Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

9. Datenschutzkongress 2008

09.04.2008
Deutschland braucht eine Datenschutzkultur
6. und 7. Mai 2008, Sofitel Berlin Schweizerhof
„Deutschland braucht eine Datenschutzkultur“, stellte Peter Schaar vom Bundesamt für Datenschutz und der Informationsfreiheit (BfDI) nach der 75. Konferenz der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder fest.

Neben der Frage, wie Datenschutz gewährleistet werden kann, wurde hier vor allem über den Arbeitnehmerdatenschutz diskutiert. Seit den Vorkommnissen bei der Handelskette Lidl ist dieses Thema besonders brisant und die Bundesregierung ist gefordert, hier schnell tätig zu werden, so die Teilnehmer.

Schaar verabschiedete zusammen mit den Teilnehmern die so genannte Berliner Erklärung und führte dazu aus: „Die Regelungen insbesondere zum Großen Lauschangriff, zur Telekommunikationsüberwachung, zur Rasterfahndung, zur Online-Durchsuchung, zur automatischen Auswertung von Kfz-Kennzeichen und zur Vorratsspeicherung von Telekommunikationsdaten haben die verfassungsrechtlich zwingende Balance zwischen Sicherheitsbefugnissen der staatlichen Behörden und persönlicher Freiheit der Bürgerinnen und Bürger missachtet. Das Bundes-verfassungsgericht hat mit einer Reihe von grundlegenden Entscheidungen diese Balance wieder hergestellt und damit auch den Forderungen der Datenschutzbeauftragten des Bundes und der Länder größtenteils Rechnung getragen.“ (silicon.de, 7.4.2008).

Über die neuen Gesetzesinitiativen zum Datenschutz wird Schaar auf dem 9. Datenschutzkongress 2008 (6. und 7. Mai 2008, Berlin) ausführlich berichten. Der Kongress, konzipiert und organisiert von Euroforum in Kooperation mit der Fachzeitschrift „Datenschutz-Berater“, widmet sich umfassend den aktuellen Entwicklungen rund um den Datenschutz. BDSG-Novelle, Datenschutzauditgesetz, IT-Sicherheit, E-Mail-Archivierung sowie Records-Management und Datenschutz sind weitere Schwerpunkte der Tagung.

Datenschutz contra Marketing

Ende 2007 wurde ein Novellierungsentwurf zum BDSG (Bundesdatenschutzgesetzt) veröffentlicht, der jedoch auf massive Bedenken aller Wirtschaftsverbände stieß. Gemäß dieser Fassung soll das Scoring und damit auch die Nutzung eigener Datenbestände zur Gewinnung marketing-relevanter Erkenntnisse spürbar eingeschränkt werden, schreibt Prof. Dr. Ralf B. Abel (Professor für Öffentliches Recht, Datenschutzbeauftragter, Fachhochschule Schmalkalden) in der aktuellen Ausgabe des Datenschutz-Beraters (DSB 3/2008, III). Die Grundzüge des Entwurfs sowie die Auswirkungen der BDSG-Novelle auf Scoring-Verfahren und Kundentransparenz wird Abel auf dem Datenschutz-Kongress erläutern.

Datenschutz im Internet

Über das Regelungschaos im Internet und die zu erwartende Regelungsflut aus Brüssel spricht Prof. Dr. Thomas Hoeren (Leiter des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Universität Münster). Weitere Themen seines Vortrags sind Internetüberwachung am Arbeitsplatz und Data Mining.

Neues aus Brüssel zum Datenschutz

Europas oberster Datenschützer Peter Hustinx wird die strategischen Herausforderungen für den Datenschutz in Europa erläutern. Er geht vor allem auf die bessere Durchsetzung und Anwendung geltender Datenschutz-Richtlinien ein, erläutert die datenschutzrechtlichen Probleme beim RFID-Einsatz und stellt die Entwicklungen bezüglich der dritten Säule, die polizeiliche und justizielle Zusammenarbeit bei Strafsachen, vor. Hustinx nimmt ebenfalls an der Podiumsdiskussion zum Thema „Wie viel Datenschutzregulierung braucht die Wirtschaft?“ teil.

Update IT-Sicherheit

Die Lücke zwischen Anspruch und Realität beim technischen Datenschutz demonstriert Andy Müller-Maguhn vom Chaos Computer Club aus der Perspektive der Angreifer. Welchen Einfluss zum Beispiel Voice over IP, mobile DV-Technik und Spam-Filter auf die IT-Sicherheit haben, erläutert BFK-Geschäftsführer Christoph Fischer.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter
www.euroforum.de/inno-datenschutz08

Ihre Ansprechpartnerin
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH - ein Unternehmen der Informa Group
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

Sabrina Mächl | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.de

Weitere Berichte zu: Datenschutz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren
21.11.2017 | Leibniz Universität Hannover

nachricht Raumfahrtkolloquium: Technologien für die Raumfahrt von morgen
21.11.2017 | FH Aachen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Im Focus: Nanoparticles help with malaria diagnosis – new rapid test in development

The WHO reports an estimated 429,000 malaria deaths each year. The disease mostly affects tropical and subtropical regions and in particular the African continent. The Fraunhofer Institute for Silicate Research ISC teamed up with the Fraunhofer Institute for Molecular Biology and Applied Ecology IME and the Institute of Tropical Medicine at the University of Tübingen for a new test method to detect malaria parasites in blood. The idea of the research project “NanoFRET” is to develop a highly sensitive and reliable rapid diagnostic test so that patient treatment can begin as early as possible.

Malaria is caused by parasites transmitted by mosquito bite. The most dangerous form of malaria is malaria tropica. Left untreated, it is fatal in most cases....

Im Focus: Transparente Beschichtung für Alltagsanwendungen

Sport- und Outdoorbekleidung, die Wasser und Schmutz abweist, oder Windschutzscheiben, an denen kein Wasser kondensiert – viele alltägliche Produkte können von stark wasserabweisenden Beschichtungen profitieren. Am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) haben Forscher um Dr. Bastian E. Rapp einen Werkstoff für solche Beschichtungen entwickelt, der sowohl transparent als auch abriebfest ist: „Fluoropor“, einen fluorierten Polymerschaum mit durchgehender Nano-/Mikrostruktur. Sie stellen ihn in Nature Scientific Reports vor. (DOI: 10.1038/s41598-017-15287-8)

In der Natur ist das Phänomen vor allem bei Lotuspflanzen bekannt: Wassertropfen perlen von der Blattoberfläche einfach ab. Diesen Lotuseffekt ahmen...

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Tagung widmet sich dem Thema Autonomes Fahren

21.11.2017 | Veranstaltungen

Neues Elektro-Forschungsfahrzeug am Institut für Mikroelektronische Systeme

21.11.2017 | Veranstaltungen

Raumfahrtkolloquium: Technologien für die Raumfahrt von morgen

21.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Wasserkühlung für die Erdkruste - Meerwasser dringt deutlich tiefer ein

21.11.2017 | Geowissenschaften

Eine Nano-Uhr mit präzisen Zeigern

21.11.2017 | Physik Astronomie

Zentraler Schalter

21.11.2017 | Biowissenschaften Chemie