Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Insolvenzen auf dem Reha-Markt

13.12.2007
10. Deutscher IIR-Reha-Kongress, 13. bis 14. März 2008, München
Der Reha-Sektor steht vor einer Marktbereinigung: Wie der „Reha Rating Report 2007“ ermittelte, sind 26 Prozent der Reha-Kliniken in den kommenden Jahren von Insolvenz bedroht und 24 Prozent schon heute verschuldet. Die Lage sei damit deutlich schlechter als im Krankenhaus- und Pflegebereich.

„Unter den gegenwärtigen Bedingungen dürfte es einigen Reha-Kliniken schwer fallen, sich in den nächsten zehn Jahren am Markt dauerhaft zu behaupten“, so die Autoren des Reports. Als Gründe führten sie das gesunkene Marktvolumen, steigende Kosten und einen härteren Preiswettbewerb an. Selbst die prognostizierte Zunahme stationärer Reha-Fälle von derzeit 1,82 Millionen auf 2,04 Millionen bis 2020 könne das Aus einzelner Reha-Kliniken nicht stoppen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes gibt es in Deutschland heute noch
1 270 Reha-Einrichtungen.

Über die Zukunft des deutschen Rehabilitationsmarktes diskutieren Klinikbetreiber, Kostenträger und Politiker auf dem 10. Deutschen IIR-Reha-Kongress vom 13. bis 14. März 2008 im Holiday Inn Munich-City Centre, München.

Gesundheitsreform – was bringt sie den Reha-Einrichtungen?

Das erwartete Wachstum an stationären Reha-Fällen liegt nicht nur in der demografischen Entwicklung, sondern auch im GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz (GKV-WSG) begründet. Seit Inkrafttreten des Gesetzes gehören Reha-Maßnahmen zu den Pflichtleistungen der Krankenkassen, werden Reha-Leistungen im Risikostrukturausgleich berücksichtigt und müssen Krankenkassen für die Kosten einer externen Qualitätssicherung aufkommen. Welchen Beitrag das Gesetz tatsächlich dazu leistet, den Reha-Markt zu stärken und welche weiteren Reformschritte nötig sind, erörtert Martin H. Kramer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Privatkrankenanstalten.

Kostenträger – Sparen durch Reha statt sparen an Reha

Wie die Financial Times Deutschland schreibt, haben die gesetzlichen Renten-, Unfall- und Krankenversicherungen im Jahr 2005 insgesamt 7,2 Milliarden Euro für Reha-Maßnahmen ausgegeben, 500 Millionen Euro weniger als vor sieben Jahren. Aus Sicht der Kostenträger geben Thomas Keck (Deutsche Rentenversicherung Bund), Gerhard Potuschek (Barmer Landesgeschäftsstelle Bayern) und Bernd Beyrle (Techniker Krankenkasse) eine Einschätzung zur Wettbewerbsentwicklung im Reha-Markt ab.

Stationäre und ambulante Rehabilitation – unterschiedliche Probleme

Während stationäre Reha-Einrichtungen vor allem Herausforderungen im Personalmanagement wie Belegungsschwankungen und Bereitschaftsdienste bewältigen müssen, setzt sich die ambulante Reha derzeit mit Gewerbesteuer, integrierter Versorgung und Schnittstellenkommunikation auseinander. Auch im Qualitätsmanagement unterscheiden sich die Bereiche durch gesetzliche Vorgaben, Erwartungen der Kostenträger und Rahmenvereinbarungen. Zwei parallele Vortragsreihen beschäftigen sich gesondert mit der Situation beider Disziplinen.

Ausschreibungen von Reha-Leistungen und deren Konsequenzen für den Markt, Reha-Klassifikation, neue Wege im Selbstzahlermarkt und Vermarktung von Kernkompetenzen in Reha-Einrichtungen sind weitere Themen des Kongresses.

Zielgruppe der Tagung sind Geschäftsführer, Führungskräfte, Projektverantwortliche und leitende Mitarbeiter von Rehabilitationskliniken, ambulanten Rehabilitationseinrichtungen, Krankenhäusern, Kostenträgern und Verbänden, ferner Dienstleister und Beratungsunternehmen.

Weitere Informationen sind abrufbar im Internet unter:
www.reha-kongress.de/inno

Kontakt:
Romy König
Pressestelle
IIR Deutschland GmbH – ein Unternehmen der Informa Group
Otto-Volger-Straße 21
65843 Sulzbach/Ts.
Tel.: 06196/585-326, Fax: -310
E-Mail: romy.koenig@iir.de

Romy König | IIR Deutschland GmbH
Weitere Informationen:
http://www.iir.de

Weitere Berichte zu: Insolvenz Reha-Klinik Reha-Markt

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Technologievorsprung durch Textiltechnik
17.11.2017 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS
17.11.2017 | Frankfurt University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Ultrakalte chemische Prozesse: Physikern gelingt beispiellose Vermessung auf Quantenniveau

Wissenschaftler um den Ulmer Physikprofessor Johannes Hecker Denschlag haben chemische Prozesse mit einer beispiellosen Auflösung auf Quantenniveau vermessen. Bei ihrer wissenschaftlichen Arbeit kombinierten die Forscher Theorie und Experiment und können so erstmals die Produktzustandsverteilung über alle Quantenzustände hinweg - unmittelbar nach der Molekülbildung - nachvollziehen. Die Forscher haben ihre Erkenntnisse in der renommierten Fachzeitschrift "Science" publiziert. Durch die Ergebnisse wird ein tieferes Verständnis zunehmend komplexer chemischer Reaktionen möglich, das zukünftig genutzt werden kann, um Reaktionsprozesse auf Quantenniveau zu steuern.

Einer deutsch-amerikanischen Forschergruppe ist es gelungen, chemische Prozesse mit einer nie dagewesenen Auflösung auf Quantenniveau zu vermessen. Dadurch...

Im Focus: Leoniden 2017: Sternschnuppen im Anflug?

Gemeinsame Pressemitteilung der Vereinigung der Sternfreunde und des Hauses der Astronomie in Heidelberg

Die Sternschnuppen der Leoniden sind in diesem Jahr gut zu beobachten, da kein Mondlicht stört. Experten sagen für die Nächte vom 16. auf den 17. und vom 17....

Im Focus: «Kosmische Schlange» lässt die Struktur von fernen Galaxien erkennen

Die Entstehung von Sternen in fernen Galaxien ist noch weitgehend unerforscht. Astronomen der Universität Genf konnten nun erstmals ein sechs Milliarden Lichtjahre entferntes Sternensystem genauer beobachten – und damit frühere Simulationen der Universität Zürich stützen. Ein spezieller Effekt ermöglicht mehrfach reflektierte Bilder, die sich wie eine Schlange durch den Kosmos ziehen.

Heute wissen Astronomen ziemlich genau, wie sich Sterne in der jüngsten kosmischen Vergangenheit gebildet haben. Aber gelten diese Gesetzmässigkeiten auch für...

Im Focus: A “cosmic snake” reveals the structure of remote galaxies

The formation of stars in distant galaxies is still largely unexplored. For the first time, astron-omers at the University of Geneva have now been able to closely observe a star system six billion light-years away. In doing so, they are confirming earlier simulations made by the University of Zurich. One special effect is made possible by the multiple reflections of images that run through the cosmos like a snake.

Today, astronomers have a pretty accurate idea of how stars were formed in the recent cosmic past. But do these laws also apply to older galaxies? For around a...

Im Focus: Pflanzenvielfalt von Wäldern aus der Luft abbilden

Produktivität und Stabilität von Waldökosystemen hängen stark von der funktionalen Vielfalt der Pflanzengemeinschaften ab. UZH-Forschenden gelang es, die Pflanzenvielfalt von Wäldern durch Fernerkundung mit Flugzeugen in verschiedenen Massstäben zu messen und zu kartieren – von einzelnen Bäumen bis hin zu ganzen Artengemeinschaften. Die neue Methode ebnet den Weg, um zukünftig die globale Pflanzendiversität aus der Luft und aus dem All zu überwachen.

Ökologische Studien zeigen, dass die Pflanzenvielfalt zentral ist für das Funktionieren von Ökosys-temen. Wälder mit einer höheren funktionalen Vielfalt –...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungen

Roboter für ein gesundes Altern: „European Robotics Week 2017“ an der Frankfurt UAS

17.11.2017 | Veranstaltungen

Börse für Zukunftstechnologien – Leichtbautag Stade bringt Unternehmen branchenübergreifend zusammen

17.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Technologievorsprung durch Textiltechnik

17.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

IHP präsentiert sich auf der productronica 2017

17.11.2017 | Messenachrichten

Roboter schafft den Salto rückwärts

17.11.2017 | Innovative Produkte