Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Welche Vorgehensmodelle bringen Software-Projekte ans Ziel?

11.03.2008
Oft genug bleiben notwendige und sinnvolle Verbesserungen in der Software-Entwicklung auf der Strecke. Die Vielzahl der Modelle und Methoden macht es den Verantwortlichen schwer, sich für einen der Wege zu entscheiden.

Die Konferenz für "Software & Systems Engineering Essentials" - abgekürzt SEE - schafft Klarheit, denn sie stellt die unterschiedlichen Ansätze - ob Prince2, V-Modell XT, Hermes, CMMI oder Spice - einander gegenüber.

In diesem Jahr findet die Konferenz vom 28. bis 30. April in Bern statt. Key Note Speaker sind Peter Haumer von der IBM Software Group, "Mr. E-Government" Peter Fischer vom Informatikstrategieorgan Bund ISB sowie Bernd Oestereich von der Oose.

Während der Konferenz vergleichen Autoren, Anwender und prominente Vertreter einzelner Ansätze drei Tage lang agile mit reichhaltigen Verfahrensweisen. Die Konferenz findet ihren Höhepunkt in der Podiumsdiskussion über den Einsatz agiler Modelle in Behördenprojekten. Oftmals widersprechen die Ansätze behördlichen Vorgaben - oder es scheint so. Auf der Konferenz haben die Beteiligten die Möglichkeit, ihre Anliegen zu verdeutlichen und gemeinsam Lösungen zu finden.

Drei Key Note Speaker sind in diesem Jahr zu Gast. Als Vertreter der agilen Ansätze spricht Bernd Oestereich. Der Gründer und Geschäftsführer von Oose ist Autor international verlegter Bücher und Veröffentlichungen in Zeitschriften. Er gilt als Impulsgeber für die objektorientierte Softwareentwicklung. Peter Haumer von der IBM Software Group stellt SPEM 2.0 vor. Die Spezifikation aus seiner Feder wird als zukünftiger Standard zur Beschreibung von Entwicklungsprozessen gehandelt. Peter Fischer, Chef des Informatikstrategieorgans Bund ISB, ist verantwortlich für die E-Government-Strategie in der Schweiz und vertritt die Position der öffentlichen Verwaltung.

Die Konferenz wird von der 4Soft GmbH aus München sowie der TU Clausthal ausgerichtet. Die beiden Veranstalter werden von elf Vereinen und Organisationen aktiv unterstützt. Die SEE bietet den Teilnehmern rund 30 Vorträge und Workshops mit insgesamt über 60 Sprechern. Über das vollständige Programm informiert die Konferenz-Website http://www.see-conf.de/.

Bis zum 16. März gewähren die Veranstalter den Teilnehmern einen Frühbucher-Rabatt.

Christian Ernst | idw
Weitere Informationen:
http://www.see-conf.de/
http://www.tu-clausthal.de

Weitere Berichte zu: Informatikstrategieorgan

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung