Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

AC 2011: Aktive Systeme für Dynamische Märkte

16.08.2011
„Aktive Systeme für Dynamische Märkte“ Internationales Dialogforum im Bereich der Adaptronik öffnet am 7. und 8. September 2011 im darmstadium in Darmstadt der Fachwelt seine Tore

„Aktive Systeme für Dynamische Märkte“ lautet das Motto des Internationalen „Adaptronic Congresses (AC) 2011“, der am 7. und 8. September, im Darmstädter Wissenschafts- und Kongresszentrum darmstadtium stattfindet.

Der Kongress gilt nach Einschätzung der Veranstalter als wichtigstes internationales Dialogforum im Bereich der Adaptronik und wird in diesem Jahr zum 14. Mal durchgeführt. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 250 Teilnehmern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Entwicklung.

Bei der „mitdenkenden“ Schlüsseltechnologie der Adaptronik geht es um den Aufbau mechanischer Strukturen, die aktiv auf äußere Anregungen reagieren und sich selbst anpassen. Adaptronische Komponenten kommen überall dort zum Einsatz, wo Lärm und Schwingungen zu Überschreitung von Grenzwerten, zu Komfort-Minderung, Performance-Einbußen oder Produktionsausfällen führen, also nahezu überall in der Wirtschaft. Der Kongress zeigt an konkreten Beispielen, wie adaptronische Lösungen im Autobau, in der Luft- und Raumfahrtindustrie, der Medizintechnik aber auch im Maschinen- und Anlagenbau die Effizienz steigern.

Mehr als 20 nationale und internationale Top-Referenten präsentieren während der zwei Tage ihre aktuellen Ergebnisse, Anwendungsbeispiele und Marktbedarfe. In Ihren Plenarvorträgen geben zwei weltweit anerkannte Experten einen Überblick über die Thematik. Prof. Stephen Elliott, Institut of Sound and Vibration Research, University of Southhampton University, spricht aus Sicht der Forschung, Dr. Jan Leuridan, Executive Vice-President & CTO, LMS International, aus Sicht der Industrie.

Das Programm gliedert sich thematisch in fünf Sessions: Am 7. September geht es um die Themen Komponenten sowie um Anwendungen, am 8. September um Entwicklungen, Structural Health Monitoring (SHM) und Werkzeuge. Erstmals stellen ergänzend zu den Sessions Wissenschaftler und

Studenten bei der AC Academy ihre aktuellen Forschungsergebnisse und Arbeiten vor. Die Kongresssprache ist Englisch. Parallel zum Vortragsprogramm organisiert der Kongress auf mehr als 500 Quadratmetern eine Fachausstellung. Unternehmen und Institute präsentieren dort Systemkomponenten und Anwendungsbeispiele der Adaptronik. Vertreten sind unter anderem das Darmstädter Fraunhofer-Insitut LBF, auch Prime Partner der Veranstaltung, sowie die Schenck RoTec GmbH, die CeramTec GmbH und die FLUDICON GmbH.

Die Gesamtveranstaltung bildet eine Kommunikationsplattform zum Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer. Flächen inklusive Standbausystemen, Leuchtstelen, Mobiliar und Serviceleistungen sind bereits ab acht Quadratmetern buchbar. Interessenten richten ihre unverbindlichen Anfragen direkt an das Organisationsteam, die Adaptronic Congress Management GbR aus Göttingen.

Alle Informationen zum Kongress, zum Vortragsprogramm einschließlich sämtlicher Referenten und ihrer Themen sowie zu den Ausstellern stehen unter www.adaptronic-congress.com. Sowohl die Teilnehmerzahl als auch die Ausstellungsflächen sind begrenzt. Anmeldeschluss ist der 26. August.

Veranstaltungsort: Wissenschafts- und Kongresszentrum Darmstadt GmbH & Co. KG Schlossgraben 1 64283 Darmstadt Organisation: Adaptronic Congress Management GbR Bürgerstraße 44/42 37073 Göttingen Tel. +49 551 49601-0 Fax +49 551 49601-49
info(at)adaptronic-congress.com www.adaptronic-congress.com Pressekontakt:
Melanie Teichmann Tel. +49 551 49601-0 info(at)adaptronic-congress.com

Melanie Teichmann | ACM GbR
Weitere Informationen:
http://www.adaptronic-congress.com

Weitere Berichte zu: Adaptronic Adaptronik Anwendungsbeispiele Dialogforum GbR Kongresszentrum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen
18.01.2018 | Haus der Technik e.V.

nachricht 6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“
18.01.2018 | Technische Hochschule Wildau

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

• Prototypen-Test im Lufthansa FlyingLab
• LYRA Connect ist eine von drei ausgewählten Innovationen
• Bessere Kommunikation zwischen Kabinencrew und Passagieren

Die Zukunft des Fliegens beginnt jetzt: Mehrere Monate haben die Finalisten des Mode- und Technologiewettbewerbs „Telekom Fashion Fusion & Lufthansa FlyingLab“...

Im Focus: Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

Die dünnsten heute herstellbaren Materialien haben eine Dicke von einem Atom. Sie zeigen völlig neue Eigenschaften und sind zweidimensional – bisher bekannte Materialien sind dreidimensional aufgebaut. Um sie herstellen und handhaben zu können, liegen sie bislang als Film auf dreidimensionalen Materialien auf. Erstmals ist es Physikern der Universität des Saarlandes um Uwe Hartmann jetzt mit Forschern vom Leibniz-Institut für Neue Materialien gelungen, die mechanischen Eigenschaften von freitragenden Membranen atomar dünner Materialien zu charakterisieren. Die Messungen erfolgten mit dem Rastertunnelmikroskop an Graphen. Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher im Fachmagazin Nanoscale.

Zweidimensionale Materialien sind erst seit wenigen Jahren bekannt. Die Wissenschaftler André Geim und Konstantin Novoselov erhielten im Jahr 2010 den...

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungen

6. Technologie- und Anwendungsdialog am 18. Januar 2018 an der TH Wildau: „Intelligente Logistik“

18.01.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fliegen wird smarter – Kommunikationssystem LYRA im Lufthansa FlyingLab

18.01.2018 | Informationstechnologie

Optimierter Einsatz magnetischer Bauteile - Seminar „Magnettechnik Magnetwerkstoffe“

18.01.2018 | Seminare Workshops

LED Produktentwicklung – Leuchten mit aktuellem Wissen

18.01.2018 | Veranstaltungsnachrichten