Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wie Autos grün und schlau werden

03.04.2009
Internationale Konferenz AMAA diskutiert Technik für das Fahrzeug der Zukunft

Das Auto von morgen verbraucht deutlich weniger Sprit als heutige Fahrzeuge oder fährt sogar mit Strom aus Wind und Sonne. Es unterscheidet rote von grünen Ampeln und weiß von Staus, die noch kilometerweit entfernt sind.

Das "International Forum on Advanced Microsystems for Automotive Applications - AMAA 2009", das am 5. und 6. Mai 2009 zum 13. Mal in Berlin stattfindet, gibt einen exklusiven Einblick in das aktuelle Forschungs- und Entwicklungsgeschehen im Bereich der intelligenten Mikrosysteme und zeigt Informations- und Kommunikationstechnologien für die Mobilität der Zukunft.

Intelligente Systemintegration vereinfacht das Zusammenspiel der Komponenten für Antrieb, Energiespeicherung und Netzanbindung und macht so energieeffiziente und emissionsfreie Fahrzeuge wie Elektroautos erst möglich. Intelligente Mikrosysteme sorgen zudem für die Steuerung und adaptive Nutzung von Batterien und Antriebskomponenten und unterstützen die Kommunikation mit der Umgebung des Fahrzeugs, beispielsweise in Verkehrsleitsystemen.

Das Motto der AMAA lautet in diesem Jahr: "Smart Systems for Safety, Sustainability and Comfort". Ein Schwerpunkt liegt auf dem gegenwärtigen Trend zum "Green Car". Experten von Automobilherstellern, Zulieferern und Universitäten aus der ganzen Welt werden Ergebnisse von Forschungsprojekten in den Bereichen Energieeffizienz, Elektro- und Hybridantriebe, Verkehrssicherheit, intelligente Verkehrslenkung und Fahrerassistenz präsentieren. Darüber hinaus werden dem Fachpublikum neue Sensor- und Aktuatorkomponenten für verschiedene Anwendungen im Automobil vorgestellt.

Auch die ersten europäischen Projekte für energieeffiziente und elektrische Fahrzeuge sind bei der AMAA 2009 präsent: E3Car beschäftigt sich mit Nanoelektronik als Grundlage für elektrische Antriebe. Das Projekt EE-VERT widmet sich dem Thema Energieeffizienz. In dem europäischen Projekt INTERSAFE-2 wiederum geht es um Sicherheit an Straßenkreuzungen.

Das zweitägige Konferenzprogramm wendet sich an Entscheidungsträger und Entwicklungsingenieure und wird von einer Industrieausstellung und Fahrzeugdemonstrationen begleitet. Zudem bieten sich den Teilnehmern zahlreiche Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme mit Kollegen und Geschäftpartnern. Unter anderem wird hierfür ein Pre-Arranged Meeting Service organisiert. Ausgewählte Beiträge von AMAA-Teilnehmern erscheinen vor der Konferenz als Fachbuch bei Springer.

Die AMAA ist eine gemeinsame Veranstaltung der European Technology Platform on Smart Systems Integration (EPoSS) und des Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg. Das aktuelle Konferenzprogramm befindet sich auf der Webseite der Konferenz www.amaa.de. Hier werden auch Anmeldungen und Buchungen von Ausstellungsflächen entgegengenommen.

Kontakt:
Dr. Gereon Meyer, Dr. Jürgen Valldorf, AMAA-Chairmen
VDI/VDE Innovation + Technik GmbH
Steinplatz 1, 10713 Berlin
Tel.: 030 310078-228
office@amaa.de

Wiebke Ehret | idw
Weitere Informationen:
http://www.amaa.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Schwerstverletzungen verstehen und heilen
20.02.2017 | Universität Ulm

nachricht Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017
20.02.2017 | Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie