Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

62. Urologen-Kongress

15.09.2010
Themen und Referenten der Eröffnungs-Pressekonferenz

Patienten relevant und voller Brisanz: Die Themen der Eröffnungs-Pressekonferenz des 62. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. (DGU) vom 22. bis 25. September 2010 in Düsseldorf versprechen Diskussionsstoff.

Tagungs- und DGU-Präsident Professor Dr. med. Wolfgang Weidner, Direktor der Klinik und Poliklinik für Urologie, Kinderurologie und Andrologie, Universitätsklinikum Gießen lädt die Medienvertreter herzlich ein und wird Sie auf der Pressekonferenz am Donnerstag, 23.09.2010, 13.15 bis 14.30 Uhr im Congress Center Düsseldorf, 1. OG, Halle 1, Raum 111 begrüßen.

Keime im Krankenhaus - kaum ein anderes medizinisches Thema wird derzeit heftiger diskutiert. Auch in der Urologie arbeitet man an einer Problemlösung. Prof. Dr. med. Florian M.E. Wagenlehner, Klinik und Poliklinik für Urologie, Kinderurologie und Andrologie, Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH Standort Gießen fragt deshalb: „Multiresistente Problemkeime: Werden wir in Klinik und Praxis krank?“

Die öffentliche Diskussion um den PSA-Test bleibt ein heißes Eisen. Prof. Dr. med. Michael Stöckle, DGU-Generalsekretär, Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie, Universitätsklinikum des Saarlandes präsentiert aktuelle Fakten unter dem Titel „PSA-gestützte Früherkennung des Prostatakarzinoms - neue Daten zu einer Dauerkontroverse“.

Gemäß ihres Mottos „Forschung und Anwendung im Dialog“ stellt die 62. DGU-Jahrestagung verstärkt Forschungsergebnisse dar, die einen schnellen Weg zum Patienten finden können. Das Schlüsselwort heißt translationale Medizin und ist in aller Munde. Prof. Dr. med. Bernd Wullich, Direktor der Klinik für Urologie, Universitätsklinikum Erlangen referiert über „Translationale Medizin in der Urologie: Fortschritte in der Diagnostik und Therapie fortgeschrittener urologischer Tumoren - Kastrationsresistentes Prostatakarzinom“.

Mehr als fünf Millionen Deutsche leiden an Harninkontinenz, doch die meisten schweigen aus Scham. Nur 15 Prozent von ihnen werden fachkundig betreut. Öffentliche Aufklärung tut Not, denn der unwillkürliche Harnverlust ist heute sehr gut zu behandeln, wie Prof. Dr. med. Klaus-Peter Jünemann, Direktor der Klinik für Urologie und Kinderurologie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel vermitteln wird. Sein Beitrag lautet: „Inkontinenz und Beckenbodenrekonstruktion der Frau: Urologen setzen auf neue Therapieansätze“.

Aufarbeiten statt Vergessen: Die intensive Forschungsarbeit der DGU erlaubt dem Archivar der Deutschen Gesellschaft für Urologie e. V., Prof. Dr. med. Dirk Schultheiss, Facharzt für Urologie und Andrologie, Gießen in seinem Beitrag auf der Pressekonferenz einen ersten medizinhistorischen Blick auf die „Urologen im Nationalsozialismus“.

Moderatorin der Pressekonferenz ist DGU-Pressesprecherin Prof. Dr. med. Sabine Kliesch, Chefärztin der Klinischen Andrologie Centrum für Reproduktionsmedizin und Andrologie, WHO Kollaborationszentrum, EAA Ausbildungszentrum.

Außerdem vor Ort: Dr. med. Martin Bloch, Präsident des Berufsverbandes der Deutschen Urologen e.V. mit einem berufspolitischen Rück- und Ausblick.

Weitere Informationen:
DGU-Kongress-Pressestelle
Bettina-Cathrin Wahlers
Sabine Martina Glimm
Stremelkamp 17 21149 Hamburg
Tel: 040 - 79 14 05 60
Fax: 040 - 79 14 00 27
Mobil: 0170 - 48 27 28 7
E-Mail: redaktion@bettina-wahlers.de
www.dgu-kongress.de
www.urologenportal.de
Weitere Kongress-Veranstaltungshinweise:
DGU-Schüler-Projekt
23. und 24. September 2010, Congress Center Düsseldorf 9.30 Uhr - 13.00 Uhr
Nachwuchs-Werbung: „Werde Urologin/Urologe für einen Tag“ – Schüler lernen das kleine 1x1 der Urologie kennen.
Öffentliches Patientenforum
23. September 2010, Congress Center Düsseldorf, Saal X, 19.30 - 21.00 Uhr
(Einlass 19.00 Uhr)„Patienten mit Prostatakrebs wählen ihren Weg: Welche Therapie ist die richtige?“
Berufspolitisches Forum
Freitag, 24.09.2010, Congress Center Düsseldorf, Raum 26/27/28, 9.30 - 11.00 Uhr
„Zukunft der fachärztlichen Versorgung an der Schnittstelle ambulant/stationär“
Sonder-Veranstaltung
Freitag, 24.09.2010, Congress Center Düsseldorf, Raum 7, 17.00 – 18.00 Uhr
"Präferenzbasierte randomisierte Studie beim Niedrig-Risiko-Prostatakarzinom"
DGU-Präsident Professor Dr. Wolfgang Weidner begrüßt hochrangige Referenten und
Gäste aus dem Gesundheitswesen zur Präsentation der Studie.

Bettina-Cathrin Wahlers | idw
Weitere Informationen:
http://www.otseinladung.de/event/2b25081e7a
http://www.dgu-kongress.de
http://www.urologenportal.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht 10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung
26.07.2017 | Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

nachricht Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln
26.07.2017 | Technische Hochschule Köln

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Im Focus: Breitbandlichtquellen mit flüssigem Kern

Jenaer Forschern ist es gelungen breitbandiges Laserlicht im mittleren Infrarotbereich mit Hilfe von flüssigkeitsgefüllten optischen Fasern zu erzeugen. Mit den Fasern lieferten sie zudem experimentelle Beweise für eine neue Dynamik von Solitonen – zeitlich und spektral stabile Lichtwellen – die aufgrund der besonderen Eigenschaften des Flüssigkerns entsteht. Die Ergebnisse der Arbeiten publizierte das Jenaer Wissenschaftler-Team vom Leibniz-Instituts für Photonische Technologien (Leibniz-IPHT), dem Fraunhofer-Insitut für Angewandte Optik und Feinmechanik, der Friedrich-Schiller-Universität Jena und des Helmholtz-Insituts im renommierten Fachblatt Nature Communications.

Aus einem ultraschnellen intensiven Laserpuls, den sie in die Faser einkoppeln, erzeugen die Wissenschaftler ein, für das menschliche Auge nicht sichtbares,...

Im Focus: Flexible proximity sensor creates smart surfaces

Fraunhofer IPA has developed a proximity sensor made from silicone and carbon nanotubes (CNT) which detects objects and determines their position. The materials and printing process used mean that the sensor is extremely flexible, economical and can be used for large surfaces. Industry and research partners can use and further develop this innovation straight away.

At first glance, the proximity sensor appears to be nothing special: a thin, elastic layer of silicone onto which black square surfaces are printed, but these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Blattkäfer: Schon winzige Pestizid-Dosis beeinträchtigt Fortpflanzung

26.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Akute myeloische Leukämie (AML): Neues Medikament steht kurz vor der Zulassung in Europa

26.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Biomarker zeigen Aggressivität des Tumors an

26.07.2017 | Biowissenschaften Chemie