Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

EUCOMAS erfolgreich gestartet

11.06.2008
Erster europäischer Kongress für Werkstoffe und Strukturen der Luft- und Raumfahrt mit über 220 Teilnehmern in Berlin

Am 26. und 27. Mai 2008 fand in Berlin die EUCOMAS (European Conference on Materials and Structures in Aerospace) statt, der erste europäische Kongress für Werkstoffe und Strukturen in der Luft- und Raumfahrt. Aufgrund der hohen Nachfrage seitens der Industrie nach einer für den Bedarf der Luft- und Raumfahrt maßgeschneiderten Kommunikationsplattform für Experten der Werkstoff- und Strukturtechnologie wurde die EUCOMAS ins Leben gerufen.

Das Ziel, zusammen mit europäischen Partnern eine Plattform für den wissenschaftlichen und technologischen Austausch in Europa zu schaffen und damit Wissenschaft und Industrie stärker zu vernetzen, wurde mit mehr als 220 Teilnehmern aus zehn Ländern erreicht.

Leiter der vom VDI Wissensforum veranstalteten Konferenz war Professor Heinz Voggenreiter, Direktor der DLR-Institute Köln und Stuttgart. Die EUCOMAS stand unter der Schirmherrschaft von Michael Glos, Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Thomas Enders, Vorstandsvorsitzender Airbus, sowie Professor Joachim Szodruch, Vorstandsmitglied des DLR und Präsident der Deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt (DGLR).

Nach fast vierjähriger Vorbereitungszeit der VDI-Gesellschaft Werkstofftechnik mit den Partnern aus dem DLR, den Verbänden DGLR, CEAS (Council of the European Aerospace Societies), , dem BDLI (Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie) und Unternehmen wie MTU Aeroengines, Airbus, Rolls Royce, Leistritz, EADS und Lufthansa gelang es, einen erfolgreichen und inhaltlich ausgewogenen Kongress zu gestalten. Aus mehr als einhundert eingegangenen Vortragsangeboten zu aktuellen Themen aus der Werkstoff- und Strukturtechnologie wurden über 40 auf der Konferenz präsentiert.

Neben den Fachvorträgen zu den neusten Entwicklungen stellten Workshops zu wichtigen technologischen und politischen Themen die gestalterischen Elemente der Veranstaltung dar. Aus den Workshops kamen entscheidende Impulse für die aktive Weiterführung der behandelten Themen in Arbeitsgruppen und Fachbeiräten der Community. Die Themen der beiden Technologieworkshops waren "Safe composites maintenance practice" und "Mechanical and computational materials engineering". Ergebnis letzteren Workshops war unter anderem die Einrichtung eines ständigen Fachausschusses in der VDI-Gesellschaft Werkstofftechnik zur Förderung des Themas Werkstoffsimulation im Bereich der Luft- und Raumfahrt. Ein dritter Workshop gab den Experten der zehn neuen EU-Mitgliedstaaten die Möglichkeit, Netzwerke in die Community zu knüpfen. Ein besonderes Element der EUCOMAS ist das aktive Einbeziehen des Ingenieurnachwuchses. Unter der Leitung von Professor Staudacher, Institut für Luftfahrtantriebe der Universität Stuttgart konnten Studentengruppen auf dem VDI/DGLR-Studentenforum das Thema "Superalloys – a truly globalized supply chain" intensiv behandeln und hatten anschließend die Gelegenheit, ihre Ergebnisse vor dem Auditorium darzustellen.

Weitere Informationen unter www.eucomas.eu oder VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 (0) 211 62 14-201, Telefax: -1 54.

Caesar Sasse | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.eucomas.eu
http://www.vdi.de
http://www.vdi.de/uploads/media/Eucomas_2008.jpg

Weitere Berichte zu: DGLR Luft- und Raumfahrt Raumfahrt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie