Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

8. Handelsblatt Jahrestagung: Private Equity

06.03.2008
Trotz Krise gute Aussichten für Private Equity
27. und 28. Mai 2008, München, Sofitel Munich Bayerpost
• Deutschland bleibt für Private Equity attraktiv
• Stärkung des Finanzplatzes Deutschland
• Fundraising deutscher PE-Gesellschaften 2007 fast verdoppelt

Der Private Equity-Markt in Deutschland legt zu. Das Volumen der von Finanzinvestoren getätigten Übernahmen hat nach Zahlen von Deloitte und Barclays Private Equity im vergangenen Jahr trotz der internationalen Finanzkrise zugelegt. Getrieben durch ein starkes erstes Halbjahr wurde ein Anstieg um gut ein Zehntel auf 26,5 Milliarden Euro verzeichnet.

Für 2008 müssen sich Finanzinvestoren jedoch auf eine Abkühlung im Beteiligungsmarkt einstellen. Der Private Equity-Boom nahm im vergangenen Sommer ein abruptes Ende, weil die Banken keine Kredite mehr für große Milliarden-Deals bereitstellten. (Handelsblatt 18.02.2008 und 29.02.08). Einer aktuellen Studie zufolge wollen aber trotz der Kreditkrise internationale Beteiligungskapitalgeber ihr Engagement in Deutschland deutlich ausweiten. Das Investitionsvolumen in Deutschland stieg 2007 um rund 13 Prozent auf 4,1 Milliarden Euro. Grund war ein starker Zuwachs der Übernahmen, die rund 80 Prozent der gesamten Investments ausmachen. (bvk-ev.de)

Auf der größten Tagung zum Beteiligungsmarkt im deutschsprachigen Raum, der 8. Handelsblatt Jahrestagung Private Equity, werden Experten am 27. und 28. Mai 2008 zu den wichtigen Fragen Stellung nehmen, die aktuellen Entwicklungen diskutieren und analysieren. Neben den Auswirkungen der Kreditmarktrisiken werden die Folgen der Unternehmensteuerreform 2008 auf Private Equity erörtert sowie Maßnahmen zur Sicherung des Finanzstandortes Deutschlands vorgestellt. Die Wertentwicklung durch PE-Unternehmen ist ein weiteres Thema des Branchentreffs.

Den Status Quo der Private Equity-Branche erläutert Thomas U. W. Pütter (Vorsitzender der Geschäftsführung, Allianz Capital Partners, Geschäftsführer, Allianz Alternative Assets). Mit Christine Scheel (MdB, Bündnis 90/Die Grünen) und Dr. Günther R. Niethammer (Partner und Geschäftsführer, Odewald & Compagnie Gesellschaft für Beteiligungen mbH) diskutiert Pütter über die Maßnahmen zur Stärkung des deutschen Finanzplatzes. Thema wird unter anderem das von der Bundesregierung geplante Private Equity-Gesetz sein. Dabei soll das Gesetz über Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBGG) erweitert werden und in ein Private Equity-Gesetz umgewandelt werden. Die Unternehmensbeteiligungsgesellschaft (UBG) soll eine Grundform im Private Equity-Markt werden.

Fundraising im Fokus
Durch die Geldknappheit an den Finanzmärkten und den drohenden Konjunkturabschwung stehen viele Unternehmen in Private Equity-Hand wieder stärker im Fokus. „Wir arbeiten daran, die Beteiligungen in unserem Portfolio auszubauen“, sagt Steve Koltes, Deutschlandchef des Investors CVC Capital Partners im Gespräch mit der WirtschaftsWoche. Das könnte zu Restrukturierungen und Insolvenzen führen. Dabei erreicht das Fundraising der deutschen Beteiligungsgesellschaften 2007 ein Volumen von 4.169,7 Millionen Euro und stieg damit um rund die Hälfte gegenüber dem Vorjahr (2006: 2.819,5 Millionen Euro).

Die Bedeutung einer aktiven Wertentwicklung durch Private Equity-Unternehmen erläutert Philippe Roesch (Manager Director und Head of Private Equity Europa, Auda). Über die Zusammenarbeit mit Managern und die Arten des Wertbeitrags von PE-Firmen bei Portfoliogesellschaften diskutieren Dr. Jürgen Diegruber (Managing Partner, GermanCapital GmbH), Dr. Stefan Hepp (CEO und Gründer, SCM Strategic Capital Management AG) sowie Dr. Christian Näther (Managing Partner, Apax Partners).

Ein Konzept zur Prämierung herausragender Private Equtiy-Transaktionen stellt Prof. Dr. Christoph Kaserer (Universitätsprofessor und Co-Direktor des Center for Entrepreneurial and Financial Studies CEFS, Technische Universität München) vor.

Das Programm ist hier abrufbar:
www.konferenz.de/inno-pe08

Ansprechpartnerin für die Redaktion:
Claudia Büttner
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
EUROFORUM Deutschland GmbH
Konzeption und Organisation für Handelsblatt Veranstaltungen
Telefon: + 49 (0)2 11. 96 86-33 80
Fax: + 49 (0)2 11. 96 86-43 80
E-Mail: presse@euroforum.com

Sabrina Mächl | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.tv

Weitere Berichte zu: Finanzinvestor

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht
05.12.2016 | Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

nachricht Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel
02.12.2016 | Münchner Kreis

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovationen für eine nachhaltige Forstwirtschaft

06.12.2016 | Agrar- Forstwissenschaften

Diabetesforschung: Neuer Mechanismus zur Regulation des Insulin-Stoffwechsels gefunden

06.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Was nach der Befruchtung im Zellkern passiert

06.12.2016 | Biowissenschaften Chemie