Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wertschöpfung durch Anwendung der Radio Frequency Identification (RFID) im Bauwesen

07.02.2008
Kongress am 22. und 23. Februar 2008 auf der bautec und Build IT in Berlin

Wäre es nicht eine bahnbrechende Errungenschaft für das Bauwesen, wenn wir Gebäude oder andere Immobilien so konstruieren könnten, dass wir langfristige, nachhaltige Qualitätsverbesserung erzielen und die Kosten eines Bauwerks entlang der Wertschöpfungskette optimieren?

Mit dieser Vision vernetzte das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) die Kompetenzen und Forschungsfelder der Technischen Universität Darmstadt, der Technischen Universität Dresden, der Fraunhofer-Institute IBP, Stuttgart und IMS, Duisburg sowie der Bergischen Universität Wuppertal in der sog. ARGE RFID-Technologien im Bauwesen.

In vier Teilprojekten werden typische Fachgebiete und Anwendungen für den Einsatz der Radio Frequency Identification im Bauwesen untersucht. Die Ergebnisse sollen im Rahmen dieses RFID-Kongresses erstmals vorgestellt und mit interessierten Fachleuten und den Akteuren des künftigen Bauens diskutiert werden.

... mehr zu:
»RFID »Stadtentwicklung
Technische Universität Darmstadt:
RFID-Gebäude-Leitsystem - Ortung und Navigation für Einsatzkräfte im Alarmfall
Technische Universität Dresden:
IntelliBau - Optimierungspotenziale im Lebenszyklus eines Bauwerks durch den Einsatz der RFID-Technologie
Fraunhofer-Institut:
Kennzahlen und Bauqualität - RFID-Technologien im Bauwesen mit Fokus Bauphysik (Kennzahlen von Funktionalen Einheiten)
Bergische Universität Wuppertal:
InWeMo - Integriertes Wertschöpfungsmodell mit RFID in der Bau- und Immobilienwirtschaft mit Fokus Material- und Personallogistik

Die im Jahr 2006 gestartete Forschungsinitiative Zukunft Bau soll die Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Bauwesens im europäischen Binnenmarkt stärken und bestehende Defizite insbesondere im Bereich technischer, baukultureller und organisatorischer Innovationen beseitigen. Im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) ist das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) für die Durchführung der Forschungsinitiative und für die Begleitung der Forschungsprojekte verantwortlich. In der kongressbegleitenden Ausstellung können Sie sich anhand von konkreten Modellen und Versuchsaufbauten ein Bild davon machen, wie und in welchen Bereichen RFID eingesetzt werden kann und sich vom Nutzen für die Bauwirtschaft überzeugen.

Veranstalter:
Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Berlin
Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn
Ansprechpartnerin im BBR:
Miriam Hohfeld miriam.hohfeld@bbr.bund.de
Organisatorische Hinweise:
Für die Teilnahme am RFID-Kongress wird eine Gebühr in Höhe von 60 Euro erhoben. Darin sind Kongressunterlagen, Getränke und Verpflegung während des Kongresses sowie Eintrittskarten für die Messen bautec und Build IT an beiden Tagen enthalten. Nach Ihrer Anmeldung bis zum 09.02.2008 erhalten Sie eine Anmeldebestätigung, eine Rechnung und die Gutscheine für den Zugang in das Messegelände und die Veranstaltungsräume "Saal Berlin", Halle 7.
Veranstaltungsort:
Messe Berlin, Halle 7, Raum Berlin
Organisation:
ARGE RFID c/o IBP - Fraunhofer-Institut für Bauphysik
Ansprechpartner: Norbert König
Tel.: +49 (0)711-970-3370
E-Mail: norbert.koenig@ibp.fraunhofer.de

Katina Gutberlet | idw
Weitere Informationen:
http://www.bbr.bund.de
http://www.bbr.bund.de/DE/NeuesTermine/VeranstaltungenWissBereich/Programme2008/RFID__info.html

Weitere Berichte zu: RFID Stadtentwicklung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“
15.12.2017 | Technische Universität Kaiserslautern

nachricht Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor
15.12.2017 | inter 3 Institut für Ressourcenmanagement

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik