Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

500 Mathematiker treffen sich in Bochum

24.02.2016

So viele Mathematiker auf einmal haben sich wahrscheinlich noch nie an der Ruhr-Universität getroffen: 500 Gäste erwartet die Fakultät für Mathematik zu den Stochastiktagen Anfang März.

Die Fakultät für Mathematik der Ruhr-Universität richtet vom 1. bis 4. März 2016 die 12. Stochastiktage aus. Offiziell heißt die Veranstaltung „German Probability and Statistics Days“ und findet alle zwei Jahre statt, in diesem Jahr erstmals in Bochum.

Geleitet wird sie sozusagen von einer Doppelspitze: Prof. Dr. Herold Dehling ist der örtliche Tagungsleiter, Prof. Dr. Peter Eichelsbacher ist als amtierender Vorsitzender der Fachgruppe Stochastik in Deutschland wissenschaftlicher Leiter der Tagung.

Eröffnet werden die Stochastiktage am 1. März um 9.30 Uhr im Audimax unter anderem mit einem Vortrag des österreichischen Fields-Medaillenträgers Martin Hairer von der Universität Warwick (Großbritannien). Die Fields-Medaille gilt als Nobelpreis für Mathematik. Die Medien sind herzlich zur Eröffnung willkommen.

... mehr zu:
»Mathematik

Ising-Vorlesung

Eine Besonderheit der Tagung ist die erste Ising-Vorlesung überhaupt in Bochum, wo der berühmte Wissenschaftler Ernst Ising seine Kindheit verbracht hat. Die jüdische Familie Ising musste vor den Nazis fliehen; das frühere Haus der Isings steht im Bochumer Stadtparkviertel.

Nach Stationen in Caputh bei Potsdam und Mersch (Luxemburg) konnte Ernst Ising erst 1947 in die USA ausreisen, wo er seinen Vornamen in „Ernest“ abwandelte und 1948 Professor für Physik an der Bradley-Universität in Peoria (Illinois) wurde. 1953 nahm er die US-amerikanische Staatsbürgerschaft an.

Isings theoretische Modellannahmen waren und sind grundlegend für die heutige Physik und Mathematik, seinen Namen findet man in mindestens 12.000 wissenschaftlichen Arbeiten, die vor allem im späten 20. Jahrhundert der 70er- bis 90er-Jahre erschienen.

Die „Ising-Lecture“ wird von Prof. László Erdős (Institute of Science and Technology Austria) gehalten. Zuvor gibt der Dresdner Physiker Prof. Sigismund Kobe eine kurze historische Einführung in Isings Leben und Werk (Dienstag, 1. März, 17 Uhr, Audimax). Zur ersten Bochumer Ising-Lecture sind alle Interessierten eingeladen; die Konferenz- und Vortragssprache ist Englisch.

Weitere Informationen
Prof. Dr. Herold Dehling, Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Mathematik, 0234 32 25678
herold.dehling@rub.de
Angeklickt: Stochastik-Tagung:
http://www.gpsd-2016.de

Arne Dessaul | idw - Informationsdienst Wissenschaft

Weitere Berichte zu: Mathematik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Veranstaltungsnachrichten:

nachricht Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens
19.01.2017 | Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien (IAMO)

nachricht Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule
18.01.2017 | Technische Universität Bergakademie Freiberg

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Veranstaltungsnachrichten >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie