Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

7. BME-eLÖSUNGSTAGE im Zeichen von Industrie 4.0: „Die Einkaufsorganisation der Zukunft: Smart und vernetzt“

01.02.2016

Terminankündigung
8. bis 9. März 2016
Maritim Hotel Düsseldorf
Maritim-Platz 1
40474 Düsseldorf

Die Digitalisierung durchdringt Unternehmen aller Größen und Branchen mit rasantem Tempo. Industrie 4.0, Smart Factory und Big Data sind vielfältige Begriffe, die letztlich auf dasselbe abzielen: Die Prozesse im Geschäftsalltag sollen durch den Einsatz digitaler Innovationen effizienter über die Bühne gehen. Für den Einkauf heißt dies: er muss smarter und vernetzter werden.

„Wir erleben zurzeit einen Quantensprung hinsichtlich von Datenströmen und der Integration von internen und externen Partnern", sagte Dr. Christoph Feldmann, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), am Montag anlässlich der bevorstehenden 7. BME-eLÖSUNGSTAGE in Düsseldorf.

Auf der traditionsreichen BME-Fachveranstaltung werden in wenigen Wochen erneut alle Facetten des E-Procurement diskutiert. Die vom 8. bis 9. März 2016 im Düsseldorfer Maritim-Hotel stattfindende Fachtagung steht in diesem Jahr unter dem Motto „Die Einkaufsorganisation der Zukunft: Smart und vernetzt“.

Einkauf bekleidet neue Rolle im Zeitalter von Industrie 4.0 

Für Feldmann werden sich die Aufgaben der Beschaffung im Rahmen der Industrie-4.0-Debatte maßgeblich ändern. „Es geht um die Neu-Justierung der Rollen, eine totale Transparenz über den Spend und die systematische Generierung von Entscheidungswissen für agiles Handeln“, so der BME-Hauptgeschäftsführer. Um diesen neuen Anforderungen gerecht werden zu können, seien nahtlose Systeme, medienbruchfreie Infrastrukturen und systematische Auswertungen der Datenbestände von Nöten.

Zu den wichtigsten Themen, die im März in 22 Fachvorträgen, zwölf Round Tables, zehn Solution Foren und neun Workshops auf der Agenda stehen, zählen unter anderem Procure-to-Pay-Lösungen, Supplier Collaboration, ERP-Anbindungen und SRM- Systeme. Feldmann: „Die 7. BME-eLÖSUNGSTAGE 2016 werden Beschaffungsentscheidern neue Wege für die Digitalisierung des Einkaufs aufzeigen. In der begleitenden Fachmesse werden zudem über 70 Unternehmen und Dienstleister ihre Lösungen für effizientes E-Procurement in Düsseldorf vorstellen.“

Award-Verleihung: BME-Preis „Excellence in eSolutions 2016“

Im Rahmen der Fachveranstaltung würdigt der BME bereits zum fünften Mal innovative Leistungen von Anwenderunternehmen im Bereich elektronische Beschaffung mit einem eigenen Preis („Excellence in eSolutions 2016“). Prämiert werden ganzheitliche Konzepte, die nachweislich zur signifikanten Performancesteigerung des Unternehmens geführt haben. Im vergangenen Jahr ging die Auszeichnung an den US-amerikanischen Landmaschinenhersteller AGCO mit Sitz in Duluth, Georgia.

BME-Stimmungsbarometer „Elektronische Beschaffung“

Im Vorfeld der 7. BME-eLÖSUNGSTAGE fragen BME, Lehrstuhl für Industriebetriebslehre (Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky) der Universität Würzburg, HTWK Leipzig (Prof. Dr. Holger Müller) und der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich (BMÖ) wieder nach dem Einsatz von E-Tools in den Unternehmen.

Das jährlich fortgeschriebene Stimmungsbarometer „Elektronische Beschaffung“ befasst sich 2016 erstmals mit dem derzeitigen Stand der IT-Systeme in Einkauf und SCM und deren Veränderungen im Zuge von Industrie 4.0. Der Ergebnisbericht wird dem Fachpublikum am ersten Veranstaltungstag der 7. BME-eLÖSUNGSTAGE vorgestellt.

Vollständiges Veranstaltungsprogramm hier…

Als Pressevertreter sind Sie zu den 7. BME-eLÖSUNGSTAGEN herzlich eingeladen.

Kontakt:
Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
Frank Rösch, Leitung Kommunikation
Bolongarostraße 82, 65929 Frankfurt/Main
Tel.: 069/3 08 38 110
Fax: 069/3 08 38 189
E-Mail: frank.roesch@bme.de

www.bme.de

Frank Rösch | Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht NRW Nano-Konferenz in Münster
07.12.2016 | Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW

nachricht Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht
05.12.2016 | Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Universum enthält weniger Materie als gedacht

07.12.2016 | Physik Astronomie

Partnerschaft auf Abstand: tiefgekühlte Helium-Moleküle

07.12.2016 | Physik Astronomie

Bakterien aus dem Blut «ziehen»

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie