Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

4. EUROFORUM-Jahrestagung: Digitale Fabrik

14.01.2008
International wettbewerbsfähig mit dem durchgängigen Einsatz der Digitalen Fabrik
19. und 20. Februar 2008, Leipzig
Mit dem durchgängigen Einsatz der Digitalen Fabrik wollen vor allem mittelständische Unternehmen den Vorsprung an die Weltspitze weiter ausbauen. Ohne die digitale, ganzheitliche Planung und Optimierung der Fertigungsprozesse sind der Innovationsdruck und die zunehmende Komplexität kaum noch zu bewältigen. Die Automobilindustrie hat als Vorreiter den Schritt zur Digitalen Fabrik gewagt. Der Erfolg gibt immer mehr Unternehmen Anlass, sich mit der Digitalen Fabrik auseinander zusetzen.

Auf der 4. EUROFORM-Jahrestagung „Digitale Fabrik“ befassen sich hochrangige Vertreter wichtiger OEMs, Maschinen- und Anlagebauer sowie erfolgreicher Softwareanbieter mit Gegenwart und Zukunft der Digitalen Fabrik.

Erfahrungsbericht aus dem BMW Werk Leipzig

Jan Knau, Leiter der Werkstrukturplanung der BMW AG Leipzig erläutert, wie die Digitale Fabrik Einzug in das BWM Werk in Leipzig genommen hat und wie die Abläufe bei Mitarbeitern und Maschinen in den Alltag integriert wurden. Bei einer Werksbesichtigung am Nachmittag können sich alle Teilnehmer selbst ein Bild von der hochmodernen Produktionsweise machen. Highlight der Führung wird die Besichtigung des Virtual-Reality-Studios des Werkes Leipzig sein, welches als Technikmoderator und Innovationsplattform für alle Fachbereiche dient.

Einsatz in der Druckmaschinenindustrie

Dass es neben der Automobilindustrie auch noch weitere Einsatzbereiche in der Industrie für die Digitale Fabrik gibt, zeigt Roland Held, Leiter der Fabrikplanung bei der Heidelberger Druckmaschinen AG. Er erläutert, wie eine Digitale Fabrik bereits bei der Konstruktion einer neuen Montagehalle hilfreich sein kann, und worauf man bei der Integration der Planungsbeteiligten besonders achten muss.

Digitale Prototypen-Absicherung durch Prozesssimulation

Einen weiteren Einsatzbereich der Digitalen Fabrik beschreibt Frank Pfluger, Teamleiter der Prozess-Simulation in der Prozess- und Werkstofftechnik bei der Daimler AG. Er berichtet über die Anforderungen, die die Automobilindustrie an eine solche Prozess-Simulation stellt und veranschaulicht dies durch Praxisbeispiele aus dem Lackier- und Fügebereich.

Die Datenplattform als Schnittstelle zwischen Produkt-, Prozess- und Fabriklebenszyklus

Zum Abschluss der zweitägigen Konferenz referiert Dr. Olaf Brandt, Direktor Professional Services der Siemens Product Lifecycle Management Software GmbH über die Integration der drei Bereiche auf einer gemeinsamen Datenplattform sowie ihre Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Das vollständige Programm ist im Internet abrufbar unter:
www.euroforum.de/inno-df-2008


Weitere Informationen:
Claudia Büttner
Leiterin Presse/Internet
EUROFORUM Deutschland GmbH
Prinzenallee 3
40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211/96 86- 3380
Fax: +49 (0) 211/96 86- 4380
mailto:presse@euroforum.com

Julia Batzing | EUROFORUM Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.euroforum.com

Weitere Berichte zu: Automobilindustrie EUROFORUM-Jahrestagung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie