Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

6. Kommunalforum „Effizienz und Wirtschaftlichkeit“

22.01.2013
Das Plus der Bioenergieam
7.2.2013 in Freiburg

Vorträge, Foren und Fachausstellung informieren zur effizienten und wirtschaftlichen Nutzung von Bioenergie. Landesumweltminister Franz Untersteller spricht zur Entwicklung von Bioenergiedörfern in Baden-Württemberg.

Das 6. Kommunalforum der Kampagne BioenergieRegion Südschwarzwald Plus, das am 7. Februar 2013 in Freiburg stattfindet, widmet sich der Frage, wie Kommunen ihre Bioenergiepotenziale effizient und wirtschaftlich nutzen können.

Verschiedene Workshops und Vorträge informieren über Finanzierungsmodelle, effiziente Einkaufsstrategien und Fördermöglichkeiten bei der Bürgerbeteiligung. Im Rahmen des Vortragssprogramms bilanziert Landesumweltminister Franz Untersteller die Entwicklung der Bioenergie in Baden-Württemberg.

Viele Kommunen im ländlichen Raum haben große Potenziale im Bereich Bioenergie und sind motiviert, diese zu erschließen und zu nutzen. Häufig sind viele Fragen aber noch ungeklärt: Wie kann man Nahwärmeprojekte günstig und nachhaltig finanzieren? Ist es sinnvoll und möglich, Einkaufsgemeinschaften bei Photovoltaik-Modulen und Dämmmaterialien zu bilden, um Kosten zu sparen? Wie können Bürgerinnen und Bürger noch besser eingebunden werden und welche Fördermöglichkeiten gibt es für Quartiere und Gemeinden

Das 6. Kommunalforum liefert in Workshops und Vorträgen Antworten auf diese und weitere Fragen zur effizienten und wirtschaftlichen Nutzung von Bioenergie. Im Mittelpunkt stehen praktische Lösungen für Kommunen. Diese werden von den Teilnehmern in intensiven Workshops, die von Experten zum jeweiligen Thema geleitet werden, erarbeitet.

Die fünf Gewinnergemeinden des Wettbewerbs "Bioenergiedörfer am Start" - Breitnau, Dettighofen, Oberharmersbach, Teningen/Heimbach und Zell im Wiesental - berichten vom aktuellen Stand ihrer Projekte und stehen zum persönlichen Austausch über Chancen und Probleme kommunaler Bioenergieprojekte zur Verfügung.

Im Rahmen des Vortragsprogramms informiert Landesumweltminister Franz Untersteller unter der Überschrift "Baden-Württemberg kommt voran mit effizienter Bioenergie" über den aktuellen Stand der Entwicklung der Bioenergie im Land. Christian Neumann von der Energieagentur Regio Freiburg beschäftigt sich mit der Frage, was ein nachhaltiges Bioenergiedorf ausmacht und welche Kriterien es erfüllen sollte.

Die Veranstaltung richtet sich an kommunale Entscheidungsträger, Energieberater, Planer und Ingenieure, Firmen aus dem Bereich Bioenergie und interessierte Bürgerinnen und Bürger. Die Anmeldung ist unter www.bioenergieregion-suedschwarzwald.de/anmeldung bis einschließlich Mittwoch, den 4.2.2013 möglich.

Für Pressevertreter ist die Teilnahme am 6. Kommunalforum kostenlos. Bitte nennen Sie bei der Anmeldung das Stichwort "Presse"

6. Kommunalforum "Effizienz und Wirtschaftlichkeit. Das Plus der Bioenergie"
7.2.2013
ETAGE Tagungscenter
Emmy-Noether-Str. 2
79110 Freiburg
Die Kommunalforen der Kampagne BioenergieRegion Südschwarzwald Plus finden halbjährlich statt und sind sowohl Fortbildungsveranstaltung als auch Netzwerktreffen. Die Kampagne Bioenergieregion Südschwarzwald Plus wird ausgerichtet vom Naturpark Südschwarzwald e.V., der Handwerkskammer Freiburg, badenova AG & Co KG, der Energieagentur Regio Freiburg GmbH sowie weiteren Partnern der Strategischen Partnerschaft Klimaschutz am Oberrhein.
Für weitere Informationen:
www.bioenergieregion-suedschwarzwald.de
Ansprechpartner für die Presse: Thomas Bauer
0761-79177-16 oder E-Mail: bauer@energieagentur-freiburg.de

Thomas Bauer | Energieagentur Regio Freiburg
Weitere Informationen:
http://www.energieagentur-freiburg.de
http://www.bioenergieregion-suedschwarzwald.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Premiere für die "innteract conference"
30.03.2015 | Technische Universität Chemnitz

nachricht Startup Weekend: In 54 Stunden von der Gründungsidee zur Firmengründung
30.03.2015 | Universität des Saarlandes

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Gemeinsam auf der Suche nach Wirkstoff gegen MRSA

Neues Projekt bündelt Kompetenzen des HZI und des Lead Discovery Center in Dortmund

Krankenhauskeime stellen in Deutschland ein immer größeres Problem dar. Der Grund: viele von ihnen sind resistent gegen die meisten herkömmlichen Antibiotika....

Im Focus: Rostocker Forscher entwickeln Mess-System für Schiffbau-Versuchsanstalten

Durch wissenschaftlich fundierte Daten der Forscher um Professor Nils Damaschke vom Institut für Allgemeine Elektrotechnik der Universität Rostock wird es künftig möglich, die Propellerform für Schiffe so zu optimieren, dass weniger Kraftstoff verbraucht und der Propellerverschleiß auf Grund von Kavitation reduziert werden kann. Die Wissenschaftler arbeiten inzwischen an der weiteren Verfeinerung eines kommerziellen Mess-Systems für die weltweit agierenden Schiffbau-Versuchsanstalten.

Kleinste Partikel spielen im täglichen Leben eine immer größere Rolle. Ob es sich um Schadstoffe in der Luft (Feinstaubbelastung) oder Zerstäubungsprozesse...

Im Focus: Den Synapsen bei der Arbeit zusehen

Göttinger Forscher beobachten Synapsenaktivität im Gehirn lebender Fruchtfliegen

Wissenschaftler der Universität Göttingen haben mit einer neuen Methode die Aktivität von Nervenzellen im Gehirn lebender Fruchtfliegen beobachtet. Bislang...

Im Focus: FiberLab-Roboter begeistert auf Photonics West in San Francisco

Mit ihrem „humanisierten“ Roboter zeigten Anna Lena Baumann und Wolfgang Schade erstmalig die erfolgreiche Umsetzung der 3D-Navigation über eine neuartige Lasermethode, der Standard Single-Mode-Glasfaser. Mehr als 17.000 Teilnehmer konnten den Roboter und FiberLab, das erste Projekt des Photonik Inkubators in Göttingen, auf der Photonics West in San Francisco kennen lernen.

Mit Hilfe eines in die Kleidung eingenähten Fasersensors wurden Armbewegungen eines Probanden dokumentiert und nach entsprechender Auswertung an den Roboter...

Im Focus: Femto Photonic Production: Neue Verfahren mit Ultrakurzpulslasern für die Fertigung von morgen

Für die deutsche Wirtschaft spielt die Lasertechnik eine herausragende Rolle: Etwa 40 Prozent der weltweit verkauften Strahlquellen und 20 Prozent der Lasersysteme für die Materialbearbeitung stammen aus Deutschland.

Beim Einsatz von Lasern in der Produktion sind deutsche Unternehmen führend. Diese Stärken gilt es zu erhalten und auszubauen. Deswegen hat das...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Premiere für die "innteract conference"

30.03.2015 | Veranstaltungen

Startup Weekend: In 54 Stunden von der Gründungsidee zur Firmengründung

30.03.2015 | Veranstaltungen

Große Bühne für Wissenschaft in drei Minuten

30.03.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Clearstream eröffnet neues Büro in Zürich

31.03.2015 | Unternehmensmeldung

Einfluss von Materialporen beim Crash-Verhalten von Automobilbauteilen

31.03.2015 | HANNOVER MESSE

Ausschreibung Deutscher Journalistenpreis Neurologie 2015: Mensch im Blick – Gehirn im Fokus

31.03.2015 | Förderungen Preise