Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Chancen und Risiken von Vielfalt

18.02.2008
Wissenschaftler aus vier Ländern diskutieren in Ingolstadt über Migration Internationale Tagung an der Herschelschule

Seit mehr als einem Jahrzehnt vergleicht die internationale Forschungsgruppe LOSS (Local Organizations of Sozial Security) soziale Wohlfahrtssysteme und untersucht deren Veränderungen unter dem Einfluss der fortschreitenden Globalisierung.

Unter dem Titel „Migration – Chances and Risks of Diversity“ tagen die Forscher am Freitag, 7. März, in der Ingolstädter Hauptschule an der Herschelstraße. Die Veranstaltung wird organisiert von Professor Rainer Greca (Professur für Wirtschafts- und Organisationssoziologie an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt).

Die Beiträge werden sich ausführlich mit länderspezifischen Sichtweisen und Erfahrungen der Zuwanderungsdebatte, aber auch mit den aus der Migration resultierenden Chancen für die USA, Finnland, Ungarn und Deutschland auseinandersetzten. Interessenten sind eingeladen, die Vorträge am Freitag zu besuchen und sich an den jeweils anschließenden Diskussionen zu beteiligen. Die Konferenzsprache ist Englisch, die Tagung beginnt um 10 Uhr an der Hauptschule Herschelstraße in Ingolstadt (Aula). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

... mehr zu:
»Migration

Bereits am Donnerstag, 6. März, unternimmt die Forschungsgruppe, die zudem von 20 amerikanischen Studenten begleitet wird, eine ganztägige Exkursion zu verschiedenen Einrichtungen in Ingolstadt, die unmittelbar mit der Thematik Migration in Verbindung stehen.

Während die Wissenschaftler sich vormittags im Stadtteiltreff Konradviertel über die Situation der Aussiedler und das Bundesförderprogramm „Soziale Stadt“ informieren, besucht die Studentengruppe die Lessingschule und wird dort im Englischunterricht über Ihr Heimatland USA berichten.

Am Nachmittag werden dann alle Teilnehmer die Moschee Manisastraße besuchen, um zusammen mit dem Integrationsbeauftragten der Stadt, Herbert Lorenz, und den Vertretern der muslimischen Gemeinde in Ingolstadt, Mohammed Suleiman und Dr. Kemal Cobanoglu, über das Leben von Moslems in Ingolstadt und den bereits etablierten Ingolstädter Christlich- Muslimischen Dialog zu diskutieren.

Hinweis an Medienvertreter: Für Nachfragen zur LOSS-Tagung steht Ihnen Dr. Sandra Siebenhüter (sandra.siebenhueter@ku- eichstaett.de; 0 84 21/93-17 47 oder -1501) zur Verfügung.

Johanna Karch
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ostenstraße 26
D-85072 Eichstätt
Tel. 08421/93-1594
Fax 08421/93-1788

Johanna Karch | KU Presse-Mail
Weitere Informationen:
http://www.ku-eichstaett.de

Weitere Berichte zu: Migration

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik