Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Medien - Neue Perspektiven? Die Universität im Internetzeitalter

02.05.2008
Das LearnTechNet der Universität Basel lädt am 14. Mai 2008 zu einer Veranstaltung zum Thema "Die Universität im Internetzeitalter. U.a. mit Gastreferentin Dr. Gabriele Beger.

Auch im universitären Alltag haben in den letzten Jahren die rasant sich entwickelnden Computer- und Internettechnologien grosse Veränderungen mit sich gebracht. Von der Open Access-Publikation einer Forschungsarbeit über das elektronische Vorlesungsverzeichnis bis hin zum Einsatz von webbasierten Lernangeboten ergibt sich eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten, die alle Angehörigen der Universität betreffen.

Die Universität Basel ist dabei bestrebt, zwischen blinder Computergläubigkeit und konservativer Ablehnung alles Neuartigen den goldenen Mittelweg zu beschreiten: Die Neuen Medien sollen die Lehre und die Forschung qualitativ verbessern und organisatorisch vereinfachen; die Lehrperson, die Forscherin soll nicht ersetzt, sondern gestärkt werden.

Um den Einsatz Neuer Medien in der Hochschullehre zu fördern, startete der Bund im Jahr 2000 das Programm "Swiss Virtual Campus" (SVC). In diesem Rahmen wurden auch an der Universität Basel zahlreiche elektronische Unterrichtsangebote für verschiedenste Fachrichtungen entwickelt, von denen einige auch internationale Preise gewonnen haben.

... mehr zu:
»Internetzeitalter

Das LearnTechNet - das Kompetenznetzwerk für Neue Medien in der Lehre an der Universität Basel - wird am 14. Mai 2008 eine Auswahl von Basler SVC-Projekten in einer interaktiven Ausstellung präsentieren. Denn auch wenn der Swiss Virtual Campus im Sommer 2008 ausläuft, wird das Thema der Neuen Medien in der Lehre nicht von der Prioritätenliste gestrichen. Die Ausstellung kann bzw. soll auch als Inspirationsquelle für neue Projektideen dienen.

Ein weiteres Thema, das im Forschungs- und auch im Lehralltag zunehmend an Bedeutung gewinnt, ist "Open Access Publishing" bzw. auch "Open Educational Ressources". Der freie Zugang zu (wissenschaftlichem) Wissen über das Internet wird derzeit in seinen technischen, wirtschaftlichen, strukturellen und rechtlichen Aspekten breit und kontrovers diskutiert.

Als Beitrag zu dieser Diskussion wird die Direktorin der Hamburger Universitätsbibliothek, Dr. Gabriele Beger, am 14. Mai parallel zur Ausstellung der SVC-Projekte einen Vortrag über "Das rechte Mass an Zugänglichkeit zu Information" halten (16.15, Hörsaal 102).

Auch an der Universität Basel sind, im Rahmen der Open-Access-Initiative Schweiz, Bestrebungen in Richtung Open Access Publishing im Gange. Dazu wird am 14. Mai die Universitätsbibliothek Basel in Zusammenarbeit mit Vertretern der Universität Zürich und des Schweizerischen Nationalfonds eine Informationsveranstaltung abhalten (14.15, Hörsaal 120).

Weitere Informationen und Anmeldung zur Informationsveranstaltung:
http://ltn.unibas.ch/index.cfm?EFCA33B730059AAD3D6D36A71E4CA819

Hans Syfrig | idw
Weitere Informationen:
http://www.unibas.ch
http://ltn.unibas.ch/index.cfm?EFCA33B730059AAD3D6D36A71E4CA819

Weitere Berichte zu: Internetzeitalter

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung