Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Interdisziplinäre Tagung zu Geschlechterkonstruktionen

01.07.2008
Mit neuen Perspektiven zu Frauen- und Männerbildern in Literatur, Sprache und Gesellschaft beschäftigt sich die Tagung "Geschlechterkonstruktionen" vom 4. bis 5. Juli an der Uni Duisburg-Essen. Sie richtet sich an Wissenschaftler, Doktoranten, Studierende und Interessierte zum Thema Geschlechterfragen. Erwartet werden rund 40 Teilnehmer aus ganz Deutschland.

Im Mittelpunkt der interdisziplinären Veranstaltung stehen Fragen zur Beziehung zwischen den Geschlechtern. Nachwuchswissenschaftlerinnen der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften stellen im Glaspavillon am Campus Essen (Universitätsstraße 12, Raum R12 S00 H12) ihre vielfältigen Forschungsergebnisse vor:

Die Themen reichen von Frauenbildern in Romanen deutscher, lateinamerikanischer und italienischer Schriftsteller über die Präsentation von Frauen- und Männerfiguren in verschiedenen Filmgenres bis hin zu geschlechtsspezifischer Sprache in der Werbung.

Mit erfolgreichen deutschen Schriftstellerinnen befasst sich beispielsweise Dr. Corinna Schlicht in ihrem Vortrag "Die Ohnmacht der Frauen in der Geschichte am Beispiel der Romane von Katharina Hacker, Annett Gröschner und Julia Franck". Die mediale Darstellung von Politikern ist das Thema von Derya Gür. Sie referiert über "Die mediale Darstellung von KandidatInnen im politischen Wahlkampf am Beispiel der Bundestagswahl 2005 sowie den französischen Präsidentschaftswahlen 2007." Unter dem Titel "Crossing the bridge - Fatih Akins Frauen - und Männerbilder vor dem Hintergrund des Migrationsaspekts in seinen Filmen Gegen die Wand und Auf der anderen Seite", behandelt die Referentin Shanli Anwar Haghighi die filmische Komponente der Geschlechterforschung.

... mehr zu:
»Geschlechterforschung

"Die Veranstaltung verfolgt zwei Ziele", so Organisatorin Dr. Corinna Schlicht "Zum einen gibt es noch immer genügend Diskussionsstoff zum Thema Geschlechterforschung und zum anderen möchten wir Jungwissenschaftlerinnen eine Plattform bieten, auf der sie sich austauschen und ausprobieren können."

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe Autoren-im-Kontext statt und wird vom Förderverein der Gerda-Weiler-Stiftung e.V. und vom Institut für Kultur und Sprache e.V. gefördert.

Weitere Infos:

Dr. Corinna Schlicht, Tel. 0201/183-3502, corinna.schlicht@uni-due.de
Redaktion: Cathrin Becker, Tel 0203/379-1489

Ulrike Bohnsack | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-duisburg-essen.de/
http://www.uni-due.de/germanistik/schlicht/veranstaltungen.shtml

Weitere Berichte zu: Geschlechterforschung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik
21.02.2017 | Westfälische Hochschule

nachricht Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?
21.02.2017 | Gesellschaft Deutscher Chemiker e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen