Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

9. Handelsblatt Jahrestagung für die Chemische Industrie

03.03.2008
Chemie als Vorreiter im Klimaschutz
Chemie 2008. Der Treffpunkt von Industrie, Investoren, Politik und Wissenschaft, 5. und 6. Mai 2008, Düsseldorf, Hilton
• Chemische Industrie optimistisch
• Neue Technologien für den Klimaschutz
• Auswirkungen von REACH auf die Chemiebranche

Die Chemieindustrie, die als konjunkturelles Frühwarnsystem gilt, blickt optimistisch auf das Geschäftsjahr 2008. Die Prognosen der Industrieverbände und Ratingagenturen stützen die Zuversicht der Chemieunternehmen.

Der amerikanische Branchenverband ACC erwartet ein um Preissteigerungen bereinigtes Umsatzwachstum von 2,1 Prozent, wobei er besonders auf das Exportgeschäft setzt. Der europäische Chemieverband Cefic rechnet mit einem Plus von 2,3 Prozent, nach einer Steigerung um 2,6 Prozent im Vorjahr. Der deutsche Verband der chemischen Industrie VCI geht von 2,5 Prozent Zuwachs aus. Zuletzt haben US-Chemiekonzerne wie Celanese ihre Gewinnprognosen sogar angehoben und auch die BASF geht von Gewinnzunahmen aus.

Chemie-Industrie kann Energie sparen
Fragen zur Energie-Effizienz, zur Sicherung der Rohstoffversorgung sowie die Auswirkungen von REACH sind weitere Themen, die die Chemiebranche bewegen. Wie Innovationen sich auf den Energieverbrauch auswirken und welche politische Lösungen notwendig sind, erläutert VCI-Präsident Prof. Dr. Ulrich Lehner auf der Handelsblatt Jahrestagung „Chemie 2008“ (5. und 6. Mai 2008, Düsseldorf). „Die deutsche chemische Industrie hat ihren Energieverbrauch seit 1990 um mehr als 25 Prozent gesenkt. Gleichzeitig hat sie ihre Produktion fast verdoppelt“, stellt der bis April noch amtierender Henkel-Vorstand Lehner fest. Auf der Tagung wird Lehner weiterhin neue Technologien der Chemiebranche zum Klimaschutz vorstellen.

Ein politisches Statement zu den Themen Klimaschutz, Energie und Innovation gibt Dr. Angelika Niebler (Vorsitzende des Ausschusses Industrie, Forschung und Energie – ITRE, Europäisches Parlament) ab. „Die EU braucht glaubwürdigen Klimaschutz. Die Richtung stimmt, dass jeder Mitgliedstaat nach Kräften seinen Beitrag leisten soll. In der Gesetzgebung müssen wir aber noch ein Feintuning vornehmen, damit einzelne Länder und Industriebranchen nicht benachteiligt werden“, erklärt Niebler in einer Pressemeldung Anfang des Jahres.

Finanzinvestoren in der chemischen Industrie
Über die Arbeit mit Private-Equity-Unternehmen berichtet Dr. Günter von Au aus eigener Erfahrung. Der Chef der Süd-Chemie bewertet den Einsteig des Finanzinvestors positiv, auch wenn dies bei einem traditionellen Familien-Unternehmen anfangs auf große Skepsis stieß, so Günter von Au. Mittlerweile habe man sich mit One Equity Partners, einer Tochtergesellschaft von JP Morgan Chase, bestens arrangiert. Seit kurzem hält die Gesellschaft sogar die Mehrheit an dem Unternehmen, das mit knapp 5000 Mitarbeitern für 2007 einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro angestrebt hat. Die Finanzinvestoren hätten die Firma mit keinem Cent zusätzlich verschuldet. Vielmehr trügen sie die Wachstumsstrategie voll mit, lobt von Au den Mehrheitsaktionär. (nzz.ch, 11.02.2008)

Über die Rolle der Spezialchemie, vor allem hinsichtlich des Klimawandels, sprechen Altana-Vorstand Dr. Matthias L. Wolfgruber und Ciba-Verwaltungsratspräsident Dr. Armin Meyer. Meyer zeigt, wie chemische Produkte positiven Einfluss auf den Klimawandel haben können. Die wachsende Bedeutung von Kohle und Gas als Rohstoffe für die Chemieindustrie verdeutlicht Chris Reinecke (Managing Director, Sasol).

Das aktuelle Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.konferenz.de/inno-chemie08


Ihre Ansprechpartnerin:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet

EUROFORUM Deutschland GmbH
Organisation und Konzeption für Handelsblatt Veranstaltungen
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211.96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211.96 86- 4380
Mailto:presse@euroforum.com

Sabrina Mächl | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com
http://www.euroforum.tv

Weitere Berichte zu: Chemieindustrie Finanzinvestor Klimaschutz Klimawandel

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe
23.02.2017 | Technische Hochschule Deggendorf

nachricht DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017
23.02.2017 | Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Im Focus: HIGH-TOOL unterstützt Verkehrsplanung in Europa

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt sich bewerten, wie verkehrspolitische Maßnahmen langfristig auf Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt wirken. HIGH-TOOL ist ein frei zugängliches Modell mit Modulen für Demografie, Wirtschaft und Ressourcen, Fahrzeugbestand, Nachfrage im Personen- und Güterverkehr sowie Umwelt und Sicherheit. An dem nun erfolgreich abgeschlossenen EU-Projekt unter der Koordination des KIT waren acht Partner aus fünf Ländern beteiligt.

Forschung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) unterstützt die Europäische Kommission bei der Verkehrsplanung: Anhand des neuen Modells HIGH-TOOL lässt...

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - April 2017

23.02.2017 | Veranstaltungen

Wie werden wir gesund alt? - Alternsforscher tagen auf interdisziplinärem Symposium in Magdeburg

23.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Heinz Maier-Leibnitz-Preise 2017: DFG und BMBF zeichnen vier Forscherinnen und sechs Forscher aus

23.02.2017 | Förderungen Preise

Big Data Centrum Ostbayern-Südböhmen startet Veranstaltungsreihe

23.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Planeten außerhalb unseres Sonnensystems: Bayreuther Forscher dringen tief ins Weltall vor

23.02.2017 | Physik Astronomie