Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

MEDCONGRESS Baden-Baden, 29.06. - 05.07.2008

09.04.2008
Seit 35 Jahren ist der MEDCONGRESS in Baden-Baden ein Garant für zertifizierte medizinische Fortbildung auf höchstem Niveau. Getragen von der MEDICA Deutsche Gesellschaft für Interdisziplinäre Medizin e.V., bietet der Kongress einen kompakten Überblick über neueste Entwicklungen der Medizin.

„Die Teilnehmer des Kongresses schätzen besonders den intensiven Erfahrungsaustausch in kleinen Gruppen unter Leitung erfahrener Referenten“, betont Kongresspräsident Prof. Winfried Hardinghaus, Chefarzt für Innere Medizin und Ärztlicher Direktor am Klinikum St. Georg - Krankenhaus St. Raphael, Osnabrück.

Traditionell nehmen die Kurse, insbesondere auf den Gebieten Notfallmedizin, bildgebende Verfahren und Herz-Kreislaufstörungen, den größten Raum ein. Die Teilnehmer werden durch Experten an neuesten Geräten geschult und erwerben so in kürzester Zeit das notwendige Praxiswissen. Neu ins Programm aufgenommen wurden ein Kurs für interventionelle Sonographie, ein Kurs zur PET/CT-Untersuchung sowie ein Schnupperkurs Sportmedizin. Nachdem im letzten Jahr der Grundkurs zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin sehr nachgefragt war, besteht in diesem Jahr die Möglichkeit, das erste Modul des Aufbaukurses zu absolvieren.

Der Kongress bietet insbesondere jungen Ärzten die Möglichkeit, Ausbildungslücken zu schließen und wichtige Zusatzqualifikationen und praktische Fertigkeiten zu erwerben. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen nutzen den Kongress gern, um ihre Kenntnisse in wichtigen Bereichen der täglichen Praxis aufzufrischen. Im Mittelpunkt steht das gesamte Spektrum der Inneren Medizin, ergänzt durch praxisrelevante Fortbildungsangebote aus anderen medizinischen Disziplinen wie z. B. kleine Chirurgie, Pädiatrie für Nicht-Kinderärzte oder ein neurologischer Untersuchungskurs. Darüber hinaus können sich die Teilnehmer umfassend über aktuelle Aspekte der Praxisführung informieren, von der Existenzgründung über Fragen der Praxisführung bis zur Praxisabgabe.

Ein breites Fortbildungsangebot hält der Kongress auch für Vertreter medizinischer Assistenzberufe wie z. B. Medizinische Fachangestellte und technische Assistentinnen/ Assistenten bereit. So bietet etwa der Verband medizinischer Fachberufe e. V. in diesem Jahr ein Seminar zur Schilddrüsendiagnostik an. Darüber hinaus gibt es Informationsveranstaltungen für Patienten, beispielsweise zu Herzkreislauferkrankungen sowie zu den Krankheitsbildern Fibromyalgie und Sarkoidose.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme am Jubiläumskongress und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in Baden-Baden!

Interessierte wenden sich bitte an:

MedCongress GmbH
Birgit Nebelung
Postfach 70 01 49
70571 Stuttgart
Tel.: +49 711 7202 12 0
Fax: +49 711 7207 12 29
www.medcongress.de

Gabriele Schäfer | MEDICA
Weitere Informationen:
http://www.medicacongress.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau
22.02.2017 | Technische Hochschule Wildau

nachricht Wunderwelt der Mikroben
22.02.2017 | Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Event News

Booth and panel discussion – The Lindau Nobel Laureate Meetings at the AAAS 2017 Annual Meeting

13.02.2017 | Event News

Complex Loading versus Hidden Reserves

10.02.2017 | Event News

International Conference on Crystal Growth in Freiburg

09.02.2017 | Event News

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

6. Internationale Fachkonferenz „InnoTesting“ am 23. und 24. Februar 2017 in Wildau

22.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Neue Prozesstechnik für effizientes Bohren und Schneiden auf der LASER CHINA

22.02.2017 | Messenachrichten

IHP-Forschungsteam verbessert Zuverlässigkeit beim automatisierten Fahren

22.02.2017 | Automotive