Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ETP-Konferenz: Kohle 2008

21.04.2008
Kohle bleibt wichtiger Energieträger
27. und 28. Mai 2008, Sheraton Essen Hotel
In diesem Jahr wird nach Schätzungen der australischen Rohstoffforschungsanstalt Abare der globale Handel mit der vorwiegend für die Stromherstellung verwendeten Thermalkohle um weitere fünf Prozent auf 692 Millionen Tonnen zulegen. Die starke Kohle-Nachfrage wird von den wirtschaftlich expandierenden Schwellenländern ebenso angetrieben wie durch die starke Nachfrage in den entwickelten Ländern. Trotz erheblicher Preissteigerungen bleibt Kohle weiterhin der wirtschaftlich attraktivste Brennstoff. In Deutschland liegt der Anteil von Braun- und Steinkohle an der Netto-Stromerzeugung bei rund 46 Prozent.

Die 4. ETP-Konferenz „Kohle 2008“ (27. und 28. Mai 2008, Essen) greift die Diskussionen um die zukünftige Bedeutung der Kohle angesichts von Klimaschutzzielen, volatiler Preise und unsicherer politischer Vorgaben für die Einpreisung von CO2-Zertifikaten auf. Prof. Dr. Franz-Josef Wodopia (Gesamtverband Steinkohle) stellt die aktuellen Entwicklungen und Perspektiven der deutschen Steinkohle vor. Einen Überblick über den Stellenwert von Stein- und Braunkohle im Energiemix von heute und morgen vermittelt Dr. Hans-Wilhelm Schiffer (RWE Power AG). Auch wenn der Anteil der Erneuerbaren Energien bis 2020 auf einen Anteil von 25 bis 30 Prozent ansteigen wird, werden immer noch 70 bis 75 Prozent der Stromversorgung aus konventionellen Energiequellen gespeist werden müssen, um die Versorgungssicherheit zu akzeptablen Preisen gewährleisten zu können. „Die Welt setzt auf Kohle, jedenfalls bei 70 Prozent aller derzeit im Bau befindlichen Kraftwerke“, stellte RWE-Chef Jürgen Großmann gegenüber dem Handelsblatt am 14.4.2008 fest und warnte angesichts der Diskussionen um den Bau des Kohlekraftwerks Hamburg-Moorburg davor, den Energieträger Kohle zu verteufeln.

Dr. Wolfgang Ritschel (Verein der Kohleimporteure e.V.) beschreibt auf der ETP-Konferenz die weltweiten Förderungs- und Transportbedingungen für Kohle und geht auf die aktuellen Preisentwicklungen ein. Preistreibend für die Kohleverstromung könnte in den nächsten Jahren auch die Einbindung von Kohlekraftwerken in die Versteigerung von CO2-Zertifikaten sein. Wegen der noch unsicheren Rechtsgrundlage in dieser Frage, halten noch viele Energieversorger ihre Investitionsentscheidungen für Kohlekraftwerke zurück. Als Vertreter des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit geht MinR Franzjosef Schafhausen auf die Inhalte der Versteigerungsverordnung ein und beschreibt den aktuellen Stand der Diskussion. Angesichts des Atomkraftausstiegs und der daraus resultierenden Versorgungslücke spricht Dr. Erich Schmitz (E.ON Kraftwerke GmbH) über die zunehmende Bedeutung moderner Kohlekraftwerke. Kohlekraftwerke der neusten Generation können durch ihren wesentlich geringeren Emissions-Ausstoß maßgeblich zur Erreichung der Klimaziele beitragen und die Stromlücke schließen.

Über die Möglichkeiten, die Risiken im Kohlehandel und bei Frachten zu minimieren, spricht unter anderen Tobias Lausch (BNP Paribas Commodity Futures Ltd.). Die Sicht der energieintensiven Industrie auf die Kohlepreise und die Rolle der Kohle im Erzeugungsportfolio der Stadtwerke stellen Vertreter von Salzgitter und Trianel Power vor.

Das vollständige Programm finden Sie im Internet unter:
www.konferenz.de/inno-kohle08


Kontakt

Dr. Nadja Thomas
Senior- Pressereferentin
IIR Deutschland GmbH – ein Unternehmen der Informa Group
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel: +49 211 9686 3387
Fax: +49 211 9686 4387
E-Mail: nadja.thomas@informa.com

ETP, ein Geschäftsbereich des Kongress- und Seminarveranstalters IIR Deutschland, zählt zu den führenden deutschen Bildungsanbietern für die Energiebranche. Ziel von ETP ist es, die Teilnehmer über aktuelle Themen zu informieren, sie aber auch bei der praktischen Umsetzung von Lösungen zu unterstützen. Grundlage für die praxisnahen Weiterbildungsveranstaltungen sind detaillierte Marktrecherchen und die enge Zusammenarbeit mit erfahrenen Experten der Branche. Das Weiterbildungsangebot von ETP richtet sich an Mitarbeiter aller Hierarchieebenen in Energieunternehmen, Verbänden, Organisationen und öffentlichen Verwaltungen. ETP leitet sich ab von „Energie-Training für die Praxis“.

Dr. phil. Nadja Thomas | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: ETP Kohlekraftwerk Kraftwerk

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018
21.02.2018 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

nachricht Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen
21.02.2018 | Deutsche Leberstiftung

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verlässliche Quantencomputer entwickeln

Internationalem Forschungsteam gelingt wichtiger Schritt auf dem Weg zur Lösung von Zertifizierungsproblemen

Quantencomputer sollen künftig algorithmische Probleme lösen, die selbst die größten klassischen Superrechner überfordern. Doch wie lässt sich prüfen, dass der...

Im Focus: Developing reliable quantum computers

International research team makes important step on the path to solving certification problems

Quantum computers may one day solve algorithmic problems which even the biggest supercomputers today can’t manage. But how do you test a quantum computer to...

Im Focus: Innovation im Leichtbaubereich: Belastbares Sandwich aus Aramid und Carbon

Die Entwicklung von Leichtbaustrukturen ist eines der zentralen Zukunftsthemen unserer Gesellschaft. Besonders in der Luftfahrtindustrie und in anderen Transportbereichen sind Leichtbaustrukturen gefragt. Sie ermöglichen Energieeinsparungen und reduzieren den Ressourcenverbrauch bei Treibstoffen und Material. Zum Einsatz kommen dabei Verbundmaterialien in der so genannten Sandwich-Bauweise. Diese bestehen aus zwei dünnen, steifen und hochfesten Deckschichten mit einer dazwischen liegenden dicken, vergleichsweise leichten und weichen Mittelschicht, dem Sandwich-Kern.

Aramidpapier ist ein etabliertes Material für solche Sandwichkerne. Sein mechanisches Strukturversagen ist jedoch noch unzureichend erforscht: Bislang fehlten...

Im Focus: Die Brücke, die sich dehnen kann

Brücken verformen sich, daher baut man normalerweise Dehnfugen ein. An der TU Wien wurde eine Technik entwickelt, die ohne Fugen auskommt und dadurch viel Geld und Aufwand spart.

Wer im Auto mit flottem Tempo über eine Brücke fährt, spürt es sofort: Meist rumpelt man am Anfang und am Ende der Brücke über eine Dehnfuge, die dort...

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2018

21.02.2018 | Veranstaltungen

Tag der Seltenen Erkrankungen – Deutsche Leberstiftung informiert über seltene Lebererkrankungen

21.02.2018 | Veranstaltungen

Digitalisierung auf dem Prüfstand: Hochkarätige Konferenz zu Empowerment in der agilen Arbeitswelt

20.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Von Hefe für Demenzerkrankungen lernen

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Sektorenkopplung: Die Energiesysteme wachsen zusammen

22.02.2018 | Seminare Workshops

Die Entschlüsselung der Struktur des Huntingtin Proteins

22.02.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics