Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Containerverkehr und Terrorismus - Sicherheit in der internationalen Lieferkette

18.06.2008
Der mögliche Missbrauch von Containern für den Schmuggel von illegalen Waffen, Drogen, Sprengstoffen oder atomare und chemische Waffen ist weltweit Anlass für verschärfte Sicherheitsvorkehrungen in der Logistik. Ein Anschlag in der internationalen Lieferkette könnte den grenzüberschreitenden Conatinerverkehr möglicherweise zum Erliegen bringen. Die Schließung von Häfen und Flughäfen wäre die Folge und hätte erhebliche Konsequenzen für die Weltwirtschaft.

Vor diesem Hintergrund hat die Kühne School of Logistics and Management an der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH) auf Initiative von Professor Dr. Blecker Experten aus Deutschland und den USA zum Gedankenaustausch am 27. Juni eingeladen.

Die Veranstaltung ist eines der ersten Foren zum Thema Supply Chain Security in Deutschland mit national und international anerkannten Experten. "Wir werden über die sicherheitspolitischen Risiken, deren Auswirkungen und über mögliche Lösungen in der Logistik informieren und diskutieren", sagt Blecker.

In sieben Vorträgen beleuchten renommierte Referenten die Sicherheit in der internationalen Lieferkette ("Supply Chain Security") aus Sicht von Militär und Unternehmen. Spätestens seit die amerikanische Regierung - in Folge der Terroranschläge des 11. September - verschärfte Sicherheitsvorschriften erlassen hat, und auch in Europa straffere Gesetzesvorschriften gelten, stehen die Unternehmen der Logistikbranche vor neuen Herausforderungen. So müssen zum Beispiel alle Container mit dem Bestimmungsort USA 24 Stunden vor ihrem Umschlag auf ein Containerschiff in einer dafür eingerichteten US-Behörde angemeldet werden.

... mehr zu:
»Container »Logistik »Terrorismus

Zum Auftakt des Forums um 9.30 Uhr referiert Heinz-Dieter Jopp von der Führungsakademie der Bundeswehr über "Sicherheitspolitische Risiken und Herausforderungen zu Beginn des 21. Jahrhunderts."

Direkt anschließend wird Brian McCormick vom United States Department of Homeland Security die Details des 2007 vom amerikanischen Kongress verabschiedeten Gesetzes erläutern, wonach ab Oktober 2012 alle Container, die für die USA bestimmt sind, in den Verschiffungshäfen durchleuchtet werden müssen. Das umstrittene Gesetz wird international intensiv diskutiert.

Über den "Aktuellen Stand der Sicherheitsgesetzgebung in EU und UN" berichtet die Referatsleiterin für Geheim- und Sabotageschutz im Landesamt für Verfassungsschutz Hamburg, Dr. Andrea Berner.

"Nationale Strategien für europäische Demonstrationsprojekte - Sicherheit in der Lieferkette" ist das Thema von Christoph Stroschein. Er ist Geschäftsführer der German European Security Association e.V.

Udo Eschenbach, Ansprechpartner der Deutschen Bundeswehr und NATO bei der Deutschen Post World Net, spricht über "Globale Lieferketten, globale Bedrohung: Logistik und Terrorismus."
Die "Supply Chain Security" im weltweiten Unternehmen Kühne + Nagel stellt Lorenz Sönnichsen, Prokurist bei der Kühne + Nagel AG & Co KG, vor.
"Die Sicherstellung der Verkehrsleistung im Fall einer Krise" ist Gegenstand des Vortrags von Heike Höttler, Regierungsdirektorin im Referat Notfallvorsorge im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung.

Um 16 Uhr beginnt eine Podiumsdiskussion, an der außer den Referenten auch der Sicherheitsexperte Professor Blecker teilnehmen werden. Die Moderation übernimmt Guido Schwartze von der Unternehmensberatung HLI - Hamburger Logistik-Institut GmbH.
Veranstaltungsort: Konferenzraum 2022 im Gebäude D, Schwarzenbergstraße 95.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Prof. Dr. rer. oec. Thorsten Blecker
040/ 42878- 3524
E-Mail: blecker@ieee.org
Kühne School of Logistics and Management
an der Technischen Universität Hamburg-Harburg

Jutta Katharina Werner | idw
Weitere Informationen:
http://www.tu-harburg.de
http://www.kuehneschool.de/downloads/pp/Flyer_TF_SCS.pdf

Weitere Berichte zu: Container Logistik Terrorismus

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018
21.02.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen
21.02.2018 | Deutsche Leberstiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Biomasseforscher nehmen Versuchsanlage zur Weiterentwicklung der Biomassevergasung in Betrieb

22.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Leuchtende Nanoarchitekturen aus Galliumarsenid

22.02.2018 | Energie und Elektrotechnik

Kleben ohne Klebstoff - Schnelles stoffschlüssiges Fügen von Metall und Thermoplast

22.02.2018 | Verfahrenstechnologie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics