Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Jahrestagung der Gesellschaft für Tropenökologie: Tropenforscher bei Inventur in der Wetterküche der Welt

19.02.2008
Pressekonferenz am Freitag, 22. Februar 2008 um 14:00 Uhr, Universität Hohenheim, Euroforum, Raum 106, Kirchnerstr. 3

Die Tropen sind die globale Wetterküche: Dort steigen Wolken auf und dort entstehen die Windsysteme, die Afrika, den Wüsten und Europa den Regen bringen. Wie Klimawandel neben Raubbau und Artensterben die Tropen bedrohen, welche Chancen sich durch Gegenmaßnahmen ergreifen lassen und welche Auswirkungen die rasanten Entwicklungen auf unser Leben haben, beleuchtet die Gesellschaft für Tropenökologie in Kooperation mit dem Institut für Botanik und dem Tropenzentrum, der Universität Hohenheim, von Dienstag, 19. Februar bis Freitag, 22. Februar auf ihrer Jahrestagung "Consequences of Climate Change on Tropical Ecosystems" im Euroforum.

Den Wissenschaftlern läuft die Zeit davon: An kaum einem Ort sind Klimawandel und menschlicher Raubbau so radikal wie in den Tropen, wenige Entwicklungen haben weltweit so weitreichenden Einfluss. Vier Tage lang werden sich mehr als 200 Wissenschaftler aus aller Welt mit 50 Vorträgen und Diskussionen, mit den vielfach noch nicht gelösten Herausforderungen beschäftigen. Ergebnisse präsentieren die Veranstalter in einer Pressekonferenz am kommenden Freitag um 14:00 Uhr.

Ein Resümee, das Gewicht haben wird: "Als einschlägige Einrichtung versammelt die Gesellschaft für Tropenökologie jährlich die führenden Forscher im deutschsprachigen Raum", erklärt Mitveranstalter Prof. Dr. Manfred Küppers.

Ergänzt wird die Tagung durch einen öffentlichen Vortrag: Unter dem Titel "Eiszeit oder Treibhausklima?" stellt Prof. Dr. Peter Lemke vom Alfred-Wegener-Institut Bremerhaven, am Mittwoch, 20. Februar 2008 um 20:00 Uhr im Haus der Wirtschaft, Szenarien über die Zukunft der Erde vor. Prof. Dr. Lemke ist Leiter des Fachbereichs Klimawissenschaften und maßgeblicher Mitverfasser des ICCP-Berichtes, dem internationalen UN-Experten-Bericht zur Klimaveränderung, deren Autoren vergangenen Herbst kollektiv mit dem Friedens-Nobelpreis ausgezeichnet wurden.

Florian Klebs | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-hohenheim.de/botanik/gtoe2008

Weitere Berichte zu: Klimawandel Tropen Tropenökologie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter
19.02.2018 | Frankfurt University of Applied Sciences

nachricht Mobile Kommunikations- und Informationstechnik im Einsatz – 11. Essener Tagung
07.02.2018 | Haus der Technik e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Im Focus: Das VLT der ESO arbeitet erstmals wie ein 16-Meter-Teleskop

Erstes Licht für das ESPRESSO-Instrument mit allen vier Hauptteleskopen

Das ESPRESSO-Instrument am Very Large Telescope der ESO in Chile hat zum ersten Mal das kombinierte Licht aller vier 8,2-Meter-Hauptteleskope nutzbar gemacht....

Im Focus: Neuer Quantenspeicher behält Information über Stunden

Information in einem Quantensystem abzuspeichern ist schwer, sie geht meist rasch verloren. An der TU Wien erzielte man nun ultralange Speicherzeiten mit winzigen Diamanten.

Mit Quantenteilchen kann man Information speichern und manipulieren – das ist die Basis für viele vielversprechende Technologien, vom hochsensiblen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Auf der grünen Welle in die Zukunft des Mobilfunks

16.02.2018 | Veranstaltungen

Smart City: Interdisziplinäre Konferenz zu Solarenergie und Architektur

15.02.2018 | Veranstaltungen

Forschung für fruchtbare Böden / BonaRes-Konferenz 2018 versammelt internationale Bodenforscher

15.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Mit wenigen Klicks zum Edge Datacenter

19.02.2018 | Informationstechnologie

IMK-Indikator: Keine Rezessionsgefahr, keine Anzeichen für konjunkturelle Überhitzung

19.02.2018 | Wirtschaft Finanzen

Unternehmenssteuerung und Controlling im digitalen Zeitalter

19.02.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics