Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

AUTOMATION 2015: Dynamische Entwicklungen für den Anlagen- und Maschinenbau

20.03.2015

Unter dem Motto „Benefits of Change – the Future of Automation“ ruft der 16. Kongress AUTOMATION am 11. und 12. Juni 2015 in Baden-Baden zur Diskussion über die Vorteile moderner Automatisierungslösungen auf

Fertigungs- und Prozessautomatisierung sind tragende Säulen der Industrie. Ihre dynamische technologische Entwicklung, die zunehmende Integration verschiedener technischer Disziplinen und aktuelle Fragen der gesellschaftlichen Akzeptanz bedingen einen kontinuierlichen Wandel.


Dynamische Entwicklungen für die Zukunft diskutieren: Kongress AUTOMATION am 11. und 12. Juni 2015 in Baden-Baden (Bild: VDI Wissensforum GmbH)

Die VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) stellt im Rahmen des Kongresses AUTOMATION 2015 am 11. und 12. Juni 2015 in Baden-Baden ein Thesenpapier Automation 2025 vor, das diesen Wandel charakterisiert. Branchenexperten erörtern zudem die Zukunftsthemen Industrie 4.0, Robotik und Cloudnutzung.

Welchen Beitrag kann die Automation leisten, künftige gesellschaftliche Herausforderungen zu meistern? Welchen Einfluss haben die Industrie 4.0 und die Robotik auf wirtschaftliche Prozesse? Unter der fachlichen Leitung von Dr.-Ing. Peter Adolphs von Pepperl + Fuchs, Prof. Dr.-Ing. Ulrich Jumar vom ifak Institut für Automation und Kommunikation sowie Dr.-Ing. Wilhelm Otten von Evonik Industries diskutieren Vertreter aus Industrie und Forschung diese und weitere aktuelle Fragen der Mess- und Automatisierungstechnik.

Das Rahmenprogramm umfasst über 90 Fachvorträge aus den Bereichen Methods, Discrete Manufacturing und Process Industries. Die VDI Wissensforum GmbH als Veranstalter erwartet rund 500 Teilnehmer zur AUTOMATION 2015.

Ein Höhepunkt zu Beginn des ersten Kongresstages ist der Plenarvortrag „Industrie 4.0 Umsetzungsbeispiele bei John Deere“. Dr. Bernhard Haas, Senior Vice President Global Platform, Tractor, bei Deere & Company spricht hier über den Leitgedanken der Industrie 4.0 und beschreibt die John Deere Werke Mannheim auf dem Weg zur Smart Factory. Über die Grundlagen der Industrie 4.0 informiert im Vorfeld der AUTOMATION ein Spezialtag am 10. Juni 2015 in Baden-Baden. Dort werden Begriffe, Handlungsfelder und Technologien kompakt dargestellt und erläutert.

Die Teilnehmer der AUTOMATION können darüber hinaus die Vortragsreihen der parallel stattfindenden VDI-Fachtagungen „Wireless Automation“ ( www.vdi.de/wireless ) und „Industrielle Robotik“ ( www.vdi.de/robotik ) kostenfrei besuchen. Während der Pausen besteht somit für die Teilnehmer aller drei Veranstaltungen die Möglichkeit, sich etwa im Rahmen der gemeinsamen Fachausstellung auszutauschen.

Anmeldung und Programm unter www.automatisierungskongress.de  oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-2 01, Telefax: -154.


Über die VDI Wissensforum GmbH
Die VDI Wissensforum GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist seit mehr als 50 Jahren einer der führenden Weiterbildungsspezialisten für Ingenieure sowie für Fach- und Führungskräfte im technischen Umfeld. Die mehr als 1.300 Veranstaltungen im Jahr decken alle relevanten Branchen ab. Das Angebot reicht von Seminaren und Technikforen über modulare Lehrgänge mit abschließender Zertifizierung bis zu Fachtagungen und Kongressen. Dabei gewähren permanente Marktrecherche, ein großes Expertennetzwerk und das ausgeprägte Know-how des VDI (Verein Deutscher Ingenieure) die hohe Qualität der Veranstaltungen.

Jennifer Wienand | VDI Wissensforum GmbH
Weitere Informationen:
http://www.vdi-wissensforum.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen
20.01.2017 | Ernst-Abbe-Hochschule Jena

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Helmholtz International Fellow Award for Sarah Amalia Teichmann

20.01.2017 | Awards Funding

An innovative high-performance material: biofibers made from green lacewing silk

20.01.2017 | Materials Sciences

Ion treatments for cardiac arrhythmia — Non-invasive alternative to catheter-based surgery

20.01.2017 | Life Sciences