Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Internationales Synergie-Forum „Aircraft meets Automotive: Systems Architectures“

13.06.2008
Flugzeugtechnik im Auto
29. und 30. September 2008, Le Royal Méridien Hamburg
Ein organisierter Erfahrungsaustausch zwischen der Luftfahrt- und der Automobilbranche soll helfen, die durch elektrische und elektronische (E/E-) Systeme verursachten Probleme zu lösen.

Das Internationale Synergie-Forum „Aircraft meets Automotive: Systems Architectures“ am 29. und 30. September in Hamburg schafft eine Plattform für beide Branchen, um sich über die Entwicklung von Systemarchitekturen auszutauschen. Praxisexperten aus der Flugzeug- und Fahrzeugindustrie präsentieren Lösungen, die für die jeweils andere Branche interessant sind.

Das Veranstaltungsprogramm ist im Internet abrufbar unter:
www.aviation-conferences.com/architecture

Prof. Dr. Frank Thielecke von der Technischen Universität Hamburg-Harburg und Prof. Dr. Dr. h.c. Manfred Broy von der Technischen Universität München leiten das Symposium, das von der IIR Deutschland GmbH und dem Car Training Institut veranstaltet wird. Über die Herausforderungen beim Design von Systemarchitekturen für Flugzeuge berichtet Henning Butz von Airbus.

Frank Cornelius von Daimler und Matthias John von KTM greifen die Aspekte aus der Sicht eines Automobil- bzw. Motorradherstellers auf. Dr. Mirko Jakovljevic von TTTech zeigt die Möglichkeiten von wieder verwendbaren Plattformen im Flugzeug auf und erläutert das Konzept „More Electrical Aircraft“. Joachim Bargmann von Airbus erklärt, wie Zertifizierungsnormen umgesetzt werden, um die Qualität von Flugzeugarchitekturen zu sichern.

Sowohl in der Luftfahrt- als auch in der Automobilwirtschaft haben Mängel in den E/E-Systemen schwerwiegende Folgen. Verkabelungsprobleme sind eine der Ursachen für die Lieferverzögerungen des Airbus A380. (de.reuters.com, 13.05.2008) Die häufigsten Autopannen werden laut Dekra-Mängelreport 2008 durch Fehler in der Elektrik oder Elektronik verursacht. (dekra.de, 08.01.2008) Für beide Branchen geht es um die Vernetzung von Hard- und Software. Diese wird durch die Komplexität des Gesamtsystems, die Vielzahl der Schnittstellen und den Einsatz unterschiedlicher Kommunikationsprotokolle erschwert.

Kontakt:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
IIR Deutschland GmbH
Ein Unternehmen der Informa Group
Westhafenplatz 1
D-60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
E-Mail: carsten.stammen@informa.com

Carsten M. Stammen | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Automotiv Systemarchitektur

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie