Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Beratungsbedarf im Fall von Datenverlust bei mobilen Datenträgern steigt

03.09.2015
  • Stellar Datenrettung mit IFA Aktionstag und Kundenhotline
  • IFA Aktion-Beratungstage am 4. und 7. September 2015

Vom 4. September bis zum 9. September findet die IFA 2015 in Berlin statt. Neben den zahlreichen Neuerungen rund um Mobile Devices, neue Modelle bei Smartphones und Tablets wird auch der Sicherheitsaspekt bei mobilen Geräten kommentiert, so zum Beispiel am 7. 9. im TecWatch-Forum zusammen mit mobilsicher.de.

Mit der Zunahme der Geräte und Optionen steigen jedoch auch Datenpannen und Datenverlust. Die Stellar Datenrettung startet deshalb am 4. und 7. September einen IFA Aktionstag, wo sich alle Interessenten rund um das Thema Datenverlust bei Smartphones und Co beraten lassen können.

Sylvia Haensel, Leitung Business Development D/A/CH bei der Stellar Datenrettung kommentiert: „In diesem Sommer hatten wir überwiegend den Klassiker: „Handy ins Wasser gefallen!“ zu verzeichnen. Die Liste von möglichem Datenverlust ist jedoch sehr vielseitig und betrifft Privatpersonen wie Firmen gleichermaßen. Dazu zählen auch Stoßschäden, versehentliches Löschen und zahlreiche Sonderfälle wie das Entsperren oder Decodieren.“

Da die Updates bei Betriebssystemen und Modellen in sehr kurzen Zyklen auf den Markt kommen, benötigt man hier sehr gute Expertise und Spezialisten, die sich ausschließlich mit dieser Thematik beschäftigen. Entsprechend qualifizierte und engagierte Techniker bei der Stellar Datenrettung ermöglichen dank der Stellar Technologien mittlerweile den Zugriff auf nahezu jedes Gerät mit Android und Apple Betriebssystemen.

Hintergrund Technologie: Stellar Datenrettung ist das weltweit einzige ISO-zertifizierte Unternehmen, das zum einen professionelle Datenrettungsservices in eigenen Reinraumlaboren und zum anderen eigene Recovery-Softwares anbietet. Für viele Spezialbereiche gibt es eigene Laboreinheiten, so gibt es für die mobilen Services eine eigene Expertenunit sowie das Stellar MacLab, das sich mit seinen Spezialisten komplett auf Systeme von Apple spezialisiert hat.

IFA AKTION: Von 9 bis 18 Uhr kann man sich am 4. und 7. September unter der Telefonnummer 030 692 008 300 zur Datenwiederherstellung beim Smartphone und Tablet sowie den wichtigsten TODos bei Datenverlust beraten lassen.

Weitere Informationen zum Datenrettungsprozess und Marken der mobilen Geräte sind auf der Website von Stellar Datenrettung zu finden.


Im Überblick die häufigsten Ursachen von Datenverlust bei mobilen Geräten:

Versehentlich gelöschte Daten, Stoß- und Fallschaden, Wasserschaden, Datenlöschung nach Software-Updates, Verlust von Passwort/PIN, diverse physikalische Schäden. Da jedes Gerät unterschiedlich funktioniert, gibt es für die Wiederherstellung der Daten eine Spezialisierung für SIM Karte/Flashspeicher/internen Speicher der Geräte.

  • Datenrettung bei SIM-Karten: zu den geläufigsten Daten zählen wichtige Grunddaten, Kontakte, SMS-Nachrichten. Datenrettung von SIM-Karten ist sehr komplex.
  • Interner Speicher: hier kann durch Kurzschluss u.ä. der Zugang zum Speicher blockiert sein. Stellar Datenrettung stellt mit speziellen Tools auch von internen Telefonspeichern die Daten wieder her.
  • Der externe, abnehmbare FLASH-Speicher ist bei einem Großteil der Smartphones vorhanden. Hier wird der Großteil der Informationen wie Bilder, Audio und Videodateien und weitere Anwendungen gespeichert. Im Falle des Datenverlustes werden die erprobten Stellar Technologien der Datenrettung bei Flashspeichern eingesetzt.

Über Stellar Datenrettung

Stellar Datenrettung ist das weltweit einzige ISO-zertifizierte Datenrettungsunternehmen welches sowohl in der Entwicklung von Software-Tools, als auch in der professionellen Datenrettung erfolgreich tätig ist. Das Stellar Datenrettungslabor verfügt über einen modernen, ISO-zertifizierten Reinraum der Klasse 100. Datensicherheit hat höchsten Stellenwert, so erhielt Stellar das BDO Sicherheitszertifikat und ist unter anderem Mitglied der Allianz für Cybersicherheit. Das Unternehmen zählt weltweit mehr als 2 Millionen zufriedene Kunden und ist in Deutschland seit über 20 Jahren in der Datenrettung erfolgreich. Stellar hat in Deutschland 5 Standorte (Berlin, Hamburg, München, Düsseldorf, Frankfurt).


Weitere Informationen über Stellar: www.stellardatenrettung.de

Presseabteilung | Stellar Datenrettung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?
27.02.2017 | Leibniz-Zentrum für Marine Tropenforschung (ZMT)

nachricht Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion
27.02.2017 | Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik