Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jahrestagung der Fraunhofer-Gesellschaft: »Zukunft braucht Forschung«

14.05.2008
Ergebnis-Pressekonferenz und Verleihung der Forschungspreise
Mittwoch, 28. Mai 2008
Estrel Hotel, Berlin,
Sonnenallee 225, 12057 Berlin
10.00 -11.00 Uhr
Pressekonferenz, Raum Paris
mit Prof. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft
Dr. Alfred Gossner, Finanzvorstand
Dr. Ulrich Buller, Forschungsvorstand
und den Preisträgern der Wissenschaftspreise
17.00 Uhr
Verleihung der Forschungspreise (Einlass bis 16.50 Uhr)
mit Prof. Dr. Horst Köhler, Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland
Annette Schavan, Bundesministerin für Bildung und Forschung
Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner, Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung in Berlin

Moderation: Steffen Seibert, ZDF

»Zukunft braucht Forschung« lautet das Motto der diesjährigen Jahrestagung in Berlin. Forscherinnen und Forscher arbeiten an neuen Technologien, die unser Leben gesünder, sicherer, einfacher und umweltfreundlicher machen. Wie die Fraunhofer-Gesellschaft diese Vorhaben anpackt und wie sie sich für die Zukunft aufstellt, erläutert Ihnen Professor Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft auf der Pressekonferenz.

Im vergangenen Jahr konnte die Fraunhofer-Gesellschaft ihr Budget steigern. Das Rekordergebnis stellt Ihnen Finanzvorstand Dr. Alfred Gossner vor. Grundlage dieses Erfolgs sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Fraunhofer zählt bei Ingenieuren und Naturwissenschaftlern zu den beliebtesten Arbeitgebern ­ das bestätigen Umfragen auch 2007. Trotzdem ist es eine große Herausforderung, die neuen Stellen mit qualifizierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu besetzen. Mittlerweile arbeiten 13 700 Mitarbeiter bei Fraunhofer. Tendenz steigend. In diesem Jahr sollen 1000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eingestellt werden.

Höhepunkt der Festveranstaltung ist die Verleihung der Wissenschaftspreise. Vorab auf der Pressekonferenz stellen wir Ihnen die Preisträger und ihre Projekte vor. Sowohl nach der Pressekonferenz als auch nach der Festveranstaltung erklären Ihnen die Preisträger ihr Forschungsthema an Exponaten zu den ausgezeichneten Forschungsthemen.

Durch den Abend führt Sie der bekannte Fernsehmoderator Steffen Seibert. Er präsentiert Ihnen die Forscher und ihre Arbeiten in einer spannenden Wissenschaftsshow. Ehrengäste der Veranstaltung sind Bundespräsident Horst Köhler, Forschungsministerin Annette Schavan und der Berliner Wissenschaftssenator Jürgen Zöllner. Zu diesem Event mit 600 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik und zum anschließenden Abendessen sind Sie herzlich eingeladen.

Für Fernsehjournalisten haben wir Filmbeiträge und Footage-Material zu den Preisen vorbereitet. Bitte melden Sie sich an, damit wir planen können. Wenn Sie zur Abendveranstaltung kommen, akkreditieren Sie sich bitte wegen der Sicherheitsbestimmungen bis zum 23. Mai 2008, 12.00 Uhr mit Vorname, Nachnahme, Geburtsdatum, Geburtsort und Redaktion bei uns. Bringen Sie auch Ihren Personal- und Presseausweis zur Veranstaltung mit. Bitte kommen sie wegen der Einlasskontrolle frühzeitig.

Marion Horn
Fraunhofer-Gesellschaft
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hansastraße 27c, 80686 München, Germany
Telefon: +49 89 1205-1310
mailto:marion.horn@zv.fraunhofer.de

Marion Horn | Fraunhofer-Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik