Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

3. EUROFORUM-Jahrestagung: Deutscher Vergaberechtstag 2008

30.04.2008
Unbegrenzte Ausschreibungen?
11. und 12. Juni 2008, Mövenpick Hotel Berlin
Einzelheiten zum Programm: www.euroforum.de/inno-vergaberecht08

Die lang erwartete zweite Stufe der Vergaberechtsreform steht vor der Tür: Der Referentenentwurf des Bundeswirtschaftsministeriums von 3. März 2008 enthält neben Regelungen zum Anwendungsbereich Themen wie die De-facto-Vergabe, das Nachprüfungsverfahren, die Stärkung des Mittelstandes durch Losvergabe sowie die Berücksichtigung vergabefremder Aspekte.

Weiterhin enthält die angedachte Novellierung Regelungen zum den Themen Grundstücksveräußerung und Inhouse-Vergabe. Über den Referentenentwurf informiert als Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie Herr Dr. Fridhelm Marx auf dem Deutschen Vergaberechtstag am 11. und 12. Juni 2008 in Berlin. Außerdem stellt er das Anwendungsfeld des europäischen Vergaberechts dar. Auch die Beiträge der übrigen Referenten werden auf die geplanten Änderungen eingehen und somit die Sichtweisen der obersten Gerichte (BVerfG, BGH, OLG) der Ministerien (Bundeswirtschafts- und Bundesbauministerium) und des Bundeskartellamtes zu einzelnen Aspekten der geplanten Reform widerspiegeln.

Der in der jüngeren Vergangenheit für viel Wirbel sorgende Ahlhorn-Beschluss und Nachfolgeentscheidungen des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf haben die Bauvorhaben vieler Städte und Kommunen gestoppt. Nach dem Urteil des OLG müssen Projekte nun europaweit ausgeschrieben werden. Kritiker des Urteils befürchten, dass die Rechtssprechung aus Düsseldorf Investitionen bremse. Die Vergabekammer Darmstadt gibt nun zumindest teilweise Entwarnung. Nach dem hessischen Urteil, sei ein öffentlicher und deshalb ausschreibungspflichtiger Auftrag auch ein Austauschvertrag. Auch die von den Düsseldorfer Richtern festgestellte Baukonzession käme nicht immer in Frage, denn das Recht zur Nutzung eines Grundstücks sei etwas anderes als das Recht zur Nutzung des Bauwerks. Heinz-Peter Dicks, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Düsseldorf, wird den Hintergrund der Entscheidungen des Gerichts erläutern und legt dar, welche Auswirkungen die geplanten Gesetzesänderungen auf die Entscheidungspraxis haben werden.

... mehr zu:
»OLG

Die Auswirkungen der Neuherausgabe der VOB/A 2008 auf die tägliche Beschaffungspraxis erläutert Dr. Rüdiger Kratzenberg (Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen). Kratzenberg geht in seinem Vortrag weiterhin auf anwenderfreundliche Prüfungs- und Wertungsprozesse sowie auf das Erbringen von Eignungsnachweisen durch Eigenerklärung bzw. Präqualifikationsverfahren ein. Die Vorsitzende der 3. Vergabekammer des Bundes, Dr. Gabriele Herlemann (Bundeskartellamt) stellt die Auswirkungen von Ausschlussgründen auf die Rechtsstellung des Antragstellers im Vergabenachprüfungsverfahren dar. Das Thema Rechtschutz ist auch Gegenstand der aktuellen Reformbestrebungen.

Die von der EUROFORUM Deutschland GmbH veranstaltete Jahrestagung zum Vergaberecht greift ebenfalls die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs auf. Jochen Gröning erläutert unter anderem die Voraussetzungen des Schadensersatzanspruchs aus § 126 GWB und gibt Aufschluss über die Anspruchsberechtigten aus culpa in contrahendo. Die Grundrechtsposition der Teilnehmer an Vergabeverfahren erklärt Dr. Reinhard Gaier, Richter am Bundesverfassungsgericht. Der Rechtsexperte beantwortet in seinem Vortrag die Frage, welche verfassungsrechtlichen Anforderungen an den Rechtsschutz im Vergabeverfahren gestellt werden können und welche Position die Feststellungsklage bei der Verwirklichung des Rechtsschutzgebotes einnimmt.

Ansprechpartner:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH - ein Unternehmen der Informa Group
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3381
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4381
Mailto:presse@euroforum.com
EUROFORUM Deutschland GmbH
EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: OLG

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht
05.12.2016 | Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

nachricht Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel
02.12.2016 | Münchner Kreis

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weiterbildung zu statistischen Methoden in der Versuchsplanung und -auswertung

06.12.2016 | Seminare Workshops

Bund fördert Entwicklung sicherer Schnellladetechnik für Hochleistungsbatterien mit 2,5 Millionen

06.12.2016 | Förderungen Preise

Innovationen für eine nachhaltige Forstwirtschaft

06.12.2016 | Agrar- Forstwissenschaften