Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

AC 2011: Aktive Systeme für Dynamische Märkte

16.08.2011
„Aktive Systeme für Dynamische Märkte“ Internationales Dialogforum im Bereich der Adaptronik öffnet am 7. und 8. September 2011 im darmstadium in Darmstadt der Fachwelt seine Tore

„Aktive Systeme für Dynamische Märkte“ lautet das Motto des Internationalen „Adaptronic Congresses (AC) 2011“, der am 7. und 8. September, im Darmstädter Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium stattfindet.

Der Kongress gilt nach Einschätzung der Veranstalter als wichtigstes internationales Dialogforum im Bereich der Adaptronik und wird in diesem Jahr zum 14. Mal durchgeführt. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 250 Teilnehmern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Entwicklung.

Bei der „mitdenkenden“ Schlüsseltechnologie der Adaptronik geht es um den Aufbau mechanischer Strukturen, die aktiv auf äußere Anregungen reagieren und sich selbst anpassen. Adaptronische Komponenten kommen überall dort zum Einsatz, wo Lärm und Schwingungen zu Überschreitung von Grenzwerten, zu Komfort-Minderung, Performance-Einbußen oder Produktionsausfällen führen, also nahezu überall in der Wirtschaft. Der Kongress zeigt an konkreten Beispielen, wie adaptronische Lösungen im Autobau, in der Luft- und Raumfahrtindustrie, der Medizintechnik aber auch im Maschinen- und Anlagenbau die Effizienz steigern.

Mehr als 20 nationale und internationale Top-Referenten präsentieren während der zwei Tage ihre aktuellen Ergebnisse, Anwendungsbeispiele und Marktbedarfe. In Ihren Plenarvorträgen geben zwei weltweit anerkannte Experten einen Überblick über die Thematik. Prof. Stephen Elliott, Institut of Sound and Vibration Research, University of Southhampton University, spricht aus Sicht der Forschung, Dr. Jan Leuridan, Executive Vice-President & CTO, LMS International, aus Sicht der Industrie.

Das Programm gliedert sich thematisch in fünf Sessions: Am 7. September geht es um die Themen Komponenten sowie um Anwendungen, am 8. September um Entwicklungen, Structural Health Monitoring (SHM) und Werkzeuge. Erstmals stellen ergänzend zu den Sessions Wissenschaftler und

Studenten bei der AC Academy ihre aktuellen Forschungsergebnisse und Arbeiten vor. Die Kongresssprache ist Englisch. Parallel zum Vortragsprogramm organisiert der Kongress auf mehr als 500 Quadratmetern eine Fachausstellung. Unternehmen und Institute präsentieren dort Systemkomponenten und Anwendungsbeispiele der Adaptronik. Vertreten sind unter anderem das Darmstädter Fraunhofer-Insitut LBF, auch Prime Partner der Veranstaltung, sowie die Schenck RoTec GmbH, die CeramTec GmbH und die FLUDICON GmbH.

Die Gesamtveranstaltung bildet eine Kommunikationsplattform zum Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer. Flächen inklusive Standbausystemen, Leuchtstelen, Mobiliar und Serviceleistungen sind bereits ab acht Quadratmetern buchbar. Interessenten richten ihre unverbindlichen Anfragen direkt an das Organisationsteam, die Adaptronic Congress Management GbR aus Göttingen.

Alle Informationen zum Kongress, zum Vortragsprogramm einschließlich sämtlicher Referenten und ihrer Themen sowie zu den Ausstellern stehen unter www.adaptronic-congress.com. Sowohl die Teilnehmerzahl als auch die Ausstellungsflächen sind begrenzt. Anmeldeschluss ist der 26. August.

Veranstaltungsort: Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt GmbH & Co. KG Schlossgraben 1 64283 Darmstadt Organisation: Adaptronic Congress Management GbR Bürgerstraße 44/42 37073 Göttingen Tel. +49 551 49601-0 Fax +49 551 49601-49
info(at)adaptronic-congress.com www.adaptronic-congress.com Pressekontakt:
Melanie Teichmann Tel. +49 551 49601-0 info(at)adaptronic-congress.com

Melanie Teichmann | ACM GbR
Weitere Informationen:
http://www.adaptronic-congress.com

Weitere Berichte zu: Adaptronic Adaptronik Anwendungsbeispiele Dialogforum GbR Kongresszentrum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Konferenz zur Digitalisierung
19.04.2018 | Leibniz Universität Hannover

nachricht 124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus
19.04.2018 | Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics