Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

IIR-Konferenz: Immobilienstandort Mitteldeutschland 2008

28.01.2008
Im Osten geht die Sonne auf
06. und 07. März 2008, The Westin Leipzig
Die Trendwende am Wohnimmobilienmarkt hat auch die neuen Bundesländer erreicht. „Ostdeutsche Wohnungsunternehmen sind optimistisch“, meldete das Fachmagazin Immobilienwirtschaft am 21.01.2008.

Dass der Immobilienmarkt in Mittel- und Ostdeutschland attraktiver geworden sei, ergab auch eine Umfrage der Berliner Zweitmarkt Plus AG im November 2007 (property-magazine.de 14.11.2007). Dresden und Leipzig werden dabei als Standorte mit besonders großem Potenzial angesehen.

Die Brandenburgische Landeshauptstadt Potsdam biete sogar „einen der stabilsten Wohnimmobilienmärkte in Deutschland“ (faz.net 13.01.2008). Wie die Chancen der Immobilienwirtschaft in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen konkret aussehen, vermittelt die IIR-Konferenz „Immobilienstandort Mitteldeutschland 2008“ am 06. und 07. März 2008 in Leipzig. Aktuelle Informationen zum Wohn- und Gewerbeimmobilienmarkt, zu ausländischen Investments, zu Stadtumbau und Stadtentwicklung sowie zu Hotelimmobilien stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Die ermutigende Entwicklung in Ostdeutschland spiegelt die generelle Zuversicht der Wohnungswirtschaft wider: „Für die deutsche Immobilienbranche gibt es 2008 auch eine ganze Reihe positiver Signale.“ (Der Immobilienbrief, 11.01.2008). Auch Dr. Wulff Aengevelt, geschäftsführender Gesellschafter der Aengevelt Immobilien GmbH & Co. KG in Düsseldorf, sagt Gutes voraus: „Für 2008 zeichnen sich marktstabilisierende steigende Renditen ab.“ (Aengevelt-Pressemitteilung 19.12.2007). Auf der IIR-Konferenz spricht der Pionier in den ostdeutschen Immobilienmärkten (Unternehmermagazin 09/2006) über die Herausforderungen und Chancen, die Industrieansiedlungen in Mitteldeutschland bieten.

Neben dem Einfluss von Gewerbe und Industrie auf den Immobiliensektor liegt ein Schwerpunkt der Veranstaltung auf den Trends und aktuellen Entwicklungen im Wohnungsmarkt. Die Bedürfnisse des Mieters der Zukunft stellt Siegfried Gallitschke, Fachabteilungsleiter Vertrieb/Projektmanagement bei der Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH, vor.

Denkmalschutz ist für Immobilienfachleute und -nutzer in den neuen Bundesländern von besonderer Bedeutung. Frank Kammerer, Leiter Portfoliovertrieb bei der auf denkmalgeschützte Immobilien spezialisierten Berner Group in Berlin, diskutiert über „Fluch und Segen“ der Regularien für den Kulturgütererhalt. Einer der Diskussionsteilnehmer ist dabei Alexander Rychter, Bundesgeschäftsführer des Bundesverbands Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e.V. (BFW) in Berlin. Sein Verband begrüßt das Umdenken im ostdeutschen Stadtumbau und regt an, „aus den vorhandenen Fördermitteln Stadtumbaufonds einzurichten, deren Ziel es sein soll, den historischen Gebäudebestand in den Innenstädten zu sichern und aufzuwerten.“ (BFW-Pressemitteilung 15.01.2008) Welche Fördermittel für den Stadtumbau Ost zur Verfügung stehen und wo Förderung sinnvoll ist, erläutert auf der IIR-Immobilienkonferenz Ministerialdirigent Percy Rooks, Abteilungsleiter Stadtentwicklung, Bau- und Wohnungswesen im Sächsischen Innenministerium in Dresden.

Auch ausländische Investitionen in Mitteldeutschland sind Thema der IIR-Immobilienkonferenz: Praxisreferenten unter anderem von Engel & Völkers, Aengevelt und Wertgrund Immobilien betrachten das Engagement auswärtiger Kapitalgeber von zwei Seiten – aus Sicht der Investoren ebenso wie aus Sicht des mitteldeutschen Immobilienmarkts selbst.

Das Veranstaltungsprogramm ist im Internet abrufbar unter: www.iir.de/mitteldeutschland/pr08-inno

Weitere Informationen:
Carsten M. Stammen
Pressereferent
IIR Deutschland GmbH
Westhafenplatz 1
60327 Frankfurt am Main
Tel.: +49 (0) 69 / 244 327-3390
Fax: +49 (0) 69 / 244 327-4390
E-Mail: carsten.stammen@informa.com

Carsten M. Stammen | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de
http://www.euroforum.com
http://www.informa.com

Weitere Berichte zu: IIR-Konferenz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft
24.04.2017 | Wissenschaft im Dialog gGmbH

nachricht 3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg
24.04.2017 | Hochschule Mannheim - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

3. Bionik-Kongress Baden-Württemberg

24.04.2017 | Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für Netzleittechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact beteiligt sich an Berliner Start-up Unternehmen für Energiemanagement

24.04.2017 | Unternehmensmeldung

Phoenix Contact übernimmt Spezialisten für industrielle Kommunikationstechnik

24.04.2017 | Unternehmensmeldung