Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Verschiedenste Materialien im Blickpunkt

09.05.2008
Der "Materials Day" am Donnerstag, 15. Mai, bringt Forscher, Industrie-Ingenieure und Studierende zusammen. In der Fachhochschule Osnabrück gibt es an diesem Tag spannende Einblicke in die weite Welt der Materialwissenschaften.

Materialwissenschaften geben heute in fast allen Bereichen der Hochtechnologie das Innovationstempo vor: So übertragen Wissenschaftler in der Medizintechnik biologische Prinzipien auf neue Materialien.

In der Luftfahrt berechnen sie exakt, wie sich Werkstoffe unter Extrembedingungen in Flugzeug- oder Raketen-Triebwerken verhalten. - Es gibt unzählige Einsatzbereiche für moderne Werk- und Kunststoffe. "Die Kunst besteht aber darin, Gesetze der Naturwissenschaften mit den technisch-wirtschaftlichen Aspekten eines modernen Produktdesigns zu verknüpfen", sagt Prof. Dr. Ulrich Krupp von der FH Osnabrück.

"Nur so können wir den Vorsprung nicht nur Deutschlands als Exportnation sondern auch unserer Region sichern". Denn gerade Osnabrück und das Emsland zeichnen sich durch eine starke Werkstoff-Industrie aus, so der Professor für Metallische Konstruktions- und Leichtbauwerkstoffe.

... mehr zu:
»Materialwissenschaft

Für diese Branche bildet die Fachhochschule Osnabrück künftige Fachleute aus. Drei Bachelor-Studiengänge und ein Master-Programm gibt es im Bereich "Dentaltechnologie, Verfahrenstechnik und Werkstoffwissenschaften". Absolventinnen und Absolventen sind heiß begehrt. In den Labors der Fachhochschule arbeiten Wissenschaftler an zahlreichen Projekten im Bereich der Kunststoff- und Werkstoffwissenschaften: Gefördert werden sie von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, vom Land Niedersachsen oder von der Industrie.

Um diese Projekte und auch Studieninhalte den interessierten Firmen vorzustellen, organisierte Prof. Krupp 2007 den ersten "Materials Day". Die gemeinsame Veranstaltung der FH Osnabrück und der VDI-Arbeitskreise "Kunststofftechnik" und "Werkstofftechnik" hat gezeigt: Industrievertreter einerseits und Studierende und Professoren andererseits haben großes Interesse aneinander. Deshalb findet bereits ein halbes Jahr später nun der zweite "Materials Day" statt. Der Beginn ist um 14.30 Uhr an der FH Osnabrück, Albrechtstraße 30. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei, das Programm steht im Internet zur Verfügung: http://www.ecs.fh-osnabrueck.de - Aktuelles.

Olga Suin de Boutemard | idw
Weitere Informationen:
http://www.ecs.fh-osnabrueck.de

Weitere Berichte zu: Materialwissenschaft

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligente Videoüberwachung für mehr Privatsphäre und Datenschutz

16.01.2018 | Informationstechnologie

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Ein „intelligentes Fieberthermometer“ für Mikrochips

16.01.2018 | Informationstechnologie