Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

GAMM2008: 79. Jahrestagung der Gesellschaft für Angewandte Mathematik und Mechanik in Bremen

18.03.2008
Im Jahr der Mathematik holt die Bremer Universität großen Mathematik-Kongress mit 1.000 Teilnehmern in die Hansestadt.
Die Gesellschaft für Angewandte Mathematik und Mechanik (GAMM) hat für das Jahr 2008 den Campus der Universität Bremen als Veranstaltungsort für ihre jährliche Konferenz ausgewählt. Zu diesem Anlass werden in der Zeit vom 31. März bis 4. April 2008 ca. 1.000 internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Bremen erwartet.

Die GAMM-Tagung ist eine international beachtete Konferenz, die sich in hohem Maße für die Förderung des akademischen Nachwuchses und den wissenschaftlichen Austausch mit Osteuropa engagiert. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 30 Ländern stellen ihre Ergebnisse in 23 Parallelsektionen vor und nutzen die Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Da das Bundesministerium für Bildung und Forschung das Jahr 2008 zum "Jahr der Mathematik" ernannt hat, setzt sich das Organisationskomitee aus Professorinnen und Professoren der Universität Bremen und der Jacobs University Bremen auch im Rahmen der GAMM2008 für den Austausch zwischen Wissenschaft und Bevölkerung ein. Am 2. April 2008 findet deshalb ein öffentlicher Vortrag statt, für den Heinz-Otto Peitgen als Vortragender gewonnen werden konnte. Er spricht im Mercedes-Benz Kundencenter (Im Holter Feld) um 19 Uhr über das Thema: "Mathematik fürs Leben".

Dass sich die GAMM der anwendungsorientierten Mathematik und Mechanik verschrieben hat, wird auch an der Liste der Hauptvortragenden deutlich. Für den preisgekrönten Universitätsprofessor Otmar Scherzer von der Universität Innsbruck ist es überaus wichtig, dass seine Forschungsergebnisse sowohl in der Wissenschaft als auch in der Industrie Berücksichtigung finden. Inhaltlich setzt er sich vor allem mit Lösungsmethoden für inverse Probleme und deren Anwendung in mathematischen Modellen von industriellen Prozessen auseinander, zum Beispiel in der Bilderkennung.

Damit der Kongress reibungslos verläuft, organisiert ein Team um Professor Hans J. Rath vom Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen in enger Kooperation mit anderen Fachbereichen der Universität seit eineinhalb Jahren die 79. Auflage dieser wichtigen internationalen Mathematikveranstaltung.

Detaillierte Informationen zur Konferenz:
Achtung Journalistinnen und Journalisten: Am 31. März 2008 findet um 11:30 Uhr im Bremer Fallturm eine Pressekonferenz zur 79. Jahrestagung der Gesellschaft für angewandte Mathematik und Mechanik (GAMM) statt. Mehr Informationen zur PK über E-Mail kink@zarm.uni-bremen.de.

Eberhard Scholz | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-bremen.de

Weitere Berichte zu: GAMM Mechanik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik