Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

FUTURE OF LOGISTICS International CeMAT Conference 2008 am 26. Mai 2008 im Convention Center in Hannover

21.05.2008
- Bundesminister Wolfgang Tiefensee übernimmt die Schirmherrschaft
- Matthias von Randow präsentiert den Masterplan Güterverkehr und Logistik
- Prof. Dr. Anil Gupta - Ghandi der Technik

Eingerahmt von deutscher Politik diskutieren am 26. Mai unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), Wolfgang Tiefensee, im Rahmen der ersten internationalen CeMAT Konferenz "Future of Logistics" hochkarätige Referenten aus aller Welt mit den Teilnehmern über die Mega-Trends der Logistik im Jahr 2025. Den Abschlussvortrag hält Matthias von Randow, Staatssekretär im BMVBS, zum Masterplan Güterverkehr und Logisitk.

Einen der Hauptvorträge hält Professor Anil K. Gupta, laut Spiegel der "Ghandi der Technik". Gupta lehrt als Professor am Centre for Management in Agriculture. Durch sein einzigartiges Werk, das das autochthone Wissen von Farmern und Schäfern thematisiert und eine Brücke hin zu wissenschaftlichen Erkenntnissen schlägt, wurde ihm die Ehre zuteil, schon in jungen Jahren in die indische National Academy of Agricultural Sciences gewählt zu werden. Der Wunsch Dr. Anil K. Guptas, eine Plattform für die Anerkennung, Ehrung und Auszeichnung innovativer Köpfe zu entwickeln, gab den Anstoß zur Gründung des Honey-Bee-Netzwerkes.

Weitere Redner sind Bonface Fundafunda vom Gesundheitsministerium Sambias und dort für die Medikamentenversorgung der Bevölkerung verantwortlich, der gemeinsam mit Professor Prashant Yadav vom MIT-Zaragoza Logistics Center und Paul S. Lalvani, Berater der Bill and Melinda Gates Foundation, über Health Care Supply Chains und die Medikamentenversorgung in Entwicklungsländern sprechen wird.

... mehr zu:
»CeMAT »Logistik

Prof. Dr. Klaus Mangold, Vorsitzender des Ost-Ausschusses der deutschen Wirtschaft, und Dr. Christian Ketels vom Institute for Strategy and Competetiveness der Harvard Business School analysieren die zukünftige Bedeutung von Clustern für die globale Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und Regionen. Weitere international renommierte Referenten werden gemeinsam mit den Teilnehmern die Mega-Trends der Logistik im Jahr 2025 auf der Konferenz diskutieren.

Die FUTURE OF LOGISTICS wird von der Deutschen Messe Hannover veranstaltet. Das Supply Management Institute (SMI) der European Business School (EBS) in Oestrich-Winkel/Wiesbaden, ein Institut für Strategie, Einkauf, Logistik und Supply Chain Management mit eigenen Standorten in Moskau, Shanghai und Bangalore, plant die Konferenz und begleitet sie wissenschaftlich. Das SMI stützt sich auf die Erfahrungen einer engagierten Konzeptgruppe, die Kontakte eines hochkarätig besetzten Conference Boards und die Unterstützung des VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.), Frankfurt.

Die Konferenzergebnisse werden im Rahmen der CeMAT-Eröffnungsfeier bekannt gegeben.

Brigitte Mahnken | Deutsche Messe AG
Weitere Informationen:
http://www.messe.de
http://www.supplyinstitute.org

Weitere Berichte zu: CeMAT Logistik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie