Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ETP-Konferenz: Kohle 2008

21.04.2008
Kohle bleibt wichtiger Energieträger
27. und 28. Mai 2008, Sheraton Essen Hotel
In diesem Jahr wird nach Schätzungen der australischen Rohstoffforschungsanstalt Abare der globale Handel mit der vorwiegend für die Stromherstellung verwendeten Thermalkohle um weitere fünf Prozent auf 692 Millionen Tonnen zulegen. Die starke Kohle-Nachfrage wird von den wirtschaftlich expandierenden Schwellenländern ebenso angetrieben wie durch die starke Nachfrage in den entwickelten Ländern. Trotz erheblicher Preissteigerungen bleibt Kohle weiterhin der wirtschaftlich attraktivste Brennstoff. In Deutschland liegt der Anteil von Braun- und Steinkohle an der Netto-Stromerzeugung bei rund 46 Prozent.

Die 4. ETP-Konferenz „Kohle 2008“ (27. und 28. Mai 2008, Essen) greift die Diskussionen um die zukünftige Bedeutung der Kohle angesichts von Klimaschutzzielen, volatiler Preise und unsicherer politischer Vorgaben für die Einpreisung von CO2-Zertifikaten auf. Prof. Dr. Franz-Josef Wodopia (Gesamtverband Steinkohle) stellt die aktuellen Entwicklungen und Perspektiven der deutschen Steinkohle vor. Einen Überblick über den Stellenwert von Stein- und Braunkohle im Energiemix von heute und morgen vermittelt Dr. Hans-Wilhelm Schiffer (RWE Power AG). Auch wenn der Anteil der Erneuerbaren Energien bis 2020 auf einen Anteil von 25 bis 30 Prozent ansteigen wird, werden immer noch 70 bis 75 Prozent der Stromversorgung aus konventionellen Energiequellen gespeist werden müssen, um die Versorgungssicherheit zu akzeptablen Preisen gewährleisten zu können. „Die Welt setzt auf Kohle, jedenfalls bei 70 Prozent aller derzeit im Bau befindlichen Kraftwerke“, stellte RWE-Chef Jürgen Großmann gegenüber dem Handelsblatt am 14.4.2008 fest und warnte angesichts der Diskussionen um den Bau des Kohlekraftwerks Hamburg-Moorburg davor, den Energieträger Kohle zu verteufeln.

Dr. Wolfgang Ritschel (Verein der Kohleimporteure e.V.) beschreibt auf der ETP-Konferenz die weltweiten Förderungs- und Transportbedingungen für Kohle und geht auf die aktuellen Preisentwicklungen ein. Preistreibend für die Kohleverstromung könnte in den nächsten Jahren auch die Einbindung von Kohlekraftwerken in die Versteigerung von CO2-Zertifikaten sein. Wegen der noch unsicheren Rechtsgrundlage in dieser Frage, halten noch viele Energieversorger ihre Investitionsentscheidungen für Kohlekraftwerke zurück. Als Vertreter des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit geht MinR Franzjosef Schafhausen auf die Inhalte der Versteigerungsverordnung ein und beschreibt den aktuellen Stand der Diskussion. Angesichts des Atomkraftausstiegs und der daraus resultierenden Versorgungslücke spricht Dr. Erich Schmitz (E.ON Kraftwerke GmbH) über die zunehmende Bedeutung moderner Kohlekraftwerke. Kohlekraftwerke der neusten Generation können durch ihren wesentlich geringeren Emissions-Ausstoß maßgeblich zur Erreichung der Klimaziele beitragen und die Stromlücke schließen.

Über die Möglichkeiten, die Risiken im Kohlehandel und bei Frachten zu minimieren, spricht unter anderen Tobias Lausch (BNP Paribas Commodity Futures Ltd.). Die Sicht der energieintensiven Industrie auf die Kohlepreise und die Rolle der Kohle im Erzeugungsportfolio der Stadtwerke stellen Vertreter von Salzgitter und Trianel Power vor.

Das vollständige Programm finden Sie im Internet unter:
www.konferenz.de/inno-kohle08


Kontakt

Dr. Nadja Thomas
Senior- Pressereferentin
IIR Deutschland GmbH – ein Unternehmen der Informa Group
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel: +49 211 9686 3387
Fax: +49 211 9686 4387
E-Mail: nadja.thomas@informa.com

ETP, ein Geschäftsbereich des Kongress- und Seminarveranstalters IIR Deutschland, zählt zu den führenden deutschen Bildungsanbietern für die Energiebranche. Ziel von ETP ist es, die Teilnehmer über aktuelle Themen zu informieren, sie aber auch bei der praktischen Umsetzung von Lösungen zu unterstützen. Grundlage für die praxisnahen Weiterbildungsveranstaltungen sind detaillierte Marktrecherchen und die enge Zusammenarbeit mit erfahrenen Experten der Branche. Das Weiterbildungsangebot von ETP richtet sich an Mitarbeiter aller Hierarchieebenen in Energieunternehmen, Verbänden, Organisationen und öffentlichen Verwaltungen. ETP leitet sich ab von „Energie-Training für die Praxis“.

Dr. phil. Nadja Thomas | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: ETP Kohlekraftwerk Kraftwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen
22.11.2017 | Hochschule Hannover

nachricht Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI
22.11.2017 | Deutsche Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Bakterien als Schrittmacher des Darms

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Ozeanversauerung schädigt Miesmuscheln im Frühstadium

22.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Die gefrorenen Küsten der Arktis: Ein Lebensraum schmilzt davon

22.11.2017 | Geowissenschaften