Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ältere Beschäftigte in Veränderungsprozessen

28.05.2010
Gescheiterte Umstrukturierungen wie bei Hertie, Quelle, dem Bremer Vulkan oder erfolgreiche Restrukturierungen wie bei EON oder LOEWE, viele Arbeitnehmer erleben den Wandel als persönliche und berufliche Krise.

Dabei stehen Gesundheit, Identität und berufliche Kompetenz der Beschäftigten unter Druck. Die Tagung „Ältere Arbeitnehmer im beruflichen Veränderungsprozess“ greift die Frage auf, wie sich Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Kompetenz in der Krise erhalten und entwickeln lassen.

Die von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) ausgerichtete Tagung findet am Freitag, 18. Juni 2010, in der DASA in Dortmund statt.

Die Wirtschaft verändert sich kontinuierlich. Ausgang, Dynamik und Richtung des Wandels sind unterschiedlich und lassen sich kaum vorhersehen. Beschäftigte, Personalverantwortliche und Interessenvertretungen stehen vor großen Herausforderungen. Bei der Tagung werden diese Herausforderungen beschrieben. Ein Betriebsarzt, eine Personalentwicklerin und eine Gesundheitsberaterin berichten aus unterschiedlichen Organisationen und Branchen. Experten aus Beratung, Wissenschaft, Sozialversicherungen und der Sozialpartner schlagen Lösungen vor und diskutieren Stärken und Schwächen bestehender Rahmenbedingungen. Das gesamte Programm befindet sich unter http://www.baua.de/termine im Internet.

Die Tagung wendet sich an Personalverantwortliche und Interessenvertretungen sowie an Vertreter aus Beratung und Betriebsmedizin, von Sozialversicherungen, Arbeitsverwaltungen, Verbänden und Gewerkschaften. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Weitere Informationen und Anmeldung bei Hildegard Simon, Fax 0231 9071-2299, E-Mail: veranstaltungen@baua.bund.de

Die Veranstaltung ist der nationale Workshop des EU geförderten Projektes “ELDERS – ELDer Employees in companies experiencing Restructuring: Stress and well-being“. Im Mittelpunkt des Projektes steht die Identifizierung der Risiken Älterer in Restrukturierungsprozessen und ökonomischen Krisen unter besonderer Berücksichtigung der gesundheitlichen Dimension.

Forschung für Arbeit und Gesundheit
Sichere und gesunde Arbeitsbedingungen stehen für sozialen Fortschritt. Sie ermöglichen Unternehmen wie auch der gesamten Volkswirtschaft einen Vorsprung im globalen Wettbewerb. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) forscht und entwickelt im Themenfeld Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, fördert den Wissenstransfer in die Praxis, berät die Politik und erfüllt hoheitliche Aufgaben – im Gefahrstoffrecht, bei der Produktsicherheit und mit dem Gesundheitsdatenarchiv. Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Rund 660 Beschäftigte arbeiten am Hauptsitz in Dortmund und den Standorten Berlin, Dresden sowie in der Außenstelle Chemnitz.

Weitere Informationen:

http://www.baua.de/cln_094/de/Aktuelles-und-Termine/Veranstaltungen/2010/06.18-Aeltere.html

Direkter Link zum Programm der Tagung "Ältere Arbeitnehmer im beruflichen Veränderungsprozess - Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Kompetenz erhalten und entwickeln" auf der BAuA-Website

Jörg Feldmann | idw
Weitere Informationen:
http://www.baua.de/termine

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz
17.02.2017 | Universität Hohenheim

nachricht ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet
17.02.2017 | Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung