Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Virtualisierung – Königsweg oder Kostenfalle?

07.02.2008
„IT-Betrieb- und Rechenzentrum-Forum“ am 31. März und 01. April 2008 in Offenbach
Leiter von Rechenzentren stehen heute mehr denn je unter Druck: IT-Ressourcen müssen effizient verwaltet, Aufgaben möglichst automatisiert und Ausfallzeiten reduziert werden. Leistungen und Auslastung sollen zudem möglichst transparent und leicht zu kontrollieren sein.

Wie ein IIR-Forum im Herbst 2007 zeigte, ist Virtualisierung eine mögliche Antwort auf diese Herausforderungen: „Virtualisierung ist der Motor für Automatisierung und Dynamik“, sagte ein Vertreter des Forschungszentrums Karlsruhe. Virtualisierung ermöglicht, mehrere Betriebssysteme parallel auf einem Computer laufen zu lassen. Ein anderer Sprecher führte eine Studie von Goldman Sachs an, nach der 30 Prozent der Unternehmen bereits Virtualisierungstechniken nutzten und 50 Prozent ein ernsthaftes Interesse daran zeigten. Weiter wurde auf dem Forum eine Prognose der Gartner Group zitiert, nach der Unternehmen mit 15 bis 20 Prozent höheren IT-Ausgaben rechnen müssten, wenn sie auf Virtualisierungstools verzichteten.

Ob sich die Investitionen in Virtualisierungstechnik für Rechenzentren rentieren, und welche weiteren Prozesse und Methoden sich dazu eignen, den IT-Betrieb an Geschäftsanforderungen auszurichten, zeigt das „IT-Betrieb- und Rechenzentrum-Forum“ von IIR Deutschland am 31. März und 1. April 2008 in Offenbach.

„Die IT wird von der Geschäftswelt nicht genug respektiert“, so der Vorwurf von Michael Hugos vom US-amerikanischen Centre for Systems Innovation. Abhilfe verspricht er sich von Operationen und Strukturen, die die Agilität eines Unternehmens stärken. „Lange haben Firmen standardisierte, starre Anwendungspakete installiert, in der Hoffnung, so ihre komplexen Probleme zu lösen.“ Doch heute seien einfache, robuste Technologien gefragt, mit denen sich Prozesse wohl definiert und in Sequenzen automatisieren ließen. (Quelle: michaelhugos.com) „Firmen brauchen Agilität, um im globalen Wettbewerb mithalten zu können“, sagte er dem Veranstalter IIR im Vorgespräch zum Forum. Auf der Veranstaltung wird er anhand einer Fallstudie zeigen, wie Unternehmen mit IT-Infrastrukturen agile Prozesse schaffen können.

„Virtualisierung ist die Basis einer internationalen Zusammenarbeit“, ist Gabriele Ruf überzeugt. Auf dem Forum beleuchtet sie das Management virtualisierter Infrastrukturen und zeigt Einsparpotenziale und Synergieeffekte auf.

Wie die IT-Sicherheit gewährleistet werden kann und welche Rolle Public Key Infrastrukturen dabei spielen, erläutert Hans Kohler von Novartis Pharma.

Dem Thema Energieeffizienz im Rechenzentrum widmet sich René Wienholtz, CTO beim Internetprovider Strato Rechenzentrum AG. Er wird den Teilnehmern zeigen, wie sie den Kreis aus Abwärme, Kühlung und Strombedarf durchbrechen können.

Auch Überwachung und Monitoring, Entwicklungen für Netzwerke und IT-Prozessmanagement stehen im Fokus der Beiträge.

Weitere Informationen sind abrufbar im Internet unter:
www.konferenz.de/inno-it-betrieb

Kontakt:
Romy König
Pressestelle
IIR Deutschland GmbH – ein Unternehmen der Informa Group
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.:++49 (0)69 / 244 327 - 3391
Fax: ++ 49 (0)69 / 244 327 - 4391
E-Mail: romy.koenig@informa.com

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Rechenzentrum Virtualisierung Virtualisierungstechnik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht
05.12.2016 | Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

nachricht Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel
02.12.2016 | Münchner Kreis

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher entwickeln Unterwasser-Observatorium

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

HIV: Spur führt ins Recycling-System der Zelle

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Mehrkernprozessoren für Mobilität und Industrie 4.0

07.12.2016 | Informationstechnologie