Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

6. Kommunalforum „Effizienz und Wirtschaftlichkeit“

22.01.2013
Das Plus der Bioenergieam
7.2.2013 in Freiburg

Vorträge, Foren und Fachausstellung informieren zur effizienten und wirtschaftlichen Nutzung von Bioenergie. Landesumweltminister Franz Untersteller spricht zur Entwicklung von Bioenergiedörfern in Baden-Württemberg.

Das 6. Kommunalforum der Kampagne BioenergieRegion Südschwarzwald Plus, das am 7. Februar 2013 in Freiburg stattfindet, widmet sich der Frage, wie Kommunen ihre Bioenergiepotenziale effizient und wirtschaftlich nutzen können.

Verschiedene Workshops und Vorträge informieren über Finanzierungsmodelle, effiziente Einkaufsstrategien und Fördermöglichkeiten bei der Bürgerbeteiligung. Im Rahmen des Vortragssprogramms bilanziert Landesumweltminister Franz Untersteller die Entwicklung der Bioenergie in Baden-Württemberg.

Viele Kommunen im ländlichen Raum haben große Potenziale im Bereich Bioenergie und sind motiviert, diese zu erschließen und zu nutzen. Häufig sind viele Fragen aber noch ungeklärt: Wie kann man Nahwärmeprojekte günstig und nachhaltig finanzieren? Ist es sinnvoll und möglich, Einkaufsgemeinschaften bei Photovoltaik-Modulen und Dämmmaterialien zu bilden, um Kosten zu sparen? Wie können Bürgerinnen und Bürger noch besser eingebunden werden und welche Fördermöglichkeiten gibt es für Quartiere und Gemeinden

Das 6. Kommunalforum liefert in Workshops und Vorträgen Antworten auf diese und weitere Fragen zur effizienten und wirtschaftlichen Nutzung von Bioenergie. Im Mittelpunkt stehen praktische Lösungen für Kommunen. Diese werden von den Teilnehmern in intensiven Workshops, die von Experten zum jeweiligen Thema geleitet werden, erarbeitet.

Die fünf Gewinnergemeinden des Wettbewerbs "Bioenergiedörfer am Start" - Breitnau, Dettighofen, Oberharmersbach, Teningen/Heimbach und Zell im Wiesental - berichten vom aktuellen Stand ihrer Projekte und stehen zum persönlichen Austausch über Chancen und Probleme kommunaler Bioenergieprojekte zur Verfügung.

Im Rahmen des Vortragsprogramms informiert Landesumweltminister Franz Untersteller unter der Überschrift "Baden-Württemberg kommt voran mit effizienter Bioenergie" über den aktuellen Stand der Entwicklung der Bioenergie im Land. Christian Neumann von der Energieagentur Regio Freiburg beschäftigt sich mit der Frage, was ein nachhaltiges Bioenergiedorf ausmacht und welche Kriterien es erfüllen sollte.

Die Veranstaltung richtet sich an kommunale Entscheidungsträger, Energieberater, Planer und Ingenieure, Firmen aus dem Bereich Bioenergie und interessierte Bürgerinnen und Bürger. Die Anmeldung ist unter www.bioenergieregion-suedschwarzwald.de/anmeldung bis einschließlich Mittwoch, den 4.2.2013 möglich.

Für Pressevertreter ist die Teilnahme am 6. Kommunalforum kostenlos. Bitte nennen Sie bei der Anmeldung das Stichwort "Presse"

6. Kommunalforum "Effizienz und Wirtschaftlichkeit. Das Plus der Bioenergie"
7.2.2013
ETAGE Tagungscenter
Emmy-Noether-Str. 2
79110 Freiburg
Die Kommunalforen der Kampagne BioenergieRegion Südschwarzwald Plus finden halbjährlich statt und sind sowohl Fortbildungsveranstaltung als auch Netzwerktreffen. Die Kampagne Bioenergieregion Südschwarzwald Plus wird ausgerichtet vom Naturpark Südschwarzwald e.V., der Handwerkskammer Freiburg, badenova AG & Co KG, der Energieagentur Regio Freiburg GmbH sowie weiteren Partnern der Strategischen Partnerschaft Klimaschutz am Oberrhein.
Für weitere Informationen:
www.bioenergieregion-suedschwarzwald.de
Ansprechpartner für die Presse: Thomas Bauer
0761-79177-16 oder E-Mail: bauer@energieagentur-freiburg.de

Thomas Bauer | Energieagentur Regio Freiburg
Weitere Informationen:
http://www.energieagentur-freiburg.de
http://www.bioenergieregion-suedschwarzwald.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Diabetes Kongress in Berlin beginnt heute
04.05.2016 | Deutsche Diabetes Gesellschaft

nachricht UFW-Fachtagung im Vorzeichen von Big Data und Industrie 4.0
03.05.2016 | Universität Ulm

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: MICROSCOPE sendet

Am Montag, 2. Mai 2016, erreichte die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM) der Universität Bremen die erste Erfolgsmeldung von ihrem Forschungs-Satelliten. Per Videoübertragung waren sie zugeschaltet, als die französischen Kollegen das Experiment an Bord von MICROSCOPE (MICRO Satellite à traînée Compensée pour l'Observation du Principe d'Equivalence) initialisierten und das Messinstrument die ersten Testdaten übermittelte. Damit ist der wichtigste Meilenstein der Testphase erreicht, bevor sich herausstellt, ob Einsteins Relativitätstheorie auch nach dieser Satellitenmission noch Bestand haben wird.

“#TSAGE @onera_fr is on. The test masses have been released and servo looped!!!! Great all green“ lautet die Twitter-Nachricht der französischen Partner, die...

Im Focus: Genauester Spiegel der Welt bei European XFEL in Hamburg eingetroffen

Der vermutlich präziseste Spiegel der Welt ist bei European XFEL in der Metropolregion Hamburg eingetroffen. Der 95 Zentimeter lange Spiegel ist ein wichtiges Bauteil des Röntgenlasers, der 2017 in Betrieb gehen soll. Auf den ersten Blick sieht er einem normalen Spiegel durchaus ähnlich, ist jedoch extrem flach und glatt. Die größten Unebenheiten auf seiner Oberfläche haben eine Dimension von gerade einmal einem Nanometer, einem milliardstel Meter. Diese Präzision entspräche einer 40 Kilometer langen Straße, deren maximale Unebenheit gerade einmal so groß ist wie der Durchmesser eines Haars.

Der Röntgenspiegel ist der erste von mehreren, die an unterschiedlichen Stellen der Anlage zum Spiegeln und Filtern des Röntgenlaserstrahls eingebaut werden....

Im Focus: Erste Filmaufnahmen von Kernporen

Mithilfe eines extrem schnellen und präzisen Rasterkraftmikroskops haben Forscher der Universität Basel erstmals «lebendige» Kernporenkomplexe bei der Arbeit gefilmt. Kernporen sind molekulare Maschinen, die den Verkehr in und aus dem Zellkern kontrollieren. In ihrem kürzlich in «Nature Nanotechnology» publizierten Artikel erklären die Forscher, wie bewegliche «Tentakeln» in der Pore die Passage von unerwünschten Molekülen verhindern.

Das Rasterkraftmikroskop (AFM) ist kein Mikroskop zum Durchschauen. Es tastet wie ein Blinder mit seinen Fingern die Oberflächen mit einer extrem feinen Spitze...

Im Focus: Nuclear Pores Captured on Film

Using an ultra fast-scanning atomic force microscope, a team of researchers from the University of Basel has filmed “living” nuclear pore complexes at work for the first time. Nuclear pores are molecular machines that control the traffic entering or exiting the cell nucleus. In their article published in Nature Nanotechnology, the researchers explain how the passage of unwanted molecules is prevented by rapidly moving molecular “tentacles” inside the pore.

Using high-speed AFM, Roderick Lim, Argovia Professor at the Biozentrum and the Swiss Nanoscience Institute of the University of Basel, has not only directly...

Im Focus: 2+1 ist nicht immer 3 - In der Mikro-Welt macht Einigkeit nicht immer stark

Wenn jemand ein liegengebliebenes Auto alleine schiebt, gibt es einen bestimmten Effekt. Wenn eine zweite Person hilft, ist das Ergebnis die Summe der Kräfte der beiden. Wenn zwei kleine Teilchen allerdings ein weiteres kleines Teilchen anschieben, ist der daraus resultierende Effekt nicht notwendigerweise die Summe ihrer Kräfte. Eine kürzlich in Nature Communications veröffentlichte Studie hat diesen merkwürdigen Effekt beschrieben, den Wissenschaftler als „Vielteilchen-Effekt“ bezeichnen.

 

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Diabetes Kongress in Berlin beginnt heute

04.05.2016 | Veranstaltungen

UFW-Fachtagung im Vorzeichen von Big Data und Industrie 4.0

03.05.2016 | Veranstaltungen

analytica conference 2016 in München - Foodomics, mehr als nur ein Modebegriff?

03.05.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mehr als eine mechanische Barriere - Epithelzellen kämpfen aktiv gegen das Grippevirus

04.05.2016 | Biowissenschaften Chemie

Dreifaches Leuchten gegen Geldfälschung und Produktpiraterie

04.05.2016 | Biowissenschaften Chemie

Schutz für den Schiffsrumpf: Fraunhofer IMWS präsentiert Antifouling-Lack auf der MS Wissenschaft

04.05.2016 | Materialwissenschaften