Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

5. Brennstoffzellenforum Rheinland-Pfalz

07.02.2008
Das 5. Brennstoffzellenforum Rheinland-Pfalz steht ganz im Zeichen der Entwicklung und Fertigung von Brennstoffzellenkomplettsystemen.

Während der Veranstaltung wird ein im Projekt Initiative Brennstoffzelle Rheinland-Pfalz entwickeltes Propan-Brennstoffzellensystem zur dezentralen Stromerzeugung offiziell in Betrieb genommen. Die Entwicklung des Systems wurde in enger Zusammenarbeit mit zumeist rheinland-pfälzischen Unternehmen innerhalb von drei Jahren vorangetrieben.

Die Leistungsklasse wurde so gewählt, dass eine Yacht oder ein Wohnmobil inklusive Klimaanlage mit Energie versorgt werden kann. Ein weiterer Markt für dieses System erschließt sich im Bereich der Strom- und Wärmeversorgung von Passivhäusern.

Eine andere Entwicklung des Umwelt-Campus Birkenfeld, in Zusammenarbeit mit den Firmen Ille (Altenstadt), Wellgo (Nohfelden) und WWS (Hatzenbühl) wird ebenfalls zur Konferenz vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein DMFC- (Direkt-Methanol-Brennstoffzellen-) System zur Versorgung von netzunabhängig betriebenen Handtuchspendern. Die DMFC in diesem Leistungsbereich ist überall da einsetzbar, wo der Anschluss an ein Netz zu teuer (z.B. Park- und Fahrkartenautomaten) oder nicht erwünscht/erlaubt ist (z.B. Feuchträume, Alarmmeldesysteme).

Beide Systeme dienen als Beispiele für die Kernaspekte des 5. Brennstoffzellenforum Rheinland-Pfalz: Entwicklungspotentiale im Komponentenbereich und Fertigungstechniken für Brennstoffzellensysteme. Zu beiden Themenkreisen werden Entwickler aus der industriellen Forschung und Anwendung referieren.

Das Forum richtet sich mit diesen Fachvorträgen an Experten, künftige Anwender aus Industrie, Handwerk, Hochschule, Technologieberatung, politische Entscheidungsträger und interessierte Laien. Darüber hinaus versteht sich die Veranstaltung als Kontaktplattform für Lieferanten, Entwickler und Anwender dieser Technologie.

Die Veranstaltung wird von der Ministerin für Umwelt, Forsten und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz, Frau Margit Conrad, eröffnet.

Das Tagungsprogramm mit Anmeldeunterlagen entnehmen Sie bitte der folgenden Internetseite: http://www.umwelt-campus.de/ucb/index.php?id=188

Die Pressekonferenz findet um 11 Uhr statt. Um vorherige Anmeldung wird gebeen.

Kompetenznetzwerk Brennstoffzelle am Umwelt-Campus Birkenfeld

Prof. Dr. Gregor Hoogers
Wasserstofftechnologie und Brennstoffzellen
Umwelt-Campus Birkenfeld
Pf. 1380
55761 Birkenfeld
Tel. 06782-171250
g.hoogers@umwelt-campus.de
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage unter www.umwelt-campus.de oder direkt bei Frau Stefanie Schaus (s.schaus@umwelt-campus.de).

Daniela Haubrich | idw
Weitere Informationen:
http://www.umwelt-campus.de
http://www.umwelt-campus.de/ucb/index.php?id=188

Weitere Berichte zu: Brennstoffzelle Brennstoffzellenforum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie