Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

6. DEUTSCHER INNOVATIONSGIPFEL startet Montag

15.02.2013
Innovationskultur - Wie werden Menschen zu Erfindern?

Wie kann es gelingen, bei 6.500 F+E-Mitarbeitern weltweit den gleichen Wissensstand sicherzustellen? Diesen Austausch im Technologiekonzern 3M ESPE zu organisieren, ist Aufgabe der so genannten "Corporate Scientists".

Rainer Guggenberger, Referent des 6. DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFELS und Vorstand Forschung und Entwicklung bei 3M ESPE, ist der einzige Europäer unter diesen 20 Wissenschaftlern, die sich einmal im Monat konzernweit und quer über alle Geschäftsfelder über neue Technologien austauschen.

Wie man eine Innovationskultur etablieren und ständig mit neuen Impulsen versorgen kann, ist nur eines der vielen spannenden Themen des Spitzentreffens von Vertretern aus Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft

(www.innovation-network.net) am kommenden Montag in München.

Der Themenbogen dieses in seiner Form einmaligen, branchenübergreifenden Spitzentreffens reicht von Erfahrungsberichten wie "Open Innovation in der Unternehmenspraxis" von Dr. Eckehart Roland von Evonik Industries über "Neuro-Leadership - Wie stärkt man Gesundheit und Fitness seiner Spitzenkräfte nachhaltig", vorgetragen von Prof. Dr. Christoph Bamberger, einer der renommiertesten Präventionsmediziner Deutschlands, bis hin zu Prof. Dr. Claus Hipp, der für Nachhaltigkeit mit seinem Namen bereits eingestanden ist, als dieser Begriff noch gar nicht erfunden worden war. Interessanter, vielfältiger, informativer und hochkarätig besetzter wie der DEUTSCHE INNOVATIONSGIPFEL könnte eine Veranstaltung kaum sein.

Intensiven Erfahrungs- und Wissenstransfer garantieren ferner Workshops zu Themen wie "Need-Finding - Kundenbedürfnisse als Treiber für Innovationen", "Die 4. Industrielle Revolution" oder "More with less - Nachhaltigkeit und Ressourcen-Effizienz durch Innovationen".

Den krönenden Schlussakkord setzt der von Frau Dr. Iris Zink, ZDF, moderierte Trend-Talk u.a. mit Jürgen Hase, Vice President M2M Competence Center der Deutschen Telekom, oder Prof. Dr. Thomas Form, Leiter Elektronik & Fahrzeug in der VW Konzernforschung, und Astrid Steingrüber, bei INTEL Direktorin für Innovation.

Profitieren also auch Sie von den Inhalten des DEUTSCHEN INNOVATIONSGIPFELS und seien Sie am kommenden Montag in München mit dabei. Tickets, Programm und alle anderen Details finden Sie unter www.innovation-network.net

Pressekontakt:
innovation network
by PREVIEW Event & Communication
Eckerkamp 141
22391 Hamburg
T. 040 - 53 90 410 - 0
team@innovation-network.net

| presseportal
Weitere Informationen:
http://www.innovation-network.net

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Das Kaba Ideen Netzwerk geht in die nächste Runde
17.04.2015 | Kaba GmbH

nachricht VDI-Expertenforum: Effiziente Softwareentwicklung in der Medizintechnik
17.04.2015 | VDI Verein Deutscher Ingenieure e. V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher verschieben Moleküle auf Oberflächen: Nur halb so viel Kraft nötig wie theoretisch gedacht

Forscher der Universität Regensburg haben ein interessantes Phänomen aus der Welt der Quantenphysik entdeckt: Um ein Kohlenmonoxidmolekül auf einer Oberfläche seitlich zu verschieben, ist nur halb so viel Kraft erforderlich, wie theoretisch zu erwarten wäre.

Ein Team um Prof. Dr. Franz J. Gießibl vom Institut für Experimentelle und Angewandte Physik machte diese Beobachtung bei Versuchen mit einem...

Im Focus: Autoklavierbare LEDs für die Medizintechnik

Das neue Keramik-SMD-Design der Solidur™ TO LED ermöglicht komplexe Chipkonfigurationen in einem einzigen LED-Modul.

SCHOTT stellte vor kurzem seine neue autoklavierbare und hochbeständige Solidur™ LED-Produktlinie für Geräte und Instrumente der Medizin- und Dentaltechnik...

Im Focus: Astronomers reveal supermassive black hole's intense magnetic field

Astronomers from Chalmers University of Technology have used the giant telescope Alma to reveal an extremely powerful magnetic field very close to a supermassive black hole in a distant galaxy

Astronomers from Chalmers University of Technology have used the giant telescope Alma to reveal an extremely powerful magnetic field very close to a...

Im Focus: Eine „Flipper-Maschine“ für Atome und Photonen

Physiker vom MPQ, Caltech und ICFO haben ein neues Konzept entwickelt, durch Kombination von Nano-Photonik mit ultrakalten Atomen Quanten-Vielteilchensysteme zu simulieren und neue Materiezustände zu erzeugen.

Ultrakalte Atome in optischen Gittern, die durch die kreuzweise Überlagerung von Laserstrahlen entstehen, haben sich bereits als die meist versprechenden...

Im Focus: A “pin ball machine” for atoms and photons

A team of physicists from MPQ, Caltech, and ICFO proposes the combination of nano-photonics with ultracold atoms for simulating quantum many-body systems and creating new states of matter.

Ultracold atoms in the so-called optical lattices, that are generated by crosswise superposition of laser beams, have been proven to be one of the most...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Das Kaba Ideen Netzwerk geht in die nächste Runde

17.04.2015 | Veranstaltungen

VDI-Expertenforum: Effiziente Softwareentwicklung in der Medizintechnik

17.04.2015 | Veranstaltungen

Impflücken schließen. Die Europäische Impfwoche beginnt

17.04.2015 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Kaba Ideen Netzwerk geht in die nächste Runde

17.04.2015 | Veranstaltungsnachrichten

ERP-Softwarehersteller HS zeigt mit neuer Webpräsenz Gesicht

17.04.2015 | Unternehmensmeldung

Schnelle und unkomplizierte Hilfe von HEIDENHAIN im Servicefall

17.04.2015 | Unternehmensmeldung