Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Gewalt und Bullying an Schulen

21.01.2008
Tagung für Wissenschaftler und Praktiker in Mainz

Von den aktuellen Problemen über den Einfluss der Mediennutzung bis zu der Förderung sozialer Kompetenz und Präventionsprogrammen

Jugendgewalt ist Wahlkampfthema - aber nicht nur: Gewalt von Jugendlichen ist auch ein Thema der Wissenschaft. Bei einer Tagung des Zentrums für Bildungs- und Hochschulforschung werden sich Experten aus der Pädagogik, der Soziologie, der Psychologie und der Medizin gemeinsam mit Praktikern aus Schulen und öffentlichen Einrichtungen zwei Tage lang dem Thema "Gewalt und Bullying an Schulen: Konzepte, Interventionsmöglichkeiten, Kontakte" widmen. Die Veranstaltung findet am 10. und 11. April im Erbacher Hof in Mainz statt.

Bei der Tagung werden aktuelle Studienergebnisse sowie einschlägige Forschungsarbeiten über Gewalt und Bullying an Schulen vorgestellt. Es soll gezeigt werden, wo die Grenze zwischen Normalität und Pathologie verläuft und welche verschiedenen Formen von Aggression zu unterscheiden sind: von alltäglichen schulischen Rangeleien über Beziehungsaggressionen bis hin zu schweren, pathologischen Gewaltformen mit langdauernder Täter-Opfer-Beziehung wie dem Bullying. Der Einfluss der Gleichaltrigen sowie die positiven und negativen Einflüsse der Medien sind ein weiterer Themenkomplex.

... mehr zu:
»Bullying

Für die alltägliche Arbeit in der Praxis werden verschiedene Gewalt-Präventionsprogramme wie zum Beispiel Faustlos, Streitschlichter, Balance, PiT sowie exemplarische Fallbeispiele vermittelt. Diese Programme, bei denen es sich einerseits um spezifische Gewaltpräventions- und Interventionsprogramme bei akutem Handlungsbedarf handelt, aber auch um Programme zum Aufbau von Selbstwirksamkeit und lösungsorientierter Konfliktbewältigung zur Vorbeugung von Gewalt, werden den Teilnehmer nicht nur vorgestellt, sondern mit ihnen praktisch in kleineren Gruppen erprobt.

Wie man mit pathologischen Formen der Gewalt im schulischen Kontext umgeht und welche Delegationsmöglichkeiten es gibt, wird von dafür zuständigen Institutionen aufgezeigt. Eine Kontaktbörse bietet die Möglichkeit, sich mit Schulsozialarbeitern/-innen, Jugendhelfern/-innen, Vertrauenslehrern/-innen, Therapeuten/-innen, Beratern/-innen, Schulpsychologen/-innen und anderen betroffene Berufsgruppen auszutauschen. Dabei stellen Institutionen wie Jugendämter, Präventive Jugendhilfen und Jugendzentren ihre Arbeit mit Schulen, Eltern und Jugendlichen vor und laden zum Diskurs ein.

Die Tagung will Forschung und Praxis eng verzahnen und konkrete Handlungsmöglichkeiten für den schulischen Alltag anbieten. Die Veranstaltung ist in Rheinland-Pfalz als Fortbildung für Lehrkräfte anerkannt und in Hessen mit 15 Leistungspunkten für Lehrkräfte akkreditiert.

Kontakt und Informationen:
Prof. Dr. Inge Seiffge-Krenke
Dipl.-Psych. Susanne Pfaff
Zentrum für Bildungs- und Hochschulforschung
c/o Psychologisches Institut
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Tel. 06131 39-22132
Fax 06131 39-23705
E-Mail: pfaffs@uni-mainz.de

Petra Giegerich | idw
Weitere Informationen:
http://www.zbh.uni-mainz.de/veranst

Weitere Berichte zu: Bullying

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics