Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

14. Internationale Handelsblatt Jahrestagung: Telekommarkt Europa

20.05.2008
Telefonieren zum Nulltarif?
17. bis 19. Juni 2008, Düsseldorf, InterContinental
Breitband sollte der Wachstums-Motor der TK-Branche werden, doch wenn die Preise für Telefone, Internet und Mobilfunk in Deutschland weiter fallen, könnten es für die Unternehmen schwierig werden, die nächste Breitband-Infrastruktur zu finanzieren, so die Analyse einer McKinsey-Studie.

Die Umsätze könnten bis 2020 um ein Drittel sinken. Die britischen Analysten der Informa Telecoms raten den Mobilfunkunternehmen, ihr Geschäftsmodell in den kommenden fünf Jahren komplett umzustellen. (mobile.magnus.de, 9.5.2008). Der McKinsey-Studie zufolge ist aber eine Kehrtwendung denkbar: Sollte die Branche es schaffen, die Investitionen in neue Infrastruktur zu erhöhen, innovative und exportfähige Informations- und Kommunikationslösungen zu entwickeln und eine IT- und Software-Industrie auszubauen, die Dienste für Endkunden und international wichtige Standards entwickelt, könnte die Telekommunikationsindustrie sogar wieder um bis zu 2,8 Prozent jährlich wachsen. In diesem Fall würde die Wertschöpfung um bis 2020 auf 50 Milliarden Euro steigen, die Beschäftigungszahlen könnten um jährlich ein Prozent zulegen. (welt.de, 8.5.2008)

Wie neue Geschäftsmodelle aussehen und welche Trends den Markt beherrschen, erläutern internationale TK-Manager und Experten auf der 14. Internationalen Handelsblatt Jahrestagung „Telekommarkt Europa“(17. bis 19. Juni 2008, Düsseldorf). TK-Verantwortliche aus aller Welt wie Santiago Fernández Valbuena (Telefónica), Dr. Daniel Ritz (Swisscom), Ari Virtanen (Nokia), Frank Rosenberger, (Vodafone D2), Yongping Yu (China Netcom, Europe) Thorsten Dirks, (E-Plus Mobilfunk) und Olaf Swantee (France Télécom) stehen Rede und Antwort.

Programm im Internet: >www.konferenz.de/inno-tke08

Synergien durch Zukauf: Vodafone übernimmt Arcor-Anteile

Die Vodafone Group plc übernimmt den deutschen Telekomanbieter Arcor komplett. Deutsche Bank AG und Deutsche Bahn AG trennen sich von ihren jeweiligen Beteiligungen, wie der britische Telekomkonzern am Montag bestätigte. Der Kaufpreis beläuft sich dabei auf 474 Millionen Euro.

Im Geschäftsjahr 2006/07 erzielte Arcor gut 2,1 Milliarden Euro Umsatz und 98 Millionen Euro Überschuss. Arcor war 1996/97 als Gemeinschaftsunternehmen von Mannesmann, Deutscher Bank und der Bahn-Tochter DBKom entstanden. Vodafone will mit dem Zukauf nun von möglichen Synergien bei der Integration von Festnetz- und Mobilfunkgeschäft profitieren und besser an dem wachsenden Breitbandmarkt Deutschlands teilnehmen. (portel.de, 19.5.2008)

Kostenlose Gespräche

E-Plus-Chef Thorsten Dirks hält es für möglich, dass die Mobilfunkbranche ihr Geld in Zukunft mit Werbeeinnahmen und nicht mehr über Gesprächsgebühren verdient. Der Geschäftsführer des drittgrößten deutschen Mobilfunkproviders ist überzeugt, dass die Netzbetreiber in spätestens fünf Jahren nur noch Datentransporteure seien. Spätestens dann müssten sich ihre Geschäftsmodelle komplett wandeln. Dirks: „Der Kunde wird dann nur noch bereit sein, für eine Breitband-Anbindung zu zahlen - wie heute für den DSL-Anschluss zu Hause."

Umsätze durch Werbung

Eine Option wäre, auf Einnahmen über geführte Gespräche gänzlich zu verzichten und stattdessen „mit hoch personalisierter Werbung, die als solche nicht wahrgenommen wird, Geld zu verdienen“. So wie Google, meint Dirks: „Hätte die Telekom Google erfunden, würden wir zehn Cent pro Suche zahlen oder eine monatliche Flatrate von 20 Euro. Doch Google hat ein anderes Geschäftsmodell und verdient trotzdem Geld.“ (connect.de, 19.5.08)

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Claudia Büttner
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Telefon: + 49 (0)2 11. 96 86-33 80
Fax: + 49 (0)2 11. 96 86-43 80
E-Mail: presse@euroforum.com

Sabrina Mächl | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Geschäftsmodell

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“
22.01.2018 | BusinessForum21

nachricht Transferkonferenz Digitalisierung und Innovation
22.01.2018 | Hochschule Niederrhein - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Vollmond-Dreierlei am 31. Januar 2018

Am 31. Januar 2018 fallen zum ersten Mal seit dem 30. Dezember 1982 "Supermond" (ein Vollmond in Erdnähe), "Blutmond" (eine totale Mondfinsternis) und "Blue Moon" (ein zweiter Vollmond im Kalendermonat) zusammen - Beobachter im deutschen Sprachraum verpassen allerdings die sichtbaren Phasen der Mondfinsternis.

Nach den letzten drei Vollmonden am 4. November 2017, 3. Dezember 2017 und 2. Januar 2018 ist auch der bevorstehende Vollmond am 31. Januar 2018 ein...

Im Focus: Maschinelles Lernen im Quantenlabor

Auf dem Weg zum intelligenten Labor präsentieren Physiker der Universitäten Innsbruck und Wien ein lernfähiges Programm, das eigenständig Quantenexperimente entwirft. In ersten Versuchen hat das System selbständig experimentelle Techniken (wieder)entdeckt, die heute in modernen quantenoptischen Labors Standard sind. Dies zeigt, dass Maschinen in Zukunft auch eine kreativ unterstützende Rolle in der Forschung einnehmen könnten.

In unseren Taschen stecken Smartphones, auf den Straßen fahren intelligente Autos, Experimente im Forschungslabor aber werden immer noch ausschließlich von...

Im Focus: Artificial agent designs quantum experiments

On the way to an intelligent laboratory, physicists from Innsbruck and Vienna present an artificial agent that autonomously designs quantum experiments. In initial experiments, the system has independently (re)discovered experimental techniques that are nowadays standard in modern quantum optical laboratories. This shows how machines could play a more creative role in research in the future.

We carry smartphones in our pockets, the streets are dotted with semi-autonomous cars, but in the research laboratory experiments are still being designed by...

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

Veranstaltungen

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

22.01.2018 | Veranstaltungen

Transferkonferenz Digitalisierung und Innovation

22.01.2018 | Veranstaltungen

Kongress Meditation und Wissenschaft

19.01.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

15. BF21-Jahrestagung „Mobilität & Kfz-Versicherung im Fokus“

22.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Forschungsteam schafft neue Möglichkeiten für Medizin und Materialwissenschaft

22.01.2018 | Biowissenschaften Chemie

Ein Haus mit zwei Gesichtern

22.01.2018 | Architektur Bauwesen

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics