Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

13. Deutscher Psychologiestudierenden-Kongress an der Universität Bremen

20.05.2008
1.000 Psychologiestudierende treffen sich vom 30. Mai bis 1. Juni in der Hansestadt

Für die Universität Bremen ein Großereignis der besonderen Art, für das Bremer Organisationsteam ein Kraftakt der besonderen Art: Unter dem Motto "Diversity / Vielfalt" findet vom 30. Mai bis 1. Juni 2008 der 13. Deutsche Psychologiestudierenden-Kongress statt.

1.000 Psychologiestudierende aus dem deutschsprachigen Raum und dem benachbarten Ausland werden sich dabei über psychologische Themen in Praxis und Theorie, das Psychologiestudium und die Berufsaussichten austauschen. 25 Bremer Studierende der Psychologie organisieren den Kongress - neben ihrem Studium. Veranstalter ist die Bundesvereinigung Psychologiestudierender (BV) im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen. Die Schirmherrschaft der Veranstaltung hat Psychologieprofessor Franz Petermann aus dem Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften der Universität Bremen inne.

Ein Themenschwerpunkt ist die Umstellung der Studienabschlüsse von Diplom auf Bachelor und Master. Viele Psychologiestudierende befürchten dadurch eine Verengung des Lehrangebots an ihren Universitäten. Um diesem Trend entgegen zu wirken, wollen sie auf dem Kongress möglichst viele Facetten der Psychologie in Theorie und Praxis behandeln. Ein anderer Fokus gilt dem Berufseinstieg. Dazu gibt es zahlreiche Vorträge und Workshops.

... mehr zu:
»Psychologie

Denn die Globalisierung erreicht auch die Psychologie-Szene. Angehende Psychologinnen und Psychologen werden sich zukünftig auf einem internationalen Arbeitsmarkt bewegen. Eine entscheidende Herausforderung besteht deshalb darin, im beruflichen, wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Bereich persönliche internationale Verbindungen zu knüpfen - auch das ist ein Thema für die Kongressteilnehmer und -teilnehmerinnen.

Psychologinnen und Psychologen arbeiten in Praxis und Wissenschaft mit anderen Berufsgruppen eng zusammen. Zahlreiche Fragen und Probleme können sinnvoll nur noch interdisziplinär behandelt und gelöst werden. Deshalb werden in einem weiteren Themenschwerpunkt psychologische Arbeitsfelder vorgestellt, in denen Interdisziplinarität eine wichtige Rolle spielen.

Doch der Kongress ist keine reine Informationsveranstaltung. Ulrich Leicht, einer der Bremer Organisatoren und Mitglied im BV-Vorstand, weiß aus seiner eigenen Erfahrung: "Es gibt kaum bessere Möglichkeiten, um mit anderen Studierenden ins Gespräch zu kommen". Neben der sachlichen Ebene ist für ihn daher auch der soziale Aspekt von Bedeutung: "Es geht eben viel um Gemeinschaft, Kennenlernen und Austauschen". In Zeltlagertradition haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, in den gemieteten Turnhallen gemeinschaftlich zu übernachten. Zusätzlich lässt das Rahmenprogramm keine Langeweile aufkommen. Kinoabend, Liveband, Party im Café Sand oder eine Stadtführung durch Bremen bieten jedem die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen.

Weitere Informationen:

Universität Bremen
Fachbereich Human- und Gesundheitswissenschaften
Studiengang Psychologie
Ulrich Leicht
Tel. 0421 98 63 515
E-Mail: ulrich.leicht@bv-studenten-bdp.de

Eberhard Scholz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-bremen.de
http://www.bv-kongress.de

Weitere Berichte zu: Psychologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise