Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Sind Apps und die Cloud sicher genug für den Unternehmenseinsatz?

24.09.2012
kit e. V. lädt zur 3. Cloud Konferenz am 11.Oktober 2012 an der Universität Augsburg

Cloud Computing wird - auch durch den stärkeren Einsatz mobiler Lösungen - weiter zunehmen. Doch das Thema Sicherheit schreckt noch immer potenzielle Nutzer ab. Wie kann man von den Produktivitätszuwächsen profitieren und die Risiken minimieren?

Antworten darauf will die 3. Augsburger Cloud Konferenz der Kommunikations- und Informationstechnologie Initiative kit e. V. am 11. Oktober 2012 liefern. Gastgeber der Konferenz ist das Institut für Informatik der Universität Augsburg.

Mehr Produktivität und Wirtschaftlichkeit

Das Organisationsteam - bestehend aus Informatikern der Universität, Vertretern von Herstellern, der IHK, der Wirtschaftsjunioren und weiteren IT-Experten - hat jetzt das Programm der diesjährigen Cloud Konferenz veröffentlicht. "In diesem Jahr wollen wir verstärkt einen Blick auf die Zusammenhänge richten. Mobile Lösungen schaffen neue Chancen für Vertriebs- und Serviceprozesse und werden durch die Speicherung der Daten in der Cloud flexibler, agiler und attraktiver. Für die notwendige Sicherheit gibt es mittlerweile vielfältige und zuverlässige Ansätze", so Prof. Dr. Bernhard Bauer, Dekan der Augsburger Fakultät für Angewandte Informatik und Vorstand von kit e. V.

Experten geben Überblick

Bauer und Rolf Kleinwächter, Fujitsu Technology Solutions, werden in ihrer Einführung für einen guten Überblick sorgen, bevor in den beiden anschließenden, parallel stattfindenden Foren alle Aspekte des Themendreiecks von Experten ausführlich erläutert werden. Neben Microsoft, Google und Fujitsu werden auch die Experten der Fraunhofer Einrichtung für angewandte und integrierte Sicherheit (AISEC) und ein Schweizer Security Spezialist erwartet.

Sortimo entwickelt App für Service- und Ersatzteilmanagement

Für besonderes Interesse sorgt eine ganz neue für Sortimo International entwickelte Lösung. Unmittelbar nach der ersten öffentlichen Präsentation im Rahmen der IAA Nutzfahrzeuge wird das Unternehmen gemeinsam mit dem Entwickler die Konzeptstudie auf der Konferenz vorstellen. "Mit der neuen Lösung erweitern wir unser Angebot konsequent und zeitgemäß. Unsere Kunden bekommen damit deutlich mehr Transparenz und können Kosten optimieren ohne ihren Service reduzieren zu müssen. Ganz im Gegenteil, sie bieten mehr Service und eine optimale Verfügbarkeit", so Uwe Flath, Leiter des Key Account Managements von Sortimo.

Sicher in die Cloud

Für all diejenigen, die weder auf die Annehmlichkeiten von Dropbox & Co. noch auf ausreichende Datensicherheit verzichten wollen, ist BoxCryptor die ideale Lösung. Das für die Cloud optimierte Verschlüsselungsprogramm des jungen Augsburger Unternehmens Secomba GmbH ermöglicht das sichere Speichern von Dateien im Internet und hilft Nutzern, ihre Daten ohne Bauchschmerzen in der Cloud ablegen zu können. Über 200.000 Downloads aus über 30 verschiedenen Ländern seit dem Start im vergangenen Jahr sprechen für die hervorragende Akzeptanz. Robert Freudenreich, einer der beiden Gründer von Secomba, wird in seinem Vortrag explizit auf Bedrohungsszenarien und deren mögliche Lösungen eingehen.

Mobile Device Management aus der Cloud

"Immer erreichbar, immer online" - das ist der Trend der Zeit. Smartphones, Tablet-PCs und UMTS machen mobiles Arbeiten immer und überall möglich. Doch wie kann man die vertraulichen Informationen auf diesen Geräten schützen? Wie sicher sind iPhone & Co. im Vergleich zum klassischen Desktop-Arbeitsplatz? Wie man mit einem Mobile Device Management Service aus der Cloud Betriebsprozesse sicher und einfach mobilisieren kann und dabei Kostenersparnisse und Flexibilität für das Unternehmen gewinnt, erläutert Patrick Walsh von Fujitsu Technologie Solutions in seinem Vortrag. "So sind Sie bereits heute für Trends wie Bring-Your-Own-Device (BYOD) oder LTE bestens gerüstet", sagt er.
Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung:
http://www.cloud-konferenz.de

Mehr über kit e. V.:
http://www.kit-network.de

Klaus P. Prem | idw
Weitere Informationen:
http://www.cloud-konferenz.de
http://www.kit-network.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis
21.04.2017 | Gesellschaft für Informatik e.V.

nachricht Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte
21.04.2017 | Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten