Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IMAGINARY - Mit den Augen der Mathematik

21.05.2008
Ausstellung zum Jahr der Mathematik vom 29. Mai bis 26. Juni 2008 in Potsdam

Im Jahr der Mathematik 2008 soll Neugier und Interesse für Mathematik als Forschungsgegenstand und als Schlüsseltechnologie geweckt werden. Unter dem Titel "IMAGINARY - mit den Augen der Mathematik" hat das Mathematische Forschungsinstitut Oberwolfach für das Jahr der Mathematik 2008 eine interaktive Ausstellung konzipiert.

Dem Institut für Mathematik der Universität Potsdam ist es gelungen, diese Ausstellung für vier Wochen, vom 29. Mai bis 25. Juni, nach Potsdam zu holen. Eröffnet wird die in den Potsdamer Bahnhofspassagen präsentierte Ausstellung am 29. Mai 2008 durch die Wissenschaftsministerin des Landes Brandenburg, Prof. Dr. Johanna Wanka.

Die Exposition zeigt die Mathematik in einem besonderen Licht. Aktuelle mathematische Forschungsgegenstände erscheinen gleichzeitig als ästhetisch ansprechende Bilder und Objekte wie als Impulsgeber und Herausforderung für zukunftsweisende Technologien.

... mehr zu:
»Mathematik

Auf attraktive und verständliche Weise werden Visualisierungen, interaktive Installationen, virtuelle Welten, 3D-Objekte sowie ihre theoretischen Hintergründe aus der algebraischen Geometrie und Singularitätentheorie präsentiert. Die Ausstellung bietet vielfältige visuelle Eindrücke, Live-Interaktionen und weckt die Neugierde auf die zugrundeliegenden theoretischen Konzepte. Studierende und Mitarbeiter der Universität Potsdam geben für jedermann verständliche Einführungen.

Der Eintritt und Führungen sind kostenlos. Anmeldungen zu Führungen sind unter E-Mail: biebeler@math.uni-potsdam.de oder telefonisch unter 0331/977-1499 möglich.

Zeit der Ausstellung: Donnerstag, 29. Mai bis Mittwoch, 25. Juni, jeweils montags bis freitags von 10.00 bis 20.00 Uhr, samstags von 10.00 bis 18.00 Uhr

Ort der Ausstellung: Bahnhofspassagen, Babelsberger Str. 16, 14473 Potsdam

Für Fragen steht Ihnen Dr. Christian Becker aus dem Institut für Mathematik der Universität Potsdam telefonisch unter 0331/977-1248 oder E-Mail: becker@math.uni-potsdam.de zur Verfügung.

Andrea Benthien | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-potsdam.de
http://www.uni-potsdam.de/pressmitt/2008/pm107_08.htm

Weitere Berichte zu: Mathematik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen
11.01.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin
11.01.2018 | ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Im Focus: Extrem helle und schnelle Lichtemission

Eine in den vergangenen Jahren intensiv untersuchte Art von Quantenpunkten kann Licht in allen Farben wiedergeben und ist sehr hell. Ein internationales Forscherteam mit Beteiligung von Wissenschaftlern der ETH Zürich hat nun herausgefunden, warum dem so ist. Die Quantenpunkte könnten dereinst in Leuchtdioden zum Einsatz kommen.

Ein internationales Team von Wissenschaftlern der ETH Zürich, von IBM Research Zurich, der Empa und von vier amerikanischen Forschungseinrichtungen hat die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

Registrierung offen für Open Science Conference 2018 in Berlin

11.01.2018 | Veranstaltungen

Wie sieht die Bioökonomie der Zukunft aus?

10.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mit mikroskopischen Luftblasen dämmen

15.01.2018 | Architektur Bauwesen

Feldarbeiten der größten Bodeninventur Deutschlands sind abgeschlossen

15.01.2018 | Agrar- Forstwissenschaften

Perowskit-Solarzellen: Es muss gar nicht perfekt sein

15.01.2018 | Materialwissenschaften