Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Migration, Integration und lebenslanges Lernen

26.06.2008
Internationale Konferenz an der TU Berlin / Einladung zur Eröffnungsveranstaltung am 30. Juni 2008

Gemeinsam mit der TU Berlin richtet das European Access Network (EAN) seine Jahreskonferenz in Deutschland aus. Die internationale Konferenz steht unter dem Titel "Crossing Borders: Diversity in Higher Education (Migration, Integration and Lifelong Learning)".

Drei Tage lang, vom 30. Juni bis zum 2. Juli, debattieren Vertreterinnen und Vertreter von Universitäten, der Wissenschaft und Politik aus verschiedenen europäischen Ländern und den USA in diversen Arbeitsgruppen und Diskussionsforen über Erfahrungen mit Einwanderung sowie Internationalisierung von Studium und Lehre. Die Veranstalter haben sich zum Ziel gesetzt, vor allem die Potenziale für die höhere Bildung, die internationale Studierende und Studierende mit Migrationshintergrund für die Universitäten mitbringen, und die Perspektiven in das Zentrum der Diskussionen zu stellen.

Eröffnet wird die Konferenz von der 3. Vizepräsidentin der TU Berlin, Prof. Dr. Gabriele Wendorf. In der anschließenden öffentlichen Veranstaltung werden die Erziehungswissenschaftlerin und ehemalige Präsidentin des deutschen Bundestags, Prof. Dr. Rita Süssmuth, das Mitglied des niederländischen Parlaments, John Leerdam sowie der ehemalige Vize-Kanzler der Universität Westminster, Dr. Geoffrey Copland, die Diskussion der Konferenz einleiten. Moderiert wird die Diskussion von Jamie Merisotis, dem Vizepräsidenten des EAN und Präsidenten der Lumina Stiftung in den USA.

... mehr zu:
»EAN »Migration

Zu der Eröffnungsveranstaltung sind Interessierte herzlich eingeladen. Medienvertreterinnen und Vertreter sind zur Berichterstattung während der gesamten Konferenz herzlich willkommen:

Eröffnung: Montag, 30. Juni 2008, 16.30 Uhr
Ort: TU Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin, Hauptgebäude, Hörsaal H 1028

Das Programm der Konferenz kann auf der Website der Technischen Universität Berlin abgerufen werden.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: Prof. Dr. Ursula Birsl, Institut für Gesellschaftswissenschaften und historisch-politische Bildung der Technischen Universität Berlin, Tel.: 030/314-28990, Fax: -79402,

E-Mail: info@ursula-birsl.de

Dr. Kristina R. Zerges | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-berlin.de/
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/?id=4608
http://www.pressestelle.tu-berlin.de/medieninformationen/

Weitere Berichte zu: EAN Migration

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung