Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

AKL'10 trumpft auf mit breitem Themenspektrum rund um die Lasertechnik

09.12.2009
Rund sechzig hochkarätige Experten aus Forschung und Industrie informieren auf dem 8. International Laser Technology Congress AKL'10 vom 05. bis zum 07. Mai 2010 in Aachen über aktuelle Trends, neueste Strahlquellen, praktische Anwendungsbeispiele sowie Grundlagen aus dem Bereich der Lasertechnik. Das vollständige Programm können Interessierte ab sofort online unter www.lasercongress.org einsehen.

Der diesjährige AKL informiert gleichermaßen Laseranwender und -hersteller sowie Geschäftsführer und Marketing-Verantwortliche unterschiedlichster Branchen dank seines ausgewogenen und vielseitigen Programms. Darüber hinaus bietet er seinen Teilnehmern ein ideales Forum für den intensiven fachlichen Austausch.

Am 06. Mai 2010 eröffnen Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie, und Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, die Technologische Fachkonferenz des AKL'10. Im Rahmen der Gerd Herziger Session beleuchtet Prof. Dr. Reinhart Poprawe, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT, die Zukunft der Lasertechnik. Geschäftsführer namhafter Laserhersteller bieten einen Ausblick auf die nächste Generation von Hochleistungslasern, darunter Dr. Peter Leibinger, TRUMPF, und Dr. Ulrich Hefter, ROFIN-SINAR.

Ob Solarenergie, Medizintechnik oder Flugzeugbau: Laserlicht ist universell einsetzbar!

In fachspezifischen Sessions widmen sich erfahrene Referenten Themen wie dem Hochleistungsultrakurzpulslaser oder der Ultrapräzisionsbearbeitung. Beispielsweise erläutert Dr. Achim Nebel von der LUMERA LASER GmbH in seinem Vortrag die Vorzüge von Hochleistungs-Pikosekunden-Laserstrahlquellen für die Mikromaterialbearbeitung. Dr. Keming Du von der EdgeWave GmbH veranschaulicht unterschiedliche Einsatzgebiete des INNOSLAB Lasers mit maßgeschneiderten Eigenschaften.

Im Bereich der Systemtechnik informiert der Preisträger des Innovation Award 2008, Dipl.-Ing. Bertold Hopf von der Daimler AG, Konferenzteilnehmer über Weiterentwicklungen und Qualitätssicherung des Remote Laserschweißens. Zur Ultrapräzisionsbearbeitung werden am Beispiel der Firma Bosch konkrete Einblicke in die industrielle Praxis gewährt, vorgetragen durch Dr. Godehard Schmitz. Im Zusammenhang mit dem 10 Millionen Euro schweren Verbundprojekt "Integrative Produktionstechnik für energieeffiziente Turbomaschinen- TurPro" präsentiert Dr. Andres Gasser vom Fraunhofer ILT neueste Forschungsergebnisse zum Laserauftragschweißen im Turbomaschinenbau. Anhand aktueller Projekte berichten Referenten von industriellen Produkten, die erstmalig mit neuen Laserverfahren bearbeitet wurden. So stellt beispielsweise Dr. Kurt Graichen von der Berlin Heart GmbH Titan-Komponenten eines Herzunterstützungssystems vor, die mittels Laserstrahl poliert wurden.

Als Treiberbranche für die Lasertechnik hat die Solartechnologie einen besonderen Stellenwert. Daher widmet die Technologische Fachkonferenz diesem Bereich gleich drei Vortäge. Dipl.-Ing. Kai-Uwe Vayhinger von der Manz Automation AG zeigt beispielsweise auf, wie Laserverfahren für die Hochdurchsatzfertigung von Solarzellen genutzt werden können. Zwei Vortragsblöcke zum Thema Lasermesstechnik runden das Programm der Fachkonferenz ab. Sie beschäftigen sich mit dem Einsatz von Messverfahren und -systemen in der klinischen Diagnose und in der Bioanalytik.

Aus internationalem Blickwinkel: Potenzial und Perspektiven der Lasermärkte

Der Technologie Business Tag TBT'10 findet am 05. Mai 2010, dem Vortag der Fachkonferenz, statt. Er richtet sich an Führungskräfte und Marketing-Verantwortliche, die sich gezielt über den Stand und die Perspektiven der Lasermärkte informieren wollen. Branchenkenner und Marktspezialisten vermitteln wertvolle Informationen zu den europäischen, amerikanischen und asiatischen Absatzmärkten für Lasertechnik. Unter ihnen befinden sich namhafte Experten wie Thomas Merk, ROFIN-SINAR Laser GmbH, David A. Belforte, Belforte Associates, Sturbridge, USA, Dr. Kunihiko Washio, Paradigm Laser Research Ltd., Tokyo, und Ph. D. Bo Gu, IPG Fiber Laser Technology Co. Ltd., Peking.

Diejenigen Teilnehmer, die nur wenig oder gar keine Erfahrung mit der Lasertechnik gesammelt haben, können im Rahmen der Einsteiger-Seminare, die ebenfalls am 05. Mai 2010 stattfinden, Grundlagenwissen über die Funktionsweise von Lasern und Anwendungsmöglichkeiten erwerben.

Ansprechpartner aus dem Organisationsteam des AKL'10:

Dipl.-Betrw. Silke Boehr Telefon +49 241 8906-288
Dipl.-Phys. Axel Bauer Telefon +49 241 8906-194
akl@lasercongress.org
Abteilung Marketing & Kommunikation
Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT
Steinbachstraße 15
52074 Aachen

Axel Bauer | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.lasercongress.org
http://www.ilt.fraunhofer.de
http://www.lasercongress.org

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus
21.02.2017 | VDI Wissensforum GmbH

nachricht Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik
21.02.2017 | Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten