Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

5. Internationales CTI-Forum: Automotive Diagnostic Systems

15.02.2008
Patient Elektronik: ganzheitliche Diagnose
4. bis 6. März 2008 im Millennium Hotel & Resort Stuttgart
Die Zahl der Modellvarianten von Kraftfahrzeugen steigt beständig, und auch die Funktionalitäten nehmen zu. Dies führt zu komplexeren und stärker vernetzten Fahrzeugsystemen.

Entwicklung, Produktion und Service moderner Fahrzeuge erfordern daher immer anspruchsvollere Diagnoseprozesse für die Elektronik und Mechatronik. Mehr noch: Diagnose wird zu einer Schlüsseltechnologie in der automobilen Wertschöpfungskette.

Zulieferer, Hersteller und Kundendienst sind gleichermaßen gefordert bei der Frage, welchen Beitrag Zulieferer im Entwicklungsprozess leisten können und wie zukünftig Diagnose im Verbund entwickelt und implementiert werden kann. Das 5. Internationale CTI-Forum „Automotive Diagnostic Systems“ vom 4. bis 6. März 2008 im Millennium Hotel & Resort Stuttgart bietet zahlreiche Fachvorträge und Diskussionen zu den aktuellen Herausforderungen bei Diagnosesystemen im Automobil.

Schwerpunkte der Veranstaltung sind Diagnostikkonzepte im Entwicklungsprozess des Gesamtfahrzeugs, die Verbesserung der Diagnosequalität und die Anwendung innovativer Diagnosemethoden. Dr. Thorsten Schulz und Gerhard Schmitt (BMW AG) betrachten die „Diagnose als Kernprozess der Fahrzeugentwicklung“. Über neue Schritte für die Standardisierung der Diagnoseprozesse berichten unter anderem Andreas Reich (Audi AG) sowie Miguel Pires Marques und Mustafa Topcu (beide Daimler AG). Diagnosesysteme im After-Sales stellt Steffen Röthig (Volkswagen AG) vor. Cyril Drewery (SPX Service Solutions) zeigt die Konsequenzen der Emissionsnorm Euro 5 für Kundendienst-Diagnostik und Reparaturen auf.

In einer Podiumsdiskussion erörtert Prof. Dr. Norbert Schreier (Hochschule für Technik Esslingen) mit Experten von Audi, Daimler, Bosch und VDO die Rolle der Zulieferer im Diagnosebereich und Diagnosemethoden der Zukunft.
Eine Live-Demonstration des Bosch-Diagnosekonzepts am Fahrzeug sowie eine Besichtigung des Global Training Centers von Mercedes-Benz bereichern das Forum-Rahmenprogramm. Am dritten Veranstaltungstag findet ein Workshop zu ODX-basierten Diagnosetechnologien statt.

Detaillierte Informationen zum Veranstaltungsprogramm im Internet unter:
www.konferenz.de/inno-autodiagnose08

Kontakt:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
IIR Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.:+49 (0)69 / 244 327 – 3390
Fax: + 49 (0)69 / 244 327 – 4390
E-Mail: carsten.stammen@informa.com

Carsten M. Stammen | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Automotiv Elektronik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!
16.01.2018 | Hochschule Hannover

nachricht Fachtagung analytica conference 2018
15.01.2018 | Gesellschaft für Biochemie und Molekularbiologie e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften