Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

7. EUROFORUM-Jahrestagung: Drogeriemärkte

30.04.2008
„Da waren es nur noch vier…“
1. und 2. Juli 2008, Barcelo Cologne City Centre, Köln
Im März befand das Bundesverwaltungsgericht, dass Versandapotheken für ihren Vertrieb Drogeriemärkte nutzen können. Die Leistungen des Drogeriemarkts müssen jedoch auf die logistische Abwicklung wie ein Bestell- und Abholservice beschränkt sein. Damit steht der Zusammenarbeit zwischen der Versandapotheke Europa Apotheek Venlo mit der Drogeriemarktkette dm nichts mehr im Wege.

„Wir werden nun zügig mit unserem Partner dm den weiteren Roll-Out unserer Pharma Punkte abstimmen“, erklärt Klaus Gritschneder (Europa Apotheek) gegenüber dem Veranstalter. Auf der EUROFORUM-Jahrestagung „Drogeriemärkte“ am 1. und 2. Juli 2008 in Köln berichtet Gritschneder über seine Erfahrungen mit dem Rechtsstreit und den Vertriebskanälen von morgen. Weitere Themen der Konferenz sind die Entwicklung der Branche nach Konsolidierungsprozessen, Kundenstrategien im Handel sowie Naturkosmetik in der Drogerie. Im Expertentalk diskutieren die Referenten unter der Leitung von Prof. Claudius Schmitz (Fachhochschule Gelsenkirchen) über den Drogerie-Sektor von morgen.

Rudolf Vanderhuck (Handelsmarken Agentur) vergleicht die Strategien der vier Hauptakteure im deutschen Markt und stellt diese dem europäischen Markt gegenüber. Wie ein privat geführtes Unternehmen sich gegenüber den großen Drogerieketten durchsetzt, erklärt Cord Wöhlke (Budnikowsky) in seinem Vortrag „Nordlicht im Haifischbecken“. Nachdem Ihr Platz bei Schlecker und Kloppenburg mehrheitlich bei Rossmann angesiedelt sind, hält sich das inhabergeführte Unternehmen hinter den vier großen Drogeriemarktketten. Peter Binggeli (Impuls Service Schweiz) spricht für die erfolgreiche Drogerie-Gruppe im Schweizer Gesundheitsmarkt und erörtert, ob Selbstständigkeit und Kooperation in jedem Fall ein Widerspruch sein muss. Manfred Maus, Mitgründer und ehemaliger Vorstands- und Aufsichtsratvorsitzender der Obi-Organisation, zieht einen Vergleich zwischen Drogeriemärkten und Baumärkten und berichtet, was die Drogisten von den Baumärkten lernen können und welche Fehler sie vermeiden sollten.

Naturkosmetik ist ein Nischenmarkt mit Zukunft. Experten schätzen, dass sich das Marktvolumen von 2003 bis 2006 auf 650 Millionen Euro verdoppelt hat. Laut dem Bio-Marktforschungsinstitut BioVista beträgt der Naturkosmetik-Anteil im gesamten Kosmetik-Markt derzeit 6,3 Prozent. Doch immer mehr Verbraucher interessieren sich für Kosmetik ohne chemische Zusätze. Bereits jetzt kauft jeder zehnte Kunde neben ökologischen Lebensmitteln auch Naturkosmetik. Rainer Plum (Tautropfen) berichtet über Unterschiede zwischen Fachhandel und Drogeriemarkt im Sortiment und der Kundenansprache.

Einzelheiten zum Programm sind im Internet abrufbar unter: www.euroforum.de/inno-drogeriemaerkte08

Ansprechpartner:
Julia Batzing
Pressereferentin
EUROFORUM Deutschland GmbH - ein Unternehmen der Informa Group
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3381
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4381
Mailto:presse@euroforum.com


EUROFORUM Deutschland GmbH

EUROFORUM Deutschland GmbH, gegründet 1990, ist eines der führenden Unternehmen für Konferenzen, Seminare, Jahrestagungen und schriftliche Management-Lehrgänge. Seit 1993 ist EUROFORUM Deutschland GmbH Exklusiv-Partner für Handelsblatt-Veranstaltungen, seit 2003 ebenfalls Kooperationspartner für Konferenzen der WirtschaftsWoche. 2006 haben über 1000 Veranstaltungen in über 30 Themengebieten stattgefunden. Rund 45 000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr unsere Veranstaltungen. Der Umsatz lag 2006 bei circa 61 Millionen Euro.

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de/inno-drogeriemaerkte08
http://www.euroforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise