Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

50 innovative Technologieunternehmen treffen Investoren beim Deutschen Eigenkapitalforum ...

22.04.2008
... von KfW Mittelstandsbank und Deutsche Börse

50 junge und innovative Unternehmen haben heute in Mainz das Deutsche Eigenkapitalforum genutzt, um sich auf dem Markt für privates Beteiligungskapital zu orientieren und Kontakt zu möglichen Kapitalgebern zu knüpfen.

Das Eigenkapitalforum ist der europaweit führende Branchentreff und wird von Venture Capital Investoren, Finanzierungsberatern und Business Angels genutzt. Auch in diesem Jahr kam ein Großteil der kapitalsuchenden Unternehmen aus innovativen Branchen wie der Informations-, der Bio- oder der Umwelttechnologie.

Das Deutsche Eigenkapitalforum wird von der KfW Mittelstandsbank und der Deutschen Börse AG seit zwölf Jahren ausgerichtet. Mitveranstalter des diesjährigen Frühjahrsforums, bei dem traditionell der Schwerpunkt auf der Frühphasenfinanzierung von Technologieunternehmen liegt, ist die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) GmbH.

"Beteiligungskapital stellt für Start-Ups oder stark wachsende Technologieunternehmen oft die einzige Finanzierungsmöglichkeit dar", sagt Detlef Leinberger, Mitglied des Vorstands der KfW Bankengruppe.

"Für diese innovativen Unternehmen, die neue Technologien in marktgängige Produkte umsetzen, neue Märkte schaffen und damit für Wachstum und Beschäftigung sorgen, schaffen wir mit dem Eigenkapitalforum eine effiziente Plattform."

"Das Eigenkapitalforum fördert das Verständnis für die Bedeutung von Eigenkapital gerade auch für mittelständische Unternehmen. Darüber hinaus bringt es Ideen und Kapital, also Unternehmer mit risikobereiten Investoren zusammen. Denn die Innovationskraft dieser Unternehmen ist der Motor der deutschen ebenso wie der europäischen Wirtschaft. Für Unternehmen, die den Sprung an die Börse wagen, um neue Märkte und Wachstum durch eine größere Eigenkapitalbasis zu erschließen, bietet die Deutsche Börse maßgeschneiderte Segmente", so Rainer Riess, bei der Deutschen Börse Managing Director Cash Market Development.

In seiner Eröffnungsrede ging der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister Hendrik Hering auf die Eigenkapitalsituation im Mittelstand ein. Ein Viertel der Unternehmen in Rheinland-Pfalz weise eine Eigenkapitalquote von unter fünf Prozent auf, die Hälfte der Unternehmen von weniger als 20 Prozent. "Nur ein Viertel der Unternehmen kann mit einer Eigenkapitalquote von über 40 Prozent ein international übliches Niveau vorweisen", so Hering. Deshalb sei das Thema Mittelstandsfinanzierung ganz oben auf der politischen Agenda anzusiedeln.

Die Gelegenheit, Start-Ups und Investoren beim diesjährigen Frühjahrsforum in Mainz auch den Standort Rheinland-Pfalz näher zu bringen, begrüßt der Sprecher der ISB-Geschäftsführung, Hans-Joachim Metternich: "Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz bietet innovativen Unternehmen mit ihren VC-Gesellschaften und ergänzenden Förderprogrammen hervorragende Finanzierungsmöglichkeiten. Ein Schwerpunkt unserer Aktivitäten im Beteiligungsbereich sind Unternehmen in der Seed- und Start-up Phase."

Der deutsche Venture Capital-Markt bleibt weit hinter seinen Möglichkeiten zurück, trotz des hohen Innovationspotenzials in Deutschland und der großen Zahl mittelständischer Unternehmen, die mit neuen innovativen Produkten wachstums- und internationalisierungsfähig sind. "Hier setzt die KfW Mittelstandsbank mit ihren Förderinstrumenten an", sagt KfW-Vorstandsmitglied Detlef Leinberger. "Die KfW stellt beispielsweise im Rahmen des ERP-Startfonds direkt für Gründer und junge Unternehmen Wagniskapital zur Verfügung und refinanziert Investments von Venture Capital Fonds in innovative Unternehmen." In den letzten Jahren hat die KfW jährlich rd. 300 Mio. EUR an Beteiligungskapital zur Verfügung gestellt; etwa ein Drittel davon, rd. 100 Mio. EUR, entfiel dabei auf Early Stage-Finanzierungen.

Neben der Möglichkeit, Gespräche mit potenziellen Investoren zu führen, können die Teilnehmer des Eigenkapitalforums auch an Workshops und Diskussionen teilnehmen und sich über die Anforderungen von Investoren an Unternehmen informieren. Das Deutsche Eigenkapitalforum wurde erstmalig 1996 veranstaltet. Seitdem findet es zweimal jährlich - im Frühjahr und im Herbst - statt. Bei der Frühjahrsveranstaltung stehen Eigenkapital suchende Unternehmen aus der vorbörslichen Frühphase, im Herbst Unternehmen in der Spätphase und gelistete Unternehmen im Fokus.

Für Rückfragen:

KfW Bankengruppe: Alexander Mohanty
Tel.: 069 7431-4494
E-Mail: alexander.mohanty@kfw.de
Deutsche Börse: Leticia Adam
Tel.: 069 211-12766
E-Mail: leticia.adam@deutsche-boerse.com

Alexander Mohanty | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.kfw.de

Weitere Berichte zu: Eigenkapital Eigenkapitalforum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise