Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Produktbezogener Umweltschutz und Gefahrstoffmanagement

19.12.2007
Environmental Product Compliance, intelligentes und durchgängiges Umweltinformationsmanagement
Datum: 10. & 11. April 2008
Veranstaltungsort: Hilton Hotel Düsseldorf
Neue internationale Regelungen und Standards, wie die REACH-Verordnung, ELV, GADSL, WEEE und RoHS, haben Einfluss und Konsequenzen für das Umweltmanagement der Unternehmen. Unternehmen, Öffentlichkeit und Kunden erwarten schnelle, präzise, umfangreiche und produktbezogene Informationen. Unternehmen müssen neuen nationalen und internationalen Environmental Compliance Standards gerecht werden.

Die umweltgerechte Produktgestaltung wird als Wettbewerbsfaktor zunehmend wichtiger. Ein rechtzeitiger Ausschluss umweltgefährdender Inhaltsstoffe ist nicht nur umweltschonend, sondern auch ressourceneinsparend und kann somit auch die Leistungsfähigkeit eines Unternehmens beeinflussen. Die umweltbewußte Produktgestaltung ist deshalb ein wichtiger Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen.

Die hochkomplexen Produkte, die kürzer werdenden Entwicklungszeiten, die spezifischen Sicherheits- und Datenhaltungsanforderungen, die teilweise lange Lebensdauer der Produkte sowie spezielle gesetzliche Regelungen und Anforderungen von Staat, Partnern und Kunden führen dazu, dass die Thematik Datenqualität eine besondere Rolle spielt. Zudem gestalten sich die Demontage der Produkte und Aussortierung von Gefahrstoffen in der Entsorgungsphase außerst schwierig, da in komplexen Produkten eine große Vielfalt an unterschiedlichen Bauteilen, Komponenten und Materialien verwendet werden. Die Integration in eine durchgängige, lebenszyklusorientierte und Integrierte Produktpolitik ist daher erstrebenswert.

Profitieren Sie u.a. vom Erfahrungsaustausch über folgende Themen:
  • Implementierung eines ganzheitlichen Managements der Environmental Compliance Regularien und Standards
  • Wirksame Verwaltung und Dokumentation von komplexen Umweltdaten sowie Einhaltung von Umweltvorschriften und -richtlinien
  • Gewährleistung einer umwelt- und gefahrstoffbezogenen Datenqualität entlang des gesamten Produktlebenszykluses unter Berücksichtigung von produkt- und kundenspezifischen Ausprägungen
  • Möglichkeiten des schnellen und weltweiten Zugriffs auf Umweltdaten
  • Kontroll- und Berichtsprozesse und –systeme für ein effektives und effizientes Umweltreporting
Zielgruppe:

Mitglieder des Vorstands und der Geschäftsführung, Direktoren, Leiter und leitende Mitarbeiter der Abteilungen:

• Umweltmanagement
• Umweltschutz und Umweltsicherheit
• EHS (Environmental-Health-Safety)/ Umweltschutz
• Technik, Qualität und Sicherheit
• Umweltmanagement in der Produktentwicklung
• Environmental Compliance (Officer)
• Facility Management
• Product Information
• Gefahrstoffmanagement


Eventinformation:

Paola Suarez
Marketing Manger
Unter den Linden 21
10117 Berlin
Tel: +49 (0) 30 890 61 240
Fax: +49 (0) 30 890 61 434
Email: banners@marcusevansde.com

Felix Schumacher | marcus evans
Weitere Informationen:
http://www.marcusevans.com

Weitere Berichte zu: Environmental Gefahrstoffmanagement Produktgestaltung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie