimilars-Markt Themen der Konferenz.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.euroforum.de/inno-generika08

Weitere Informationen:

Romy König
Senior-Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69/244-327-3391
Fax: +49 (0) 69/244-327-4391
Mailto:romy.koenig@informa.com


EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2007 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 43 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2007 bei circa 62 Millionen Euro.

Romy König | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: Eigenmarke

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise