Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kinotechnik für die perfekte Illusion - einzigartige Lasertechnik zu Gast im Kieler Mediendom

10.04.2008
Neue Farben - brillante Schärfe. Eine einzigartige Projektionstechnik ermöglicht digitale Filmprojektion in neuer Qualität, basierend auf einer Farbmischung und Ablenkung von Laserlicht.

Erstmals wurde das Produkt der amerikanischen Firma Evans & Sutherland jetzt an der Fachhochschule Kiel einem internationalen Fachpublikum vorgestellt.

Am Donnerstag,10. April und Freitag, 11. April kann auch die interessierte Öffentlichkeit einen Blick in die farbenfrohe Welt der Projektionstechnologie der Zukunft werfen, unter dem Titel "Faszinierende Welten in 360°" (10. April 18.15 und 19.30 Uhr, 11. April 16.30 und 18.00 Uhr. Kartenreservierung dienstags bis freitags von 8.30 bis 11 Uhr unter 0431 210-1741 oder ganztätig per Internet www.mediendom.de)

4096 mal 5120 Pixel pro Bild projiziert das neue System - rund das 20-fache des neuen HDTV-Fernsehstandards. Damit lassen sich großflächige Projektionen in einer neuen Qualität bespielen. Der Farbumfang des Lasers ermöglicht Farben, die bislang noch kein konventioneller Bildschirm liefern kann. 18 Rechner arbeiten zusammen, um die notwendigen Datenmengen für Bild und Ton aufzubereiten.

... mehr zu:
»Illusion »Kinotechnik
Anlass der Präsentation war die Tagung der Arbeitsgemeinschaft deutschsprachiger
Planetarien im Mediendom der Fachhochschule Kiel. Diese Lehr- und Fochungseinrichtung verfügt seit dem Jahr 2003 über eine digitale Pojektionstechnik in einer Kuppel. Der künstliche Himmel verwandelt sich in einen überdimensionalen Computerbildschirm. Die bisher verfügbaren Projektoren zeigen jedoch je nach Anwendung gewisse Unschärfen und Abbildungsfehler, die den Gesamteindruck schmälern können.
Im Rahmen der Entwicklungsarbeit am Mediendom wurden mehrfach gemeinsame Projekte mit der Firma Evans & Sutherland mit Sitz in Salt Lake City durchgeführt, die Marktführer im Bereich der neuen digitalen Technologien ist. Aufbauend auf diese Zusammenarbeit entschied sich die Firma, den Laserprojektor anlässlich der Tagung von über 200 Expertinnen und Experten und Planetariumsfans im Mediendom vorzustellen - weltweit das erste Mal im
Rahmen eines Kongresses. Das System wurde bereits neun Mal verkauft. Die erste
Installation in Europa fand im vergangenen Jahr im neuen Planetarium im renommierten Royal Observatory Greenwich statt.
Hintergrund Mediendom:
Der Mediendom ist eine interdisziplinäre Forschungseinrichtung der Fachhochschule Kiel. Erbaut im Jahr 2003 richten sich seine multimedialen Veranstaltungen darüber hinaus auch direkt an die Öffentlichkeit.

Im Rahmen der Lehre und Forschung der Studiengänge "Multimedia Production" der Fachhochschule Kiel und dem Studienschwerpunkt "Digitale und interaktive Medien" der Muthesius-Kunsthochschule wird ebenso ein virtueller Naturerlebnisraum wie auch ein künstlerischer Gestaltungsraum erforscht. Projekte aus den Bereichen Wissenskommunikation, Kunst und Unterhaltung führen so zu einem umfangreichen Programmangebot, das jährlich rund 34.000 Besucherinnen und Besuchern an die Fachhochschule lockt.

Frauke Schäfer | idw
Weitere Informationen:
http://www.fh-kiel.de/

Weitere Berichte zu: Illusion Kinotechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie