Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

6. Kommunalforum „Effizienz und Wirtschaftlichkeit“

22.01.2013
Das Plus der Bioenergieam
7.2.2013 in Freiburg

Vorträge, Foren und Fachausstellung informieren zur effizienten und wirtschaftlichen Nutzung von Bioenergie. Landesumweltminister Franz Untersteller spricht zur Entwicklung von Bioenergiedörfern in Baden-Württemberg.

Das 6. Kommunalforum der Kampagne BioenergieRegion Südschwarzwald Plus, das am 7. Februar 2013 in Freiburg stattfindet, widmet sich der Frage, wie Kommunen ihre Bioenergiepotenziale effizient und wirtschaftlich nutzen können.

Verschiedene Workshops und Vorträge informieren über Finanzierungsmodelle, effiziente Einkaufsstrategien und Fördermöglichkeiten bei der Bürgerbeteiligung. Im Rahmen des Vortragssprogramms bilanziert Landesumweltminister Franz Untersteller die Entwicklung der Bioenergie in Baden-Württemberg.

Viele Kommunen im ländlichen Raum haben große Potenziale im Bereich Bioenergie und sind motiviert, diese zu erschließen und zu nutzen. Häufig sind viele Fragen aber noch ungeklärt: Wie kann man Nahwärmeprojekte günstig und nachhaltig finanzieren? Ist es sinnvoll und möglich, Einkaufsgemeinschaften bei Photovoltaik-Modulen und Dämmmaterialien zu bilden, um Kosten zu sparen? Wie können Bürgerinnen und Bürger noch besser eingebunden werden und welche Fördermöglichkeiten gibt es für Quartiere und Gemeinden

Das 6. Kommunalforum liefert in Workshops und Vorträgen Antworten auf diese und weitere Fragen zur effizienten und wirtschaftlichen Nutzung von Bioenergie. Im Mittelpunkt stehen praktische Lösungen für Kommunen. Diese werden von den Teilnehmern in intensiven Workshops, die von Experten zum jeweiligen Thema geleitet werden, erarbeitet.

Die fünf Gewinnergemeinden des Wettbewerbs "Bioenergiedörfer am Start" - Breitnau, Dettighofen, Oberharmersbach, Teningen/Heimbach und Zell im Wiesental - berichten vom aktuellen Stand ihrer Projekte und stehen zum persönlichen Austausch über Chancen und Probleme kommunaler Bioenergieprojekte zur Verfügung.

Im Rahmen des Vortragsprogramms informiert Landesumweltminister Franz Untersteller unter der Überschrift "Baden-Württemberg kommt voran mit effizienter Bioenergie" über den aktuellen Stand der Entwicklung der Bioenergie im Land. Christian Neumann von der Energieagentur Regio Freiburg beschäftigt sich mit der Frage, was ein nachhaltiges Bioenergiedorf ausmacht und welche Kriterien es erfüllen sollte.

Die Veranstaltung richtet sich an kommunale Entscheidungsträger, Energieberater, Planer und Ingenieure, Firmen aus dem Bereich Bioenergie und interessierte Bürgerinnen und Bürger. Die Anmeldung ist unter www.bioenergieregion-suedschwarzwald.de/anmeldung bis einschließlich Mittwoch, den 4.2.2013 möglich.

Für Pressevertreter ist die Teilnahme am 6. Kommunalforum kostenlos. Bitte nennen Sie bei der Anmeldung das Stichwort "Presse"

6. Kommunalforum "Effizienz und Wirtschaftlichkeit. Das Plus der Bioenergie"
7.2.2013
ETAGE Tagungscenter
Emmy-Noether-Str. 2
79110 Freiburg
Die Kommunalforen der Kampagne BioenergieRegion Südschwarzwald Plus finden halbjährlich statt und sind sowohl Fortbildungsveranstaltung als auch Netzwerktreffen. Die Kampagne Bioenergieregion Südschwarzwald Plus wird ausgerichtet vom Naturpark Südschwarzwald e.V., der Handwerkskammer Freiburg, badenova AG & Co KG, der Energieagentur Regio Freiburg GmbH sowie weiteren Partnern der Strategischen Partnerschaft Klimaschutz am Oberrhein.
Für weitere Informationen:
www.bioenergieregion-suedschwarzwald.de
Ansprechpartner für die Presse: Thomas Bauer
0761-79177-16 oder E-Mail: bauer@energieagentur-freiburg.de

Thomas Bauer | Energieagentur Regio Freiburg
Weitere Informationen:
http://www.energieagentur-freiburg.de
http://www.bioenergieregion-suedschwarzwald.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Internationale Ökologenkonferenz zeigt Wege in eine nachhaltige Zukunft auf
01.09.2015 | Netzwerk-Forum zur Biodiversitätsforschung

nachricht Frankfurter Hochhausfassadentage 2015: Frankfurt UAS veranstaltet Symposium und Hochhausführung
31.08.2015 | Frankfurt University of Applied Sciences

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Starke, aber zeitlich begrenzte Temperaturabkühlungen unter der Lupe

Grosse Vulkanausbrüche schleudern beträchtliche Mengen an Schwefeldioxid in die Atmosphäre, die sich in Aerosole umwandeln, in der Stratosphäre verteilen, dort einen Teil der Sonneneinstrahlung blockieren und so die Erdoberfläche für einige Jahre abkühlen.

Ein internationales Forscherteam mit Berner Beteiligung hat nun dank der Kombination von Jahrringuntersuchungen an Bäumen und Klimamodellen einen Ansatz...

Im Focus: Elektrofahrzeuge kabellos laden und entladen

Über ein kabelloses Ladesystem können Elektroautos künftig nicht nur tanken, sondern die Energie ins Stromnetz zurückspeisen. Auf diese Weise helfen sie das Netz zu stabilisieren. Das kostengünstige Ladesystem erreicht hohe Wirkungsgrade – über den vollen Leistungsbereich von 400 Watt bis 3,6 Kilowatt. Die Abstände zwischen Auto und Ladespule können bis zu 20 Zentimeter be- tragen. Auf der Internationalen Automobil Ausstellung IAA in Frankfurt stellen Fraunhofer-Forscher den Prototyp vom 15. bis 18. September 2015 vor (Halle 4, Stand D33).

Es regnet in Strömen. Wer jetzt ein dickes unhandliches Kabel zwischen Elektrofahrzeug und Ladesäule einstecken muss, wird patschnass. Doch es nützt nichts,...

Im Focus: Increasingly severe disturbances weaken world's temperate forests

Longer, more severe, and hotter droughts and a myriad of other threats, including diseases and more extensive and severe wildfires, are threatening to transform some of the world's temperate forests, a new study published in Science has found. Without informed management, some forests could convert to shrublands or grasslands within the coming decades.

"While we have been trying to manage for resilience of 20th century conditions, we realize now that we must prepare for transformations and attempt to ease...

Im Focus: Meeresinseln als Heimat einmaliger Pflanzenarten

Warum leben in manchen Ökosystemen auffallend viele, in anderen Ökosystemen nur wenige Pflanzenarten? Wie kommt es, dass einige Arten jeweils nur in einer bestimmten, klar abgrenzbaren Region der Erde zuhause sind? Mit diesen Fragen hat sich Dr. Manuel Steinbauer in einer Reihe wissenschaftlicher Studien an der Universität Bayreuth befasst. Für seine Forschungsarbeiten wird der Bayreuther Ökologe, der zurzeit als Postdoc an der dänischen Universität Aarhus forscht, mit dem diesjährigen Wilhelm Pfeffer-Preis der Deutschen Botanischen Gesellschaft (DBG) ausgezeichnet. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert.

Wenn es darum geht, den Gründen für die Verbreitung pflanzlicher Arten auf die Spur zu kommen und theoretische Erklärungsansätze zu überprüfen, sind...

Im Focus: OU astrophysicist and collaborators find supermassive black holes in quasar nearest Earth

A University of Oklahoma astrophysicist and his Chinese collaborator have found two supermassive black holes in Markarian 231, the nearest quasar to Earth, using observations from NASA's Hubble Space Telescope.

The discovery of two supermassive black holes--one larger one and a second, smaller one--are evidence of a binary black hole and suggests that supermassive...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Internationale Ökologenkonferenz zeigt Wege in eine nachhaltige Zukunft auf

01.09.2015 | Veranstaltungen

Frankfurter Hochhausfassadentage 2015: Frankfurt UAS veranstaltet Symposium und Hochhausführung

31.08.2015 | Veranstaltungen

Erreger unter Superlupen – Aufbruch in unsichtbare Welten

31.08.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Neuer Forschungsschwerpunkt zum Upgrade des Large Hadron Colliders

01.09.2015 | Förderungen Preise

„Dreh Dein Bild der Informatik“: Videopreis 2015 ausgeschrieben

01.09.2015 | Förderungen Preise

Fraunhofer IWM präsentiert Lösungen für Leichtbau auf der Composites Europe

01.09.2015 | Messenachrichten