Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Absolventenkongress Rhein-Main mit vielen Karriere-Specials

26.06.2014

Kostenlose Teilnahme am 3. Juli in der Messe Frankfurt

Am nächsten Donnerstag erwartet die Teilnehmer des Absolventenkongress Rhein-Main eine Vielzahl an potenziellen Arbeitgebern sowie kostenlose Angebote rund um den Karrierestart.


Auf dem Absolventenkongress Rhein-Main bieten die ausstellenden Unternehmen ein umfangreiches Jobangebot für akademische Berufseinsteiger an. Die Besucher finden auf dieser Jobmesse freie Stellen für Praktika, Abschlussarbeiten, Traineeprogramme und den Direkteinstieg.

Der Veranstalter Staufenbiel Institut erwartet rund 1.500 Studierende, Absolventen und Young Professionals, die auf dem Absolventenkongress ihre potenziellen Arbeitgeber persönlich treffen werden. Zu den über 40 Ausstellern zählen Bearing Point, Deutsche Bundesbank, Edeka, Hewlett Packard, Goodyear Dunlop und Samsung.

Ein Rahmenprogramm und kostenlose Karriere-Specials runden die Messe ab. Experten der Firmen ConCardis und SCHUFA bieten Karriereberatungen an und beantworten im Gespräch individuelle Fragen. Staufenbiel Institut führt als Profi in Sachen Bewerbung kostenlose CV-Checks durch sowie Online & Social Media Checks.

Dabei bekommen die Studenten Tipps für ihre Profile auf Facebook und Xing. Ein weiteres Angebot von Staufenbiel Institut sind kostenlose Bewerbungsfotos von professionellen Fotografen. 

Referenten aus Wirtschaft und Industrie informieren zum Jobeinstieg in ihren Branchen und geben Tipps für die richtige Bewerbungsstrategie. Das Programm startet um 10:15 Uhr mit der Einführung „Gut vorbereitet ist halb gewonnen“, in der die Teilnehmer erfahren, wie sie den Besuch der Jobmesse für ihre Karriereplanung am besten nutzen. www.absolventenkongress.de/rhein-main

Termin und Ort: Do., 3. Juli 2014, 10 bis 16 Uhr, Messe Frankfurt

Anmeldung: vorzugsweise vorab auf www.absolventenkongress.de/rhein-main. Am Messetag ist eine Anmeldung vor Ort möglich.

Besucher aus ganz Deutschland sind willkommen. Der Eintritt ist frei. Akkreditierung: presse@staufenbiel.de

Fotomaterial: im Anhang dieser E-Mail und auf www.staufenbiel-institut.de/presse/fotos.html

Über Staufenbiel Institut:

Engagierte Absolventen auf der Suche nach ihrem ersten Job, Arbeitgeber auf der Suche nach jungen Talenten und den Führungskräften von morgen – wir von Staufenbiel Institut bringen sie zusammen. Als führender Recruiting-Dienstleister kennen wir die Anforderungsprofile auf beiden Seiten. Unsere Lösungen: maßgeschneidertes Personalmarketing für Unternehmen. Services für Studenten, Absolventen und Young Professionals, die unsere Zielgruppe dort erreichen, wo sie lebt und arbeitet.

Unsere Jobbörse staufenbiel.de liefert individuelle Jobmails auf Smartphones und Tablets, unsere Karriere-Publikationen bieten schon an den Hochschulen alles für den perfekten Berufsstart und unsere Jobmessen in Campusnähe erreichen Studenten in ganz Deutschland. Wir veranstalten mit dem Absolventenkongress in Köln die führende überregionale Bewerbermesse Deutschlands. Unsere Absolventenkongresse in Essen, Frankfurt am Main, Hamburg und Stuttgart bieten jungen Akademikern das Karrieresprungbrett für ihre Region.

Pressekontakt:

Katrin Besch

Staufenbiel Institut GmbH

Events & Recruiting Solutions

Wildunger Straße 6

60487 Frankfurt am Main

Tel.: +49 (0)69 25537-141

E-Mail: presse@staufenbiel.de

Katrin Besch | Staufenbiel Institut GmbH

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

nachricht Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017
17.01.2017 | Max-Planck-Institut für Astronomie

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

ALMA beginnt Beobachtung der Sonne

18.01.2017 | Physik Astronomie

Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

18.01.2017 | Architektur Bauwesen

Neues Forschungsspecial zu Meeren, Ozeanen und Gewässern

18.01.2017 | Geowissenschaften