Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ankündigung der ersten technischen Konferenz über industrielles Magnetimpulsschweissen und -umformen

04.06.2008
Die erste technische Konferenz über industrielles Magnetimpulsschweissen und -umformen wird von Pulsar Ltd. und SLV München ausgerichtet und findet am 3. Juli 2008 bei SLV München, einem bekannten Forschungsinstitut für Schweisstechnik, statt.

Die Konferenz zu den jüngsten Entwicklungen und Praktiken des industriellen Magnetimpulsschweissens und -umformens (Magnetic Pulse Welding and Forming - MPW) wird das Herz der Metallbearbeitungsindustrie mit Sicherheit höher schlagen lassen.

Die Veranstaltung wird von Dr. Ing. K. Middeldorf, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Verbandes für Schweissen und verwandte Verfahren e.V. (DVS) mit einem Grundsatzvortrag zum Thema "Trends und Wertschöpfung in der Fügetechnik" eröffnet. Über die Vortragssitzungen der Konferenz hinaus wird SLV mithilfe des vor Kurzem erworbenen Pulsar MPW 25 9 Modells die bahnbrechende Magnetimpulsschweisstechnik für den industriellen Betrieb auch vorführen.

Pulsar, das erste Unternehmen, dass das Magnetimpulsschweissverfahren erfolgreich industrialisiert und an mehreren bedeutenden Standorten weltweit implementiert hat, wird die Gelegenheit nutzen, um das Verfahren, dessen Potenzial schon seit Langem bekannt ist, zu erörtern. Auf der Konferenz wird das Verfahren, das durchaus in der Lage sein könnte, den Metallbetrieb umzuwälzen, sowie seine Anwendungsfelder gemeinsam mit Fachleuten aus Industrie und Forschung vorgestellt.

... mehr zu:
»SLV »Schweisstechnik

Zu folgenden Themenbereichen werden auf der Konferenz Sitzungen stattfinden:

- Fallstudien der industriellen Implementierung des Magnetimpulsschweissverfahrens

- Qualitätsaspekte des Magnetimpulsschweissens

- Vorteile und ökologische Aspekte des Magnetimpulsschweissens

- Spulenbauform für das Magnetimpulsschweissen und -umformen

- Vorteile des Magnetimpulsumformens

Rani Plaut, CEO von Pulsar, sagte: "Wenn man die Vorteile vergleicht und abwägt, so könnte das industrielle, kalte Magnetimpulsschweissverfahren durchaus die seit Jahren erste Entwicklung von Bedeutung in der Metallfügung sein. Ich bin davon überzeugt, dass die Konferenz vielen Industriemanagern und Ingenieuren die Augen öffnen wird und ihnen die reale, praktischen Wertschöpfung für ihr Geschäft, die sofort und unmittelbar umgesetzt werden kann, verdeutlicht."

Dr. Ing. Heidi Cramer, Abteilungsleiterin Forschung und Entwicklung an der SLV München stellte fest, dass die Fachleute des Instituts "sich darauf freuen, auf der Konferenz im Juli in München ihre Kooperation mit Pulsar vorstellen zu können. Sie haben das Gefühl, dass die Vorführung die Vorteile der industriellen Anwendung des Verfahrens überzeugend unter Beweis stellen wird."

Informationen zu Pulsar

Pulsar Ltd., weltweiter Vorreiter im Bereich des industriellen Magnetimpulsschweissens und -umformens, bietet auf der etablierten Magnetimpulstechnologie und Fachkompetenz des Unternehmens beruhende Hochdurchsatz-Produktionsstrassen. Die bereits weltweit an vielen wichtigen Standorten installierten, kalten Magnetimpulsschweiss und -umformungsanlagen von Pulsar führen zu drastischen Kosteneinsparungen, erhöhen die Produktivität, fördern ökologische Arbeitsplätze und ermöglichen das einfache Verschweissen gleichartiger und heterogener Metalle.

Informationen zu SLV München

Das Deutsche Institut für Schweisstechnik SLV München ist ein bekannter Partner der Metallindustrie. Das Institut widmet sich ganz der Ausbildung, Schulung, Forschung und Entwicklung sowie der Materialprüfung und Qualitätssicherung. Mit über 70 Mitarbeitern geniesst das Institut einen hervorragenden Ruf für gründliche technologische Forschungs- und Entwicklungsarbeiten und ist ein geachteter Partner führender Hersteller in Europa und anderen Regionen, die sich ganz auf SLV verlassen, um über den Stand der Schweisstechnik auf dem Laufenden zu bleiben.

Die vollständige Konferenz-Tagesordnung steht unter
http://www.pulsar.co.il/news/?nid=22 zur Verfügung.
Falls Sie sich für die Konferenz anmelden möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an: event@pulsar.co.il
Ansprechpartner:
Orit Coty
Pulsar Marketing Communication Manager
Tel.: +972-3-5663303
E-Mail: Orit@pulsar.co.il

Orit Coty | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.pulsar.co.il
http://www.slv-muenchen.de
http://www.pulsar.co.il/news/?nid=22

Weitere Berichte zu: SLV Schweisstechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte
23.11.2017 | Universität Witten/Herdecke

nachricht IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen
22.11.2017 | Hochschule Hannover

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Seminar „Leichtbau im Automobil- und Maschinenbau“ im Haus der Technik Berlin am 16. - 17. Januar 2018

23.11.2017 | Seminare Workshops

Biohausbau-Unternehmen Baufritz erhält von „ Capital“ die Auszeichnung „Beste Ausbilder Deutschlands“

23.11.2017 | Unternehmensmeldung