Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Musiktherapie - Heilen mit Musik?

29.01.2008
Das ist eines der Themen auf dem 6. Leipziger Symposium zur Kinder- und Jugendstimme, das unter dem Motto "Hören - Wahrnehmen - (Aus)Üben" steht.

Von der Wahrnehmung des Gehörten über den Zusammenhang zwischen gehörtem und gesungenem Ton bis zu musiktherapeutischen Behandlungskonzepten reicht die Spanne der Themen, mit denen sich die Symposiumsteilnehmer beschäftigen.

Zeit: 22. Februar 2008 bis 24. Februar 2008
Ort: Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelsohn Bartholdy"
Grassistr.8
Einladung zur Pressekonferenz (s.u.)
Wie funktioniert unser Hörsinn? Was passiert mit dem Gehörten im Gehirn? Welcher Zusammenhang besteht zwischen Hören und Singen? Welche Ursachen und welche Folgen hat Schwerhörigkeit? Warum kann die Verarbeitung des Gehörten gestört sein? Was ist und was kann Musiktherapie? - Das sind nur einige Fragen, mit denen sich die Symposiumsteilnehmer auseinandersetzen. Teilnehmer sind Wissenschaftler und Musiker, praktizierende Mediziner und Gesangspädagogen sowie alle interessierten Personen, die sich mit singenden Kindern und Jugendlichen beschäftigen.

In den Workshops der Veranstaltung soll einiges von dem, was in den Vorträgen theoretisch angesprochen wird, praktisch erprobt werden. Dort geht es um Stimmklanglauschen und Hörtraining, um den spielerischen Umgang mit der Stimme, um die Kunst, stimmig zu kommunizieren, damit Missverständnisse gar nicht erst auftreten.

... mehr zu:
»Musiktherapie

In diesem Jahr unterstützen die Teilnehmer der Konferenz die Aktion "Stadt für Kinder": Leipzig ist UNICEF-Stadt 2008, indem sie CDs von Leipziger Kinder- und Jugendchören zur Verfügung stellen.

Kooperationspartner des Symposiums sind: Der Arbeitskreis Musik in der Jugend; die Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig; der Bundesverband Deutscher Gesangspädagogen.

Die Themen auf der Pressekonferenz sind:

1. Vom gehörten zum gesungenen Ton

Dr. Michael Fuchs, Wissenschaftlicher Leiter des Symposiums und Leiter der Abteilung für Stimm-, Sprach- und Hörstörungen an der Universität Leipzig gibt einen Überblick über die Veranstaltungen des Symposiums und erklärt, wie man vom gehörten zum gesungenem Ton kommt.

2. Kindliche Hörstörungen: Zahlen und Fakten

Kindliche Hörstörungen von Schwerhörigkeit bis Verarbeitungsstörungen, die Folgen, wenn sie nicht oder zu spät erkannt werden, therapeutische Optionen, Zahlen und Fakten - Darüber berichtet Prof. Dr. med. Rainer Schönweiler, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Sprach- und Stimmheilkunde (DGSS) und Leiter der Abt. für Stimm-, Sprach- und kindliche Hörstörungen am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck. Professor Schönweiler ist es jetzt gelungen, das Hörscreening in Schleswig-Holstein als erstem deutschen Bundesland bei praktisch jedem Säugling einzuführen. Für Sachsen steht das noch aus.

3. Musiktherapie - Heilen mit Musik?

Was ist eigentlich Musiktherapie? Wann ist sie sinnvoll? Was kann man erreichen? Wie ist die Erfolgsrate? Diese Fragen beantwortet Professor Hans Volker Bolay, Dekan der Fakultät für Musiktherapie an der Fachhochschule Heidelberg.

weitere Informationen

Dr. Michael Fuchs
Telefon: 0341 97-21800
E-Mail: michael.fuchs@medizin.uni-leipzig.de
www.uni-leipzig.de/~hno
Einladung zur Pressekonferenz
Einige der interessanten Themen behandeln wir auf einer Pressekonferenz zum Symposium, zu dem wir Sie herzlich einladen.
Zeit: 22. Februar 2008, 12:00 Uhr
Ort: Hochschule für Musik "Felix Mendelsohn Bartholdy"
Grassistraße 8, 04107 Leipzig
Orchesterprobensaal, 2. Etage
Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme unter: adams@uni-leipzig.de oder telefonisch unter 0341 97 35 022.

Dr. Bärbel Adams | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-leipzig.de/~hno

Weitere Berichte zu: Musiktherapie

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten

Wie Proteine zueinander finden

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie